1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: Technik für SSD-Cache…

Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: billyx 22.08.15 - 01:23

    Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung spüren durfte.

  2. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: MaxRink 22.08.15 - 04:58

    ich würde eher deine Kenntnisse als "broken" bezeichnen

  3. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Nihilist 22.08.15 - 10:59

    Argumente bitte. Welche leidvolle Erfahrung hast du mit Btrfs gemacht?

  4. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Popkornium18 22.08.15 - 12:41

    Ich rieche viel Bullshit. Btrfs ist nicht stabil und sollte für NICHTS außer Testzwecke und Benchmarks verwendet werden.

  5. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: divStar 22.08.15 - 12:51

    Argumente? Ignorante Meinungen gibt es ja wie Sand am Meer.

  6. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: JohnD 22.08.15 - 13:00

    billyx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung
    > spüren durfte.

    Ich nutze BTRFS jetzt seit ca. einem Jahr auf mehreren Systemen und hatte bisher nicht ein einziges Problem. Natürlich gibt es je nach Einsatzbereich besser geeignetes Dateisysteme, aber als "Broken" wüde ich es nun nicht bezeichnen.

  7. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: NeoCronos 22.08.15 - 22:12

    Ich würde BTRFS nicht für Daten einsetzen die du um nichts auf der Welt verlieren willst, aber sonst funktioniert das schon wunderprächtig

  8. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Nihilist 23.08.15 - 15:20

    billyx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung
    > spüren durfte.

    Da du keine Argumente bringst, stemple ich dich jetzt einfach als Troll ab.

    Btrfs ist stabil seit 2014. Ausgenommen neue Tools und Features, da es immer noch weiterentwickelt wird.

  9. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: mingobongo 23.08.15 - 18:01

    Meiner Erfahrung nach kann man Btrfs durchaus seine Daten anvertrauen und es ist auch stabil. Nur ist es in einigen Distris. noch nicht optimal implementiert gewesen. So hatte bei mir z.B. unter den mittlerweile alten opensuse13.1 die Standard Einstellung immer wieder automatisch Snapshots vom Dateisystem gemacht so das irgendwann die Platte voll war. Im Netz findet man Anleitungen wie man das dauerhaft beheben kann, man muss einfach die Snapshots abschalten oder den Intervall ändern. Meine Daten habe ich dabei aber nie verloren. Unter openSuse13.2 habe ich vorläufig wieder auf ext4 gesetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.15 18:01 durch mingobongo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  2. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 2.319€
  2. 331,97€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  4. ab 64,04€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind