Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel: Technik für SSD-Cache…

Lieber Ext

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber Ext

    Autor: Crass Spektakel 23.08.15 - 16:22

    Es ist ein paar Jahre her, da wurde eine neue Sau durchs Dorf getrieben: ReiserFS, das Superduper-Filesystem. Fast schon Stable und kann ganz ganz tolle Dinge.

    Angesehen, Probeinstallation, meine Meinung: Es ist ein Dateisystem. Es hat wenig bis keine Vorteile gegenüber Ext in der Praxis. Ich bleibe bei Ext bis es sachliche Gründe für einen Umstieg gibt.

    Inzwischen ist ReiserFS tot bzw. im Knast und die nächste Sau hies BTRFS. Gleiches Ergebnis, ist ein Dateisystem mit ein paar gaaanz wenigen Features die für sehr grosse Storage-Systeme interessant sein könnten. Unterm Strich aber nichts was besser als EXT+LVM+MDRAID wäre...

    Dann noch AFS, XFS, JFS, JFFS, CSID uswusf...

    Und jetzt halt BCache. Been there, done that...

    Mir ist nach wie vor kein Killerargument bekannt weshalb ich EXT4+LVM+MDRAID gegen irgendeine der neuen Lösungen ersetzen sollte. Diese recht alten Lösungen können alles, sind sehr performant und erwiesenermassen ultrarockstable.

    WOHLGEMERKT, es gäbe ein Feature das mich wirklich reizen würde, ein vollautomatisch hierarchisches Rechtesystem direkt im Filesystem/Inode integriert ähnlich wie Windows, nur unter Linux. Aber genau DAS gibt es nicht. Selbst ACLs sind WEIT kruder als das Windows-Rechtesystem. Witzigerweise implementiert das Novell-Filesystem ein sogar noch mächtigeres System, ABER nur für Netzwerkdienste, lokal hat man davon garnix.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.15 16:26 durch Crass Spektakel.

  2. Re: Lieber Ext

    Autor: leomar 24.08.15 - 11:07

    Das Killerfeature von EXT4 ist doch gerade die Unterstützung von Richacls, mit denen du dann vollkommen kompatibel zu NFS4-ACLs und dem Windows-Rechtesystem bist.

    Ist übrigens der Einzige Grund wieso ich noch nicht auf Btrfs umgestiegen bin. Btrfs-Snapshots sind schon eine sehr schnelle Backuplösung. Integriertes Raid, Integrierte Verschlüsselung, Integrierte Dateikompression, Subvolumes, ... welches Dateisystem kann das sonst noch? Endlich eine Chance diesen aufwendigen Stack von LVM+MDRAID loszuwerden. Bei jeder Änderung am Raid mdadm, pv, vg, lv und dann das FS separat anpassen is auch nicht lustig.

    Novell gibts noch? Kann mich nicht erinnern dass Novell ein eigenes Dateisystem hatte. Da gabs immer nen Verzeichnisdienst ähnlich LDAP oder Active-Directory für die Netzwerkanmeldung.

  3. Re: Lieber Ext

    Autor: Bitschnipser 24.08.15 - 22:51

    @Crass Spektakel

    ReiserFS ist nun wirklich kein besonders passender Vergleich, das hat so viele besondere Umstände (und der verknastete Hauptentwickler ist der unwichtigste davon).

    Aber ein Dateisystem, für das man untendrunter kein dmraid und kein lvm mehr braucht, das hätte schon was. Die Installationsroutinen der Debian-Familie kriegen es immer noch nicht sauber hin, eine mit dmraid+lvm+$dateisystem installierte Platte mit vernünftigen Alternativen zur Neuinstallation anzubieten. Versuch mal, ein System mit bestehendem LVM und LVs manuell neu zu installieren - es geht nicht, er weigert sich, die LVs zu löschen, und kriegt danach weder die VGs noch die Partitionen gelöscht.
    Und ich will gar nicht wissen, wie das einem Neuling ergeht. Der kriegt nur noch MEGO hin, das aber gründlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHO Holding GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. neveling.net GmbH, Hamburg
  4. Fest GmbH, Goslar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  2. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.

  3. Netzwerkfilter: Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP
    Netzwerkfilter
    Cloudflare baut Tcpdump-Ersatz für XDP

    Mit Tcpdump können Netzwerkpakete untersucht werden. Der Express Data Path (XDP) führt diese aber am traditionellen Kernel-Stack vorbei, sodass das Werkzeug nicht mehr genutzt werden kann. Cloudflare stellt deshalb einen eigenen Ersatz als Open Source bereit.


  1. 17:39

  2. 16:27

  3. 15:57

  4. 15:41

  5. 15:25

  6. 15:18

  7. 14:20

  8. 14:01