Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maemo 5: Neues Community-Update für…

Harte Worte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Harte Worte

    Autor: mwi 08.09.11 - 16:41

    Also mit: "Das Projekt zeigt, dass engagierte Entwickler eine wichtige Lücke füllen können, wenn Unternehmen die Lust an ihren Open-Source-basierten Produkten verlieren."
    verliert ihr schon sehr harte Worte. Das Open-Source-Qt gehört immernoch zu Nokia und wird auch (offiziell) von Nokia noch unterstützt. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Lager innerhalb von Nokia da eher gespalten sind...jedenfalls verliert "Nokia" nicht die Lust an allen ihren Open-Source-Produkten, nur an Maemo und Meego.
    Aber ich schätze ihr meint den Satz auch mehr als Lob für die Community und nicht als Kritik an Nokia.
    Und danke an die Entwickler, die sich um die Community-Updates kümmern, ihr seid super. Auch das ist mal ein Grund, mein "zerfrickeltes" (aber grundsätzlich noch funktionierendes) N900 mal neu aufzusetzen.

  2. Re: Harte Worte

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.11 - 17:09

    Qt (QuickTime) gehört immer noch Apple, mein Lieber.

  3. Re: Harte Worte

    Autor: LH 08.09.11 - 17:21

    i-g.o.l.e.m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qt (QuickTime) gehört immer noch Apple, mein Lieber.

    QT ist Quicktime, Qt ist Qt.

  4. Re: Harte Worte

    Autor: der_heinz 09.09.11 - 04:18

    i-g.o.l.e.m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qt (QuickTime) gehört immer noch Apple, mein Lieber.

    Da meldet sich ja genau der richtige :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hochschule Esslingen, Esslingen
  2. über Ratbacher GmbH, Würzburg
  3. AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 281,99€
  2. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten
  3. 17,99€ statt 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

  1. Extremistische Inhalte: Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen
    Extremistische Inhalte
    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

    Noch immer kann das Unternehmen nicht garantieren, dass Werbung nicht in einem Anzeigenumfeld erscheint, das den Anzeigenkunden nicht gefällt. Google nimmt das Thema ernst. Eine konkrete Lösung ist aber noch nicht in Sicht.

  2. SpaceX: Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall
    SpaceX
    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

    Die erste Stufe der Falcon 9 wird wiederverwendet. Zum ersten Mal soll in der Nacht eine der gelandeten Stufen wieder starten und auch abermals landen.

  3. Ashes of the Singularity: Patch beschleunigt Ryzen-Chips um 20 Prozent
    Ashes of the Singularity
    Patch beschleunigt Ryzen-Chips um 20 Prozent

    Entwickler Oxide Games hat das Strategiespiel Ashes of the Singularity Escalation aktualisiert und Optimierungen für AMDs Ryzen-CPUs implementiert. Abseits großer Schlachten fällt der Leistungszuwachs aber wie erwartet geringer aus.


  1. 19:00

  2. 18:40

  3. 18:20

  4. 18:00

  5. 17:08

  6. 16:49

  7. 15:55

  8. 15:27