1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: QR-Codes für…

Gerade mal versucht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 13:03

    ... den QR Code mit dem Handy und Tablet zu Scannen. Was brauchbares kam nicht bei raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:03 durch nille02.

  2. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Lord LASER 07.04.14 - 13:15

    Bei mir klappts ohne Probleme

    http://levex.fedorapeople.org/kernel/qr/qr_code_600x600.png

    Das kleinere Bild klappt auch, wenn ich im Browser zoome.
    http://levex.fedorapeople.org/kernel/qr/qr_code.png



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:17 durch Lord LASER.

  3. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 13:22

    Lord LASER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir klappts ohne Probleme
    >
    > levex.fedorapeople.org


    Nicht mal das große ging (An dem kleinen habe ich es nicht mal versucht). Welche App benutzt du?

    Er findet meist nur die kleinen Blöcke und meint es seien UPC_E Nummern wie 08372383



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 13:26 durch nille02.

  4. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Lord LASER 07.04.14 - 13:30

    Barcode Scanner mit einem XPeria V

  5. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: Schattenwerk 07.04.14 - 14:27

    Also Barcode Scanner hat mit dem Moto G schon echt zu kämpfen gehabt. Gedauert hat es ca. 30 Sekunden oder länger.

    Er hat die Eckpunkte zwar fixieren können aber es dauerte danach noch immer ewig

  6. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: metalheim 07.04.14 - 16:29

    Das dürfte daran liegen, dass das Xperia V eine 13-Megapixel Kamera hat und das Moto G nur 5MP.

  7. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: wirry 07.04.14 - 18:59

    HTC One mit Barcode Scanner hat damit gar keine Probleme (unter 5 Sekunden). Und das mit "nur" 4 MP.
    Ich denke der Bildschirm (Reflexionen) und der Autofocus spielen dabei auch eine Rolle.
    //Edit:

    Davon abgesehen ist das doch eine Super Möglichkeit. Man muss da ja keinen Link hinter stehen haben, es würde ja schon reichen, wenn man sich selbst den Text per Mail zuschickt.

    Besser als Abtippen ist das auf jeden Fall.

    Gab es da nicht auch ein Zitat von Linux, dass eine Digicam ein sehr wichtiges Werkzeug für das Debugging vom Kernel ist/war?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 19:01 durch wirry.

  8. Re: Gerade mal versucht...

    Autor: nille02 07.04.14 - 19:56

    Ha. gerade mal das Tablet mit der VGA Kamera vorgehalten. Sofort konnte er es erkennen und mir den Link Anzeigen. Bei der eigentlichen Kamera erkennt er immer nur einen Strichcode.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  2. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  3. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  4. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)
  2. ab 34,99€
  3. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de