Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux ist über eine Milliarde Euro…

Bitte also deutsche IT-Projekte nachbessern oder Rückzahlung fordern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte also deutsche IT-Projekte nachbessern oder Rückzahlung fordern

    Autor: linux rules 25.02.10 - 19:04

    Wenn ich Redakteur wäre, hätte ich "spaßeshalber" mal die IT-Fehlprojekte von Deutschland preismäßig dagegengestellt. Und natürlich die Rückzahlung gefordert. Oder kostenlose Nachbesserung (auf aktuelle Standards).

    Wie hoch ist denn das krasse IT-Gehalt der Euro-Branche ?
    Ok. x Mrd / 14 Jahre / 9xx Entwickler. Aber welche Steuersätze usw. ?
    Endpreis für Kunden oder interner Netto-Preis ?

    Wäre es möglich, das Land zu nennen, falls ich es nicht überlesen habe ? Ovideo kenne ich nicht wobei ich aber kein großer Geograph bin.

    Hingegen kenne ich Oviedo (Nicht o-video sondern gesprochen o-wje-do) in Nord-Spanien. Da kommen Verwandte her. Da gibts auch noch Wölfe und wenn man Landstraße fährt, sieht man schon mal Störche vorbeifliegen und im Winter sind die Straßen und Häfen zugeschneit und gesperrt. Früher vor dem Klimawandel zumindest... .

  2. Re: Bitte also deutsche IT-Projekte nachbessern oder Rückzahlung fordern

    Autor: linux rules MS 27.02.10 - 11:06

    Da hat die Redaktion aus
    oVideo doch ein
    oVieDo
    gemacht....

    Also danke ich mir mal selber für den guten Hinweis.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  2. European IT Consultancy EITCO GmbH, Bonn, Berlin, München
  3. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  4. DMG MORI Global Service Milling GmbH, Pfronten, Seebach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,95€
  2. 98,00€ (Bestpreis!)
  3. 469,00€
  4. 92,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00