1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Baukasten: Gentoo…

Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: chrulri 03.01.12 - 12:35

    Mittlerweile sogar durch Cronjob automatisierte Benachrichtigung via Email, sollte es ein Update für ein oder mehrere Pakete geben.
    Das erspart das allfällige "eix-sync" und die dazugehörige Wartezeit.

    Wünschenswert wäre eine Globale Administrationskonsole um mehrere Server verwalten zu können.

    Ubuntu hat sich hier gehörig ins Zeug gelegt und ist mittlerweile, so zumindest meine Erfahrungen aus dem Desktop bereich, ohne grosse Probleme upgradefähig.

  2. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: Der Kaiser! 03.01.12 - 16:15

    > Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Wieso benutzt du Gentoo auf dem Server? o.O

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  3. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: SigHunter 03.01.12 - 16:54

    aus den gleichen Gründen wieso mans auch auf dem Desktop verwendet?

  4. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: chrulri 03.01.12 - 19:02

    Weil es IMHO genau da hingehört. Unnötige Abhängigkeiten werden dank USE-Flags entfernt und das System so schlank gehalten, was nicht nur weniger Updates und Wartung bedarf sondern auch noch weniger Bugs mit sich bringt.
    Aufm Desktop genügt IMHO auch ein Ubuntu, ausser man hat BleedingEdge Hardware mit so gut wie keiner Binärunterstützung und muss sich eh alles aus LastMinute-Treibern zusammenkompilieren :-P

  5. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: Der Kaiser! 04.01.12 - 03:31

    >> Wieso benutzt du Gentoo auf dem Server? o.O

    > Aus den gleichen Gründen wieso mans auch auf dem Desktop verwendet?

    Zuviel Zeit?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.12 - 23:23

    komisch dass du darauf auch noch antworten musstest^^

  7. Re: Läuft nach wie vor auf heimischen Servern

    Autor: chrulri 10.01.12 - 09:47

    komisch, dass dir das erst nach sechs Tagen auffällt^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Projektleitung Digitalisierung (m/w/d)
    Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Hannover
  3. Systemadministrator (m/w/d) für vertriebliche IT-Systeme
    Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  4. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (Vergleichspreis ca. 152€)
  2. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  3. 56,61€ (Vergleichspreis über 80€)
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen
  2. Probefahrt mit Manta GSe Elektromod Boah ey, "der ist fantastisch"
  3. Lunaz Elektroversion des Oldtimers Aston Martin DB6 vorgestellt

Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
Indiegames
Reise in prächtige Pixelwelten

In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller