1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lizenzbestimmungen: Linux…

"komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 05.03.18 - 18:23

    Ja dann nutzt halt kein Linux, wenn euch das zu kompliziert ist.

    250.000 Euro oder Knast ist da schon völlig OK. "Dummheit schützt vor Strafe nicht", wie es im Volksmund so heißt.

  2. Re: "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: gollumm 05.03.18 - 18:32

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja dann nutzt halt kein Linux, wenn euch das zu kompliziert ist.
    >
    > 250.000 Euro oder Knast ist da schon völlig OK. "Dummheit schützt vor
    > Strafe nicht", wie es im Volksmund so heißt.

    Gilt das auch für unüberlegte Kommentare wie Deinen?

  3. Re: "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 06.03.18 - 02:55

    gollumm schrieb:
    --------------------

    > Gilt das auch für unüberlegte Kommentare wie Deinen?

    Was soll an meinem Kommentar unüberlegt oder illegal sein?

  4. Re: "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: Apfelbrot 06.03.18 - 04:35

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > --------------------
    >
    > > Gilt das auch für unüberlegte Kommentare wie Deinen?
    >
    > Was soll an meinem Kommentar unüberlegt oder illegal sein?

    zB. dass sowohl Dummheit als auch Unwissenheit sehr wohl vor Strafe schütze können im deutschen Recht.

  5. Re: "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: chithanh 06.03.18 - 09:03

    Kannst du die Stelle im Gesetz zeigen, wo das steht?

    Ich kenne nur den Verbotsirrtum, aber da genügt bloße Unwissenheit oder Dummheit nicht, um vor Strafe geschützt zu sein:
    > Ein Verbotsirrtum lässt die Schuld des Täters im Falle des § 17 StGB nur dann entfallen, wenn der Irrtum unvermeidbar war. Vermeidbar ist der Irrtum über die Widerrechtlichkeit dann, wenn das Unrecht für den Täter wie für jedermann leicht erkennbar war oder wenn sich der Täter mit den einschlägigen Vorschriften nicht bekannt gemacht hat, obwohl er seinem Beruf, seiner Beschäftigung oder sonst den Umständen nach dazu verpflichtet gewesen wäre (Beschaffung der erforderlichen Kenntnis z. B. durch Befragung eines Rechtsanwaltes).
    [de.wikipedia.org]

  6. Re: "komplizierte Lizenzbedingungen von Linux"

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 06.03.18 - 20:02

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------

    > zB. dass sowohl Dummheit als auch Unwissenheit sehr wohl vor Strafe schütze
    > können im deutschen Recht.

    Ich habe ein Sprichwort zitiert, nicht behautet, dass dies eins zu eins Gesetz ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de