Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Spielehandheld Pandora vor…

Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Kaugummi 30.11.09 - 15:22

    Oh nein,

    wie konnte das nur passieren.
    Auf einem mobilen Spielegerät eine Tastatur drauf zu machen und die Steuerelemente dadurch zu verkleinern.
    Das ist das Schlimmste was man hätte machen können.

  2. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.09 - 15:24

    Steuerelemente. Du Noooob! Das gibbd jätz nur noch Datschskriiihn!

  3. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Kaugummi 30.11.09 - 15:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steuerelemente. Du Noooob! Das gibbd jätz nur noch Datschskriiihn!

    Naja, für Adventure ist ein Touchscreen vielleicht ganz gut.
    Aber für alle anderen Spielesorten braucht man schon das Steuerkreuz und A, B, Knöpfe usw ...

  4. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.09 - 15:34

    Find aber auch ne QWERTZ-Tastatur nich übel für manche Anwendungszwecke. Tut doch keinem weh :-)

  5. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: klpp 30.11.09 - 15:36

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Find aber auch ne QWERTZ-Tastatur nich übel für manche Anwendungszwecke.
    > Tut doch keinem weh :-)

    Doch! Dem Schenkel wenn das Ding in der Jeanstasche ist ;-)

  6. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.09 - 15:37

    Hä?

    a) Was hat das mit den Tasten zu tun, sind ja unterm Display?
    b) Wer steckt sich den Klopper in die Jeans?
    c) Was hast du denn für Jeans? o.O

  7. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: klpp 30.11.09 - 15:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:

    > a) Was hat das mit den Tasten zu tun, sind ja unterm Display?

    Klapp das Ding mal zusammen, dann weißt du was das mit den Tasten zu tun hat.

    > b) Wer steckt sich den Klopper in die Jeans?

    Eben keiner. Darum geht es ja.

    > c) Was hast du denn für Jeans? o.O

    Überhaupt keine. Ich trage keine Jeans ;-)

  8. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.11.09 - 15:41

    Ich steh wirklich grad aufm Schlauch. Mangels Versuchsobjekt bitte ich dich, mir das mit den Tasten mal zu erklären. Ich weiß echt nicht, was die für einen Einfluss haben sollen o.O

  9. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: martinalex 30.11.09 - 18:15

    vermutlich werden die den Touchscreen zerdrücken, so wie das auch bei einigen Notebooks der Fall ist, wo man nach einigem herumtragen hübsche Spuren auf dem Display sehen kann in Form der Tasten. Das dürfte aber nicht passieren, da in diesem Fall das Display so aussieht, als sei es leicht nach innen versetzt und dass es Abstandshalter gibt, ggf funktionieren die sogar...

    vlg
    martin

  10. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Gurumeditation 30.11.09 - 18:41

    So blöd sind die Entwickler nicht, da wurde alles gut durchdacht.

    Übrigens ist der Hauptdesigner bzw Techniker Michael Weston aus Canada, der das Beruflich macht ausserdem ist das nicht made in China mit made meine ich wirklich made, dass heißt Erdacht und Designt in China. Bei uns jedoch saßen Deutsche, Engländer und Amerikaner an der ganzen geschichte =)

  11. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: klpp 30.11.09 - 20:50

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich steh wirklich grad aufm Schlauch.

    Also nochmal:
    Durch die Tastatur wird das Gerät zwangsläufig dicker und somit ungeeigneter für Hosentaschen.

    Jetzt verstanden? ;-)

  12. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: b1ubb 30.11.09 - 21:16

    man darf doch davon ausgehen dass der hauptdesigner das beruflich macht :D

  13. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Xip 30.11.09 - 21:56

    klpp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich steh wirklich grad aufm Schlauch.
    >
    > Also nochmal:
    > Durch die Tastatur wird das Gerät zwangsläufig dicker und somit
    > ungeeigneter für Hosentaschen.
    >
    > Jetzt verstanden? ;-)
    Wieso sollte das so sein? Warum sollten die Tasten der Tastatur das Gerät dicker machen, die Spiel-Controller aber nicht? Das ist doch absurd.

  14. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: klpp 30.11.09 - 22:30

    Xip schrieb:

    > Wieso sollte das so sein? Warum sollten die Tasten der Tastatur das Gerät
    > dicker machen, die Spiel-Controller aber nicht? Das ist doch absurd.

    Weil man die Spiel-Controller (links und rechts) NEBEN dem Display anbringen kann. Bei der Tastatur bist du aufgrund der Fläche darauf angewiesen, es entweder "zum schieben" oder "zum klappen" anzubringen. Und damit wirst du immer die Fläche über oder unter dem Display in die Höhe gehen müssen.

    Du könntest natürlich die Tastatur auch fest unter dem Display anbringen. Dann wird das Gerät aber entsprechend groß in der Fläche. Aber das ist wohl auch keine Option.

    Damit sind Geräte mit Tastatur immer dicker..... das ist der Kompromiss den man eingehen muss.

    So schwer ist das doch nicht zu verstehen dachte ich....

    Aber gut, selber denken kann man im Golem-Forum nicht erwarten.

  15. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: Leffy 01.12.09 - 13:25

    klpp

    weiß du was ein Nintendo DS ist beim Nintendo DS stehen die Screens auch hervor und Knutschen die sich ...Nein.... und Die Pandora ist 2mm an allen Seiten breiter schau dir das ganze mal auf Youtube an bevor du so ein Unsinn erzählst

  16. Re: Die haben eine Tastatur darauf gemacht ...

    Autor: klpp 02.12.09 - 11:41

    Leffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klpp
    >
    > weiß du was ein Nintendo DS ist beim Nintendo DS stehen die Screens auch
    > hervor und Knutschen die sich ...Nein....

    Was hat das mit Knutschen zu tun? Ich hab doch nicht gesagt, dass das Gerät einen Schaden nimmt durch die Konstruktion. Es geht nur darum, dass Mobile Geräte mit Tastatur IMMER dicker sind als wenn man die Tastatur weg lässt.
    Das führt eben auch dazu, dass man das Gerät nicht unbedingt in die Hosentasche stecken kann.

    > und Die Pandora ist 2mm an allen
    > Seiten breiter schau dir das ganze mal auf Youtube an bevor du so ein
    > Unsinn erzählst

    Eine DS ist ca. 21 mm hoch eine PSP 19 mm, die Pandora 27 mm. Das ist schon ein ordentlicher Unterschied. Davon abgesehen hat die DS zwei Bildschirme und das führt natürlich auch dazu, dass das Gerät dicker wird (alleine das Clamshell Design trägt ja schon dazu bei), aber das ändert trotzdem nichts an oben genannter Tatsache.

    Also bitte hör DU auf hier Unsinn zu erzählen. Oder denk einfach mal 1-2 Sekunden bevor du schreibst nach. Nur weil es einen Kritikpunkt an der Pandora gibt musst du nicht gleich jaulen. Das Gerät ist wirklich interessant und vermutlich stört die enorme Höhe die meisten potentiellen Käufer eh nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HARDY REMAGEN GMBH & CO.KG, Hürth
  2. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. ITEOS, Stuttgart oder andere Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten
    Amazon
    Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten

    Ohne große Mühe haben Amazon-Mitarbeiter persönliche Daten eines Kunden einsehen können, wenn dieser ein Alexa-Gerät nutzt. Der Datenzugriff ist zwar limitiert worden, Alexa-Mitarbeiter können aber weiterhin die bei einem Alexa-Gerät hinterlegte Anschrift einsehen.

  2. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"
    Interview Heino Falcke
    "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.

  3. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.


  1. 07:55

  2. 07:00

  3. 23:15

  4. 22:30

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 16:52

  8. 16:15