Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt…

Netzwerk boot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzwerk boot

    Autor: x2k 20.03.17 - 13:04

    Das klingt ja mal schön.
    Bei mir scheiterte das immer am passenden image.
    Kann ich das iso image von der knoppix seite laden und muss es dann umgewandelt werden oder gibt es da ein passendes?

  2. Re: Netzwerk boot

    Autor: CoreEdge 21.03.17 - 13:54

    So'ne Suchmaschine sollte man schon bedienen können ;)

    Hier ne Anleitung für Knoppix 7.2 PXE-boot
    http://www.gtkdb.de/index_7_2252.html

  3. Re: Netzwerk boot

    Autor: x2k 21.03.17 - 14:15

    Das mit der Suchmaschien muss ich mir mal ansehen XP

    Nee jetzt ernsthaft. Ich hab vor einiger zeit mehrmals danach gesucht zu dem Image war keine info aufzutreiben, das einzige was mehrfach gelistet war sind die Hardware anforderungen.

    Das übliche: die Netzwerkkarte muss es unterstützen , das Bios (damals) auch, man braucht einen dhcp, und ein loader (z.b. Tftpd). findet man überall. Ich habs dann verworfen und was anderes gemacht. Das ganze ist mir wieder eingefallen als ich den Artikel gelesen habe.

  4. Re: Netzwerk boot

    Autor: CoreEdge 21.03.17 - 15:04

    Dann entschuldige ich mich für die besserwisserische Art, habe es selber nie gemacht für Knoppix.
    Allerdings betreiben wir hier unser OS-Provisioning über PXE.
    Ist schon ne Weile her seit wir den angefasst haben, aber soweit ich mich erinnere war das ein Klacks. Dem DHCP Bescheid geben, und den Server entsprechend einrichten. Wir hatten SCCM und nun Landesk weil Microsoft mehr Geld sehen wollte haha.
    Beide starten über PXE ein Win-PE Image mit dem Agent der dann schaut welches Image er dem Client senden muss.
    Auf seiten Client braucht es wie du sagt eine NIC die das unterstützt. BIOSe der letzten 10 Jahre kriegen das auch alle gebacken IMHO.
    Aber ja, nur Erfahrung mit Windows in dem Bereich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum Zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09