Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux 3.8: Ende für die 386er

Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

    Autor: borg 19.02.13 - 08:49

    Was mach ich jetzt mit meinem Amiga1000? Den ich extra mit ner Hardware-Emu ausgestattet habe?
    Kommt also wieder DOS und Windows 3.0 drauf.

  2. Re: Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.02.13 - 09:41

    Kauf dir einen PC mit i7.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

    Autor: rommudoh 19.02.13 - 09:50

    Wie wärs mit nativem Linux, also ohne Emu?

  4. Re: Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

    Autor: Schiwi 19.02.13 - 10:36

    Oder du bleibst bei Kernel 3.7

  5. Amigasupport ist gesichert

    Autor: Crass Spektakel 19.02.13 - 10:47

    Der Support für m68k bleibt wie gehabt erhalten, er wird sogar dezeit auf Betreiben einiger Hobbyisten wieder aktualisiert.

    Wenn Du also einen alten Amiga 1000 mit c't 68020-Platine (keine FPU, 7Mhz, 16Bit RAM) besitzt dann wird auch zukünftig Linux mit der Geschwindigkeit einer Wanderdüne darauf laufen und zwar ohne Patches.

    Solltest Du hingegen Patches einspielen dann läuft Linux sogar auf einem Sinclair QL mit 68008 CPU.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 10:47 durch Crass Spektakel.

  6. Re: Amigasupport ist gesichert

    Autor: mark2020 19.02.13 - 11:06

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Support für m68k bleibt wie gehabt erhalten, er wird sogar dezeit auf
    > Betreiben einiger Hobbyisten wieder aktualisiert.
    >
    > Wenn Du also einen alten Amiga 1000 mit c't 68020-Platine (keine FPU, 7Mhz,
    > 16Bit RAM) besitzt dann wird auch zukünftig Linux mit der Geschwindigkeit
    > einer Wanderdüne darauf laufen und zwar ohne Patches.
    >
    > Solltest Du hingegen Patches einspielen dann läuft Linux sogar auf einem
    > Sinclair QL mit 68008 CPU.

    nicht 256 kB Arbeitsspeicher???

  7. Re: Und mein Amiga1000 mit Hardware-Emu?

    Autor: pflo 19.02.13 - 16:36

    Vermutlich ist das 386er Board performanter als die Onboard 680x0 CPU.

    Aber Bridgekarte im Amiga 1000, gabts das wirklich? Im 2/3/4000er ja aber im 1000er? *grübel*

    Edit:
    http://de.wikipedia.org/wiki/A1060_Sidecar



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 16:42 durch pflo.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Cassini AG, verschiedene Standorte
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. ab 129,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21