1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Ubuntu 17.10 verursacht…

Hatte am ThinkPad ähnlichen Fehler schonmal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hatte am ThinkPad ähnlichen Fehler schonmal

    Autor: Theoretiker 22.12.17 - 10:16

    Der Fedora UEFI-Loader hat immer geschaut, ob auch ein richtiger Fedora-Booteintrag im UEFI-Bootmanager steht. Falls nicht, wurde einer erzeugt. Allerdings war dort Zeitweise ein Bug drin, dass jedesmal ein neuer Eintrag erstellt worden ist. Das sollte aber bei einem korrekten UEFI kein Problem sein.

    Nach Monaten der Nutzung konnte das Laptop nicht mehr aus dem Ruhezustand auffwachen. Auch mit anderen Linuxdistributionen und alten Kerneln ist das Problem aufgetreten. Im UEFI-Setup konnte man schon nichts mehr speichern, das reagierte auch sehr träge und merkwürdig.

    Auf der Fedora-Developer Mailingliste hatte jemand dann die Idee, dass das UEFI einfach voll ist, keine richtige Fehlermeldung liefert und man es per Software leeren müsste. Das ging dann auch, Rechner wacht wieder sauber auf.

    Das war sehr knapp vor einem Hardwareaustausch gewesen. Und das Problem ist wohl, dass hier bei der Implementierung des UEFI geschlampt worden ist. Aber das ist ja nur die unterste Schicht, die alless, was wir auf den Rechnern machen, kontrolliert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD für 51€ pro Jahr, mit DVD für 67€ pro Jahr, reines Digitalabo für 39,99€ pro Jahr
  2. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  3. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de