1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Reverse Engineering…

Musste gleich wieder an folgendes denken

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: hallihallo 29.01.14 - 18:40

    https://www.youtube.com/watch?v=iYWzMvlj2RQ

  2. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.01.14 - 22:31

    Nicht verwunderlich, dass mit so einem Kolergiker keiner zusammenarbeiten will. Und sowas färbt ja offensichtlich auch in der gesamten Community ab.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: hallihallo 29.01.14 - 22:59

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht verwunderlich, dass mit so einem Kolergiker keiner zusammenarbeiten
    > will. Und sowas färbt ja offensichtlich auch in der gesamten Community ab.

    Ja, Torvalds kann manchmal sauer werden, wie jeder andere Mench auch. Aber das keiner mit ihm zusammenarbeiten will ist nicht richtig. Es gibt genügend Hardware Hersteller wie insbesondere Intel oder AMD die sehr viel dazu beitragen, dass ihre Hardware gut vom Linuxkernel unterstüzt wird.

  4. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.14 - 09:56

    Na ja... Wenn zum Beispiel bei manchen Laptops der Lüfter unter Linux ausbleibt und das Gerät sich dann abschaltet, ist das meiner Meinung nach keine gute Hardwareunterstützung...

    ACPI scheint noch nie ein Standard gewesen zu sein...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: miauwww 30.01.14 - 10:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht verwunderlich, dass mit so einem Kolergiker keiner zusammenarbeiten
    > will. Und sowas färbt ja offensichtlich auch in der gesamten Community ab.

    Ja, man wird halt wütend, wenn die Hersteller alles geschlossen halten. Ich vermute ja, da hat oder hatte MS die Hand im Spiel.

  6. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.14 - 12:39

    Das haben die nicht nötig. Das Problem ist zum Beispiel, dass ACPI kein Standard ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: tendenzrot 30.01.14 - 14:46

    Ich vermute mal du meintest einen Choleriker. Sollte dem so sein, weißt du nicht nur nicht wie man das schreibt, sondern du weißt auch nicht was das ist.

    Das mit Torvalds niemand arbeiten möchte ist mir auch neu. Was wolltest du gleich sagen?

  8. Re: Musste gleich wieder an folgendes denken

    Autor: irata 30.01.14 - 23:43

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht verwunderlich, dass mit so einem Kolergiker keiner zusammenarbeiten
    > will. Und sowas färbt ja offensichtlich auch in der gesamten Community ab.

    "Im positiven Sinn werden Choleriker als willensstark, furchtlos und entschlossen beschrieben."
    (de.wikipedia.org)
    Das klingt jetzt gar nicht so übel? ;-)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler / Fachinformatiker/Med. Dokumentar (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg, Berlin
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    TRIADON GmbH, Pulheim, Dormagen-Hackenbroich
  3. IT-Referent (w/m/d) Digitalisierung Fahrgastsicherheit / -service
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Biometrikerin / Biometriker - Biometrie, Statistik, Datenmanagement
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  1. Nach Klage von Twitter Anleger wettet gegen Elon Musk
  2. Ausstieg Elon Musk sagt Twitter-Übernahme offiziell ab
  3. Elon Musk Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Display LG will kleine 20-Zoll-OLED-Panels für Monitore herstellen
  2. LG 2,4 Meter großer OLED-Fernseher vibriert für 5.1-Sound
  3. Rollable Video zeigt LGs aufrollbares Smartphone

Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS
Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
      ADAC-Test
      Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

      Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

    2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
      DDR5
      Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

      2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

    3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
      1 Milliarde US-Dollar
      Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

      Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


    1. 18:52

    2. 18:32

    3. 18:25

    4. 18:05

    5. 17:54

    6. 16:10

    7. 15:54

    8. 14:59