Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux: Ubuntu 17.10 verursacht…

Mit Windows wäre das nicht passiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Windows wäre das nicht passiert...

    Autor: Evron 22.12.17 - 06:31

    ... Oder wie war das mit der Qualitätskontrolle der Updates.

  2. Re: Mit Windows wäre das nicht passiert...

    Autor: JörnSchönyan 22.12.17 - 08:56

    Kann Windows noch besser: https://derstandard.at/2000045813377/Windows-Update-mit-falscher-Firmware-zerstoert-Mini-PC-von-Minix

    Wobei hier der Hersteller geschlampt hat, Windows Update war ja "nur" der Überbringer.

  3. Re: Mit Windows wäre das nicht passiert...

    Autor: Evron 22.12.17 - 09:18

    JörnSchönyan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann Windows noch besser: derstandard.at
    >
    > Wobei hier der Hersteller geschlampt hat, Windows Update war ja "nur" der
    > Überbringer.


    Minix... Da ist ein nix suffix... Ist doch klar warum Windows soetwas zerstört.

  4. Re: Mit Windows wäre das nicht passiert...

    Autor: aPollO2k 22.12.17 - 10:27

    JörnSchönyan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann Windows noch besser: derstandard.at
    >
    > Wobei hier der Hersteller geschlampt hat, Windows Update war ja "nur" der
    > Überbringer.

    Ubuntu ist ja auch nur der Überbringer der Intel Treiber. Das sie aber Treiber aktivieren die nicht für den Endkunden gedacht sind ist schon ein bisschen fail.

  5. Re: Mit Windows wäre das nicht passiert...

    Autor: rldml 22.12.17 - 11:38

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JörnSchönyan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann Windows noch besser: derstandard.at
    > >
    > > Wobei hier der Hersteller geschlampt hat, Windows Update war ja "nur"
    > der
    > > Überbringer.
    >
    > Ubuntu ist ja auch nur der Überbringer der Intel Treiber. Das sie aber
    > Treiber aktivieren die nicht für den Endkunden gedacht sind ist schon ein
    > bisschen fail.

    "ein bisschen"?

    Wir haben unterschiedliche Vorstellungen von dem Begriff "bisschen", befürchte ich...

    Gruß Ronny

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. (-55%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07