Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linus Torvalds: Desktop-Odyssee mit…

Linus Torvalds: Desktop-Odyssee mit Station bei KDE Plasma

Nach seiner heftigen Kritik an der Gnome-Shell wechselte Linus Torvalds zu Xfce. Nun nutzt er KDE Plasma und kritisiert auch diese Oberfläche.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Linus, alter Finne ... 7

    Rost | 05.11.12 17:11 10.01.13 15:40

  2. Mate - http://mate-desktop.org/ 1

    mave99 | 19.12.12 17:09 19.12.12 17:09

  3. Und nix geht wirklich richtig... (Seiten: 1 2 3 4 ) 62

    JohnDoes | 05.11.12 14:05 23.11.12 00:30

  4. Irgendwie wirds von Monat zu Monat schlimmer... 17

    Vanger | 05.11.12 15:27 07.11.12 16:21

  5. Kompetenz? (Seiten: 1 2 ) 32

    Himmerlarschundzwirn | 05.11.12 14:35 07.11.12 16:06

  6. "Die Fülle an Einstellungen..." 5

    fratze123 | 06.11.12 08:25 07.11.12 11:19

  7. Leider muss ich ihm Recht geben .... 15

    Anonymer Nutzer | 06.11.12 02:04 06.11.12 21:01

  8. Alles Frage der Anpassung (Seiten: 1 2 ) 36

    Anonymer Nutzer | 06.11.12 07:19 06.11.12 18:25

  9. Der Linux Desktop hat bald 90% Marktanteil! 4

    Anonymer Nutzer | 06.11.12 02:36 06.11.12 17:17

  10. Alles einstellbar .... 2

    mxcd | 06.11.12 09:21 06.11.12 15:56

  11. Mein KDE Phänomen 8

    i.like.webm | 05.11.12 23:20 06.11.12 14:09

  12. Nun nutzt er Windows 8 und kritisiert diese Oberfläche....... 2

    xobx | 05.11.12 15:20 06.11.12 13:57

  13. zu unity (Seiten: 1 2 ) 22

    ubuntu_user | 05.11.12 14:26 06.11.12 13:35

  14. Re: Alles Frage der Anpassung

    Thaodan | 06.11.12 13:46 Das Thema wurde verschoben.

  15. Desktop-Umgebung überbewertet 3

    BLi8819 | 05.11.12 20:59 06.11.12 11:03

  16. @golem Notion vergessen 1

    Seraphyn | 05.11.12 22:37 05.11.12 22:37

  17. Dann hat Herr Torvalds wohl Cinnamon verpasst 3

    jessipi | 05.11.12 15:03 05.11.12 20:48

  18. Dass er wobbelnde Fenster toll findet 2

    natasha | 05.11.12 17:40 05.11.12 18:17

  19. Rotieren mag ich. 1

    teleborian | 05.11.12 17:19 05.11.12 17:19

  20. Unity 1

    renz | 05.11.12 16:43 05.11.12 16:43

  21. Vielleicht sollte er mal /bin/sh probieren .... 10

    BoSi | 05.11.12 14:19 05.11.12 16:20

  22. Herr Torvalds... 1

    Lefteous | 05.11.12 14:53 05.11.12 14:53

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  3. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Kiel
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 147,89€ (Vergleichspreis ab 219€)
  2. 79,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Amazon Fire TV: Die Rückkehr der Prime-Banderole
    Amazon Fire TV
    Die Rückkehr der Prime-Banderole

    Das kam nicht gut an bei den Kunden. Amazon will den Wegfall der Prime-Banderolen auf Fire-TV-Geräten wieder rückgängig machen. Es ist eine neue Markierung für alle Prime-Inhalte geplant. Bis es soweit ist, dauert es aber noch.

  2. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
    Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

    Amazon bringt seinen neuen Fire TV Stick mit dem digitalen Sprachassistenten Alexa auch nach Deutschland. Das funktioniert nicht nur gut, der Stick kommt auch mit der neuen Oberfläche, soll schneller sein und noch dazu deutlich günstiger als der Vorgänger.

  3. Snap Spectacles: Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
    Snap Spectacles
    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

    Snap verkauft seine Sonnenbrille Snap Spectacles mit Kamera jetzt regulär für 130 US-Dollar. Die Kamera nimmt auf Knopfdruck zehn Sekunden lange Filmschnipsel auf und spielt sie aufs Smartphone. Der Vertrieb erfolgte bisher über spontan aufgebaute Automaten.


  1. 08:05

  2. 08:00

  3. 07:27

  4. 07:12

  5. 18:33

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:27