Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Testphase für Kernel 3.11…

guter nouvou treiber seh ich problematisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. guter nouvou treiber seh ich problematisch

    Autor: spiderbit 17.07.13 - 16:07

    AMD zahlt zumindest eine hand voll entwickler und zumindest auch zeit bei Anwälten um die opensource-specs/treiber zu verbessern/vervollständigen.

    Mesa hat halt einen nicht so konkurierendes system, soweit ich das verstehe, es werden gemeinsame schnittstellen und funktionalitäten abstrahiert von der hardware teilweise entwickelt (speziel bei gallium3d ist das so), wenn jetzt nvidia obwohl sie nix zu beitragen wirdklich gar nichts, also eigenltich der Bad-boy unter linux sind, zahlt sich das gute verhalten von amd eventuell nicht mal finanziel aus.

    Z.B. hätte man jetzt das erste mal das gehabt das die ideale linux-htpc plattform amd-apus gewesen wären. Jetzt wird das schon wieder leicht relativiert wenn der freie nvidia treiber das auch kann.

    Das einzige was hier dann immernoch für amd spricht, ist das es keine nvidia igps mehr gibt, daher ist wohl trotzdem noch amd die bessere alternative.

    Aber ich sehe das zum teil problematisch. Es wäre halt auch nett wenn Firmen klare finanzielle vorteile bekommen würden, wenn sie guten linux support an bieten.

    Ja ich favorisiere stark offene treiber, ist ne extra diskussion. Aber für die Leute die absolut kein problem mit geschlossenen treibern haben, hätten ja weiterhin nvidia hardware auch für linux her nehmen können. Allerdings gibts dann natürlich auch keinen support mehr für kernel-bugs oder sowas...

    Der punkt ist das eben für die Leute die opensource bevorzugen nicht mehr unbedingt zwingend starke gründe haben kein nvidia zeug zu kaufen.

    Wie gesagt, find ich schade... das wäre ein hebel gewesen wo man mittelfristig alle hersteller dazu zwingen könnte specs und freie treiber zu veröffentlichen, da linux z.B. ein größeres ding ist, wie so ein mini-hersteller nvidia. Und eben die hersteller wohl mittelfristig eh versagen werden bei immer mehr änderdem code da schritt zu halten, das ist ein bisschen so wie wenn man versucht die evolution auf zu halten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.13 16:07 durch spiderbit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21