1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Foundation: Valve will sich…

So viele Bobies hier...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So viele Bobies hier...

    Autor: diethelm 04.12.13 - 22:39

    ...und keiner in der Golem-Redaktion hat jemals etwas von Mantle gehört. Nun, anders ist dieser Beitrag von Noobs-Redakteuren nicht zu Interpretieren. Nun gut, man kann nicht alles wissen, außer dass die Hardwarenahe-Programierung durch DirectX, bzw. Microschrott zur Zeit eingegrenzt wird.

  2. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: Moe479 05.12.13 - 01:29

    dass muss die mantle api erstens real noch beweisen und zweitens sind die vorgegebenen möglichen 20% Leistungsteigerung nicht gerade der brüller, das bedeuet in der praxis zb. nur 36FPS statt 30FPS ... ist jetzt nicht so, dass das in den meisten games bzw 3d middlewares nicht etwa durch optimierungen im eigenem code stattfinden könnte ... oder dass generell ein älteres projekt, wie direct x auch mit einem gewissen kompatiblitäts wunsch zu kämpfen hätte ... und nein ich bin weder microsoft noch direct x fan.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.13 01:38 durch Moe479.

  3. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: Natchil 05.12.13 - 02:18

    > Bobies
    > Noobs
    Bitte nicht.

  4. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: dabbes 05.12.13 - 09:51

    Naja ob 21 Frames oder doch 25 Frames, das kann ein großer Unterschied sein.

    Aber ich glaube auch nicht an 20% Mehrleistung, so sehr haben die bei DirectX auch nicht gepennt.

  5. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: TobiasK_aus_D 05.12.13 - 10:37

    Ich gehe eher davon aus, das für Valve "andere" ~20% eine Rolle spielen. Die die Apple und Google für Apps aus den Stores bekommen und die garantiert auch Mircosoft gerne hätte ;-)

  6. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: n8c 05.12.13 - 13:39

    > https://www.golem.de/news/battlefield-4-64-bit-mantle-und-dx11-1-1309-101840.html
    Soso.

  7. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: Endwickler 05.12.13 - 15:37

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Bobies
    > > Noobs
    > Bitte nicht.

    Es ist doch gut, wenn man ein freches stänkerndes Kind oder so etwas da erkennen kann.

  8. Re: So viele Bobies hier...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.13 - 06:03

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass muss die mantle api erstens real noch beweisen und zweitens sind die
    > vorgegebenen möglichen 20% Leistungsteigerung nicht gerade der brüller, das
    > bedeuet in der praxis zb. nur 36FPS statt 30FPS ... ist jetzt nicht so,
    > dass das in den meisten games bzw 3d middlewares nicht etwa durch
    > optimierungen im eigenem code stattfinden könnte ... oder dass generell ein
    > älteres projekt, wie direct x auch mit einem gewissen kompatiblitäts wunsch
    > zu kämpfen hätte ... und nein ich bin weder microsoft noch direct x fan.

    Sorry, aber DirectX ist Schrott. Extremer Overhead inside...

    Schau selbst, wenn du es nicht glaubst:

    http://blogs.valvesoftware.com/linux/faster-zombies/

    Selbst OpenGL ist DirectX in Performance Meilen voraus. Und wenn Mantle noch hardwarenäher ist, wird das natürlich noch performanter sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-75%) 2,50€
  3. 4,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
      Playstation 5
      Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

      Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

    2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
      Geofencing
      Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

      Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

    3. Physik: Die Informationskatastrophe
      Physik
      Die Informationskatastrophe

      Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


    1. 18:19

    2. 17:56

    3. 17:34

    4. 17:17

    5. 17:00

    6. 16:31

    7. 15:35

    8. 15:08