1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Foundation: Valve will sich…

Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: corruption 05.12.13 - 00:10

    Irgendwie passt das Video nicht, das zeigt nur den Controller und das in Spielen die Valve bis jetzt noch nicht portiert hat.
    Interessant keine Frage, aber wann kommen diese Spiele denn nun endlich für Linux?

  2. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.13 - 06:39

    Wenn Portal 2 nicht bis zur Veröffentlichung von Steam OS erschienen ist lösche ich meinen Account.
    Valve hätte vor 5 Jahren Mitglied der Linux Foundation werden sollen.
    Jetzt sieht es eher danach aus als wüsste man nicht wie man Entwickler sonst noch von Linux überzeugen kann.
    Im Prinzip hat Steam OS ja sowieso nicht viel mit Linux zutun und ich weiß auch immer noch nicht ganz wie Valve das im Detail mit den Lizenzen regeln will.
    Vielleicht wissen die es auch nicht und sind deshalb auf das HQ zugegangen,oder es wurde ihnen sogar angeraten das zu machen?

  3. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: LH 05.12.13 - 08:04

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Valve hätte vor 5 Jahren Mitglied der Linux Foundation werden sollen.

    Wieso? Damals hatten sie noch kein Interesse an Linux.

    > Jetzt sieht es eher danach aus als wüsste man nicht wie man Entwickler
    > sonst noch von Linux überzeugen kann.

    Weil sie es eben auch nicht wirklich wissen. Linux ist auch mit SteamOS noch kein echtes Thema unter Spieleentwicklern.

    > Im Prinzip hat Steam OS ja sowieso nicht viel mit Linux zutun und ich weiß
    > auch immer noch nicht ganz wie Valve das im Detail mit den Lizenzen regeln
    > will.

    Welches Problem siehst du bei den Lizenzen?

    > Vielleicht wissen die es auch nicht und sind deshalb auf das HQ
    > zugegangen,oder es wurde ihnen sogar angeraten das zu machen?

    Was wurde ihnen abgeraten?

  4. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.13 - 11:28

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Valve hätte vor 5 Jahren Mitglied der Linux Foundation werden sollen.
    >
    > Wieso? Damals hatten sie noch kein Interesse an Linux.
    >
    > > Jetzt sieht es eher danach aus als wüsste man nicht wie man Entwickler
    > > sonst noch von Linux überzeugen kann.
    >
    > Weil sie es eben auch nicht wirklich wissen. Linux ist auch mit SteamOS
    > noch kein echtes Thema unter Spieleentwicklern.
    >
    > > Im Prinzip hat Steam OS ja sowieso nicht viel mit Linux zutun und ich
    > weiß
    > > auch immer noch nicht ganz wie Valve das im Detail mit den Lizenzen
    > regeln
    > > will.
    >
    > Welches Problem siehst du bei den Lizenzen?

    Die proprietäre Lizenz des Steam Clients, wird ja durch die Mutter des Copylefts(GPL) erst zum OS.
    Das wirkt objektiv betrachtet erstmal nur, als würde Valve Linux als ein kostenlosen Supermarkt für Komponenten sehen.Allerdings wird ggf dadurch bei ihrer eigenen Komponente bzw dessen Lizenz, unter Umständen die Möglichkeit selbige jederzeit zu ändern erschwert.

    > > Vielleicht wissen die es auch nicht und sind deshalb auf das HQ
    > > zugegangen,oder es wurde ihnen sogar angeraten das zu machen?
    >
    > Was wurde ihnen abgeraten?

    Angeraten.

  5. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: elcravo 05.12.13 - 14:07

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Im Prinzip hat Steam OS ja sowieso nicht viel mit Linux zutun und ich weiß

    Wieso hat das nichts mir Linux zu tun? Das wird eine Linux Distribution die darauf optimiert ist Steam zu verwenden und in Steam Spiele zu starten.

    > auch immer noch nicht ganz wie Valve das im Detail mit den Lizenzen regeln
    > will.

    Was für Lizenzen? Linux ist Open Source und SteamOS wird auch zumindest kostenlos. Ob es offen sein wird weiß ich nicht sicher aber auf jeden Fall wird es frei.

  6. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: blubberlutsch 05.12.13 - 14:28

    Das weiß wohl nur Gaben :D

    Lange wirds denke ich mal aber nicht mehr dauern.
    Man berücksichtige aber die Valve Time ;)
    https://developer.valvesoftware.com/wiki/Valve_Time

  7. Re: Wann kommen denn Portal2 und CS:GO für Linux?

    Autor: Master92 26.02.14 - 12:19

    Also Portal 2 ist draußen als BETA. Funktioniert bei mir wunderbar unter Ubuntu 13.10 Habe noch keinerlei Fehler entdecken können. Performance ist auch super.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Murr
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. S-Kreditpartner GmbH, keine Angabe
  4. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab