1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: QR-Codes für…

Gerade mal versucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 13:03

    ... den QR Code mit dem Handy und Tablet zu Scannen. Was brauchbares kam nicht bei raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:03 durch nille02.

  2. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Lord LASER 07.04.14 - 13:15

    Bei mir klappts ohne Probleme

    http://levex.fedorapeople.org/kernel/qr/qr_code_600x600.png

    Das kleinere Bild klappt auch, wenn ich im Browser zoome.
    http://levex.fedorapeople.org/kernel/qr/qr_code.png



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:17 durch Lord LASER.

  3. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 13:22

    Lord LASER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir klappts ohne Probleme
    >
    > levex.fedorapeople.org


    Nicht mal das große ging (An dem kleinen habe ich es nicht mal versucht). Welche App benutzt du?

    Er findet meist nur die kleinen Blöcke und meint es seien UPC_E Nummern wie 08372383



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:26 durch nille02.

  4. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Lord LASER 07.04.14 - 13:30

    Barcode Scanner mit einem XPeria V

  5. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Schattenwerk 07.04.14 - 14:27

    Also Barcode Scanner hat mit dem Moto G schon echt zu kämpfen gehabt. Gedauert hat es ca. 30 Sekunden oder länger.

    Er hat die Eckpunkte zwar fixieren können aber es dauerte danach noch immer ewig

  6. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: metalheim 07.04.14 - 16:29

    Das dürfte daran liegen, dass das Xperia V eine 13-Megapixel Kamera hat und das Moto G nur 5MP.

  7. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: wirry 07.04.14 - 18:59

    HTC One mit Barcode Scanner hat damit gar keine Probleme (unter 5 Sekunden). Und das mit "nur" 4 MP.
    Ich denke der Bildschirm (Reflexionen) und der Autofocus spielen dabei auch eine Rolle.
    //Edit:

    Davon abgesehen ist das doch eine Super Möglichkeit. Man muss da ja keinen Link hinter stehen haben, es würde ja schon reichen, wenn man sich selbst den Text per Mail zuschickt.

    Besser als Abtippen ist das auf jeden Fall.

    Gab es da nicht auch ein Zitat von Linux, dass eine Digicam ein sehr wichtiges Werkzeug für das Debugging vom Kernel ist/war?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 19:01 durch wirry.

  8. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 19:56

    Ha. gerade mal das Tablet mit der VGA Kamera vorgehalten. Sofort konnte er es erkennen und mir den Link Anzeigen. Bei der eigentlichen Kamera erkennt er immer nur einen Strichcode.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  3. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören