Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Desktop: Gnome 3.22 erweitert…

Ubuntu 16.10?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu 16.10?

    Autor: lostname 22.09.16 - 13:16

    Wird das bei Ubuntu 16.10 Einzug halten?

  2. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: honk 22.09.16 - 13:48

    Wohl kaum, feauture freeze für 16.10 war schon im August.

    Da wird man wohl 17.04 abwarten müssen

  3. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: Steffo 22.09.16 - 14:07

    Ich gehe davon aus, dass das für Fedora 24 irgendwann zur Verfügung stehen wird. Fedora ist mit Freezes nicht so streng. Ich habe bspw. auch Kernel 4.7 per Update erhalten.
    Außerdem läuft auf Fedora Gnome sehr gut, vll. sogar am Besten, weil Gnome hauptsächlich von Fedora/Red Hat weiterentwickelt wird.

  4. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: pythoneer 22.09.16 - 14:30

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem läuft auf Fedora Gnome sehr gut

    Wenn nicht da, wo sonst ;)

  5. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: Cobinja 22.09.16 - 15:09

    In Fedora gibt's die Politik, dass Hintergrundsysteme auch neue Major Releases bekommen, allerdings nicht die Vordergrundsysteme wie Desktops. Gnome 3.22 wird also wohl nicht in Fedora 24 dazukommen. Es soll aber in Fedora 25 Ende November enthalten sein.

  6. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: glasen77 22.09.16 - 16:53

    Flatpak ist in der Version 0.6.11 in Ubuntu 16.10 enthalten. Nur Gnome-Software ist auf dem Stand der Version 3.20.

    Man ist also auf die Kommandozeile angewiesen.

  7. Re: Ubuntu 16.10?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 22.09.16 - 23:51

    Cobinja schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Fedora gibt's die Politik, dass Hintergrundsysteme auch neue Major
    > Releases bekommen, allerdings nicht die Vordergrundsysteme wie Desktops.

    3.22 ist kein Major Release. 4.0 wäre einer. Fedora hat aber als Regel die Kompatibilität nicht zu brechen und genau damit nimmt es Gnome nicht so genau. So gab es zB schon den Fall, dass ein neuer Gnome Release auf einer neuen, inkompatiblen Version von NetworkManager bestand.

    KDE ist mit kdelibs/Frameworks penibler. Qt auch. Und deswegen sind neue Plasma-Versionen auch kein Problem.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30