Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: Technik für SSD-Cache…

Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: billyx 22.08.15 - 01:23

    Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung spüren durfte.

  2. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: MaxRink 22.08.15 - 04:58

    ich würde eher deine Kenntnisse als "broken" bezeichnen

  3. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Nihilist 22.08.15 - 10:59

    Argumente bitte. Welche leidvolle Erfahrung hast du mit Btrfs gemacht?

  4. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Popkornium18 22.08.15 - 12:41

    Ich rieche viel Bullshit. Btrfs ist nicht stabil und sollte für NICHTS außer Testzwecke und Benchmarks verwendet werden.

  5. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: divStar 22.08.15 - 12:51

    Argumente? Ignorante Meinungen gibt es ja wie Sand am Meer.

  6. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: JohnD 22.08.15 - 13:00

    billyx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung
    > spüren durfte.

    Ich nutze BTRFS jetzt seit ca. einem Jahr auf mehreren Systemen und hatte bisher nicht ein einziges Problem. Natürlich gibt es je nach Einsatzbereich besser geeignetes Dateisysteme, aber als "Broken" wüde ich es nun nicht bezeichnen.

  7. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: NeoCronos 22.08.15 - 22:12

    Ich würde BTRFS nicht für Daten einsetzen die du um nichts auf der Welt verlieren willst, aber sonst funktioniert das schon wunderprächtig

  8. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: Nihilist 23.08.15 - 15:20

    billyx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja Broken-By-Design, wie ich mit eigener leidvoller Erfahrung
    > spüren durfte.

    Da du keine Argumente bringst, stemple ich dich jetzt einfach als Troll ab.

    Btrfs ist stabil seit 2014. Ausgenommen neue Tools und Features, da es immer noch weiterentwickelt wird.

  9. Re: Hoffentlich nicht so kaputt wie Btrfs

    Autor: mingobongo 23.08.15 - 18:01

    Meiner Erfahrung nach kann man Btrfs durchaus seine Daten anvertrauen und es ist auch stabil. Nur ist es in einigen Distris. noch nicht optimal implementiert gewesen. So hatte bei mir z.B. unter den mittlerweile alten opensuse13.1 die Standard Einstellung immer wieder automatisch Snapshots vom Dateisystem gemacht so das irgendwann die Platte voll war. Im Netz findet man Anleitungen wie man das dauerhaft beheben kann, man muss einfach die Snapshots abschalten oder den Intervall ändern. Meine Daten habe ich dabei aber nie verloren. Unter openSuse13.2 habe ich vorläufig wieder auf ext4 gesetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.15 18:01 durch mingobongo.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 3,43€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00