1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Mint 17.2 im Test: Desktops…

Tipps zum Umstieg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tipps zum Umstieg

    Autor: Anonymer Nutzer 24.06.15 - 10:18

    Nun, Windows XP ist ausgelaufen und mit Windows 7 wird die Windows Ära in meinem Haushalt zu Ende gehen. Die Lizenzen werden ihre Kosten sicherlich wieder einspielen :-)

    Aus eigener Erfahrung, denn ich befinde mich derzeit beim Umsteigen (zuerst der Zweitrechner) kann ich folgendes Beisteuern:
    Wie so oft ist die Vorbereitung am Wichtigsten. Dazu gehört bei mir, dass ich auf Programme umgestiegen bin, die es auf beiden Systemen gibt. Das ist m.E. wichtig, damit man nicht mehrfach Hürden aufbaut.
    Unter Windows habe ich nun folgende Programme in Benutzung:
    Browser: Firefox und/oder Opera
    Mail- und Terminprogramm: Thunderbird mit Lightning Add-On
    Office: Libre Office
    Multimedia/Filmwiedergabe: VLC

    Derzeit suche ich noch Alternativen zu IrfanView (Gwenview?) und iTunes (Clementine?), die ich schonmal an meinem Zweitrechner durchtesten möchte.
    Bei IrfanView sind die vielen Funktionen, dieses eigentlich einfach gehaltenen Bilddarstellungsprogramm sehr verlockend. Bei iTunes brauche ich nur die Verwaltung der Musikbiblithek mit Tags und der mp3 Import von CD. Das ganze andere Geschwurbel, welches zu einem immer weiter gehenden Aufblähen (und Verlangsamen) geführt hat, ist mir recht egal.

    Zur Not und z.B. für die Jahressteuererklärung kann ich ja in Virtualbox ein Krüppelwindows für 30 Tage installieren....

  2. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: chimera 24.06.15 - 10:31

    Ich verwende für meine Musiksammlung "Rhythmbox", damit bin ich recht zufrieden. Allerdings kann ich dir nicht sagen wie sich die Softwar emit > 10 000 Liedern verhält.
    https://wiki.gnome.org/Apps/Rhythmbox

    Als Bildbetrachter verwende ich "Eye of Gnome" habe früher immer "Mirage" verwendet, aber "Eye of Gnome" integriert sich optisch einfach besser ins System.
    https://wiki.gnome.org/Apps/EyeOfGnome
    https://wiki.ubuntuusers.de/Mirage

    Bzgl deiner anderen verwendeten Software soltlest du ja kaum Probleme haben, das Lighting-Addon für Thunderbird sagt mir allerdings nichts. Ob es sich dass auch unter Linux installieren lässt sollte sich noch herausfinden lassen.

  3. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: DeathMD 24.06.15 - 12:33

    Hallo!

    Versuch mal gThumb, Gwenview oder XNView für Musik nutze ich Banshee und ja das Lightning Addon funktioniert auch unter Linux. Für die Steuererklärung läuft ElsterFormular in Wine und lässt sich bequem mit PlayOnLinux installieren:

    https://wiki.ubuntuusers.de/ElsterFormular

  4. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.15 - 05:15

    Bei den Browsern kann ich nur empfehlen Midori http://midori-browser.org zumindest mal auszuprobieren.

  5. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: pythoneer 25.06.15 - 09:31

    Lollypop fand ich eigentlich ganz gut. Muss aber zugeben, dass ich sone Software relativ selten benutze (Spotify Nutzer)

    https://www.youtube.com/watch?v=FVQItUEClCc

  6. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: HûntStârJonny 26.06.15 - 12:27

    Für Musik benutze MediaMonkey unter Wine

    Profientwickler: http://ludumdare.com/compo/ludum-dare-33/?action=preview&uid=25277
    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.seriouscrypto.encntf
    Möchtegern-Kernelentwickler, Linuxer, Admin, Verschlüssler und Musikmacher, aber hauptberuflich Nerd

  7. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: Spiritogre 08.07.15 - 23:09

    Also für diese Minimalstanforderungen brauche ich keinen PC, das erledigt mein Tablet mit Android (und notfalls auch das Smartphone) schnell elegant und ohne Aufwand.

    Auf meinen Desktop PC habe ich hingegen viele "Spezialanwendungen" und da beginnt das Problem, diese ganzen, über Jahre gesammelten, Programme zu ersetzen würde unter Mac OS X wahrscheinlich einige 1000 Euro kosten und unter Linux brauche ich gar nicht erst schauen, weil es solche kommerzielle Endanwendersoftware schlicht nicht gibt.

  8. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: Kabelsalat 13.07.15 - 13:26

    Für die Steuererklärung benutze ich das Wiso Sparbuch online. Das läuft mit Java direkt im Browser.

  9. Re: Tipps zum Umstieg

    Autor: Kabelsalat 13.07.15 - 13:28

    Es gibt schon kommerzielle Software für Linux, nur wird da wohl nichts für dich dabei sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Stuttgart
  2. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm