1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "Secure Boot ist…

Na, es erzeugt Medienandacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na, es erzeugt Medienandacht

    Autor: miauwww 30.03.13 - 21:08

    und daher Publikumsandacht. Schwer einzuschätzen, ob dann nicht doch einige Leute von Berichten auf das Problem Closed Source aufmerksam werden, oder sich mit einer Kritik an solchen Bootregulationen zufrieden geben. Ich denke, es ist besser öffentlichkeitswirksam zu klagen - als gar nichts zu tun.

  2. Re: Na, es erzeugt Medienandacht

    Autor: Evron 31.03.13 - 08:07

    Naja... Auf welcher Grundlage? Und warum Microsoft? Das Problem daran ist ja, dass es direkt zurückkommt und die Linux Gemeinde als ein Haufen uninformierter Volltrottel darstellt.
    Immer wieder wird behauptet man muss Geld an MS zahlen. Nein man zahlt an Verisign für das Zertifikat.
    Das das Ganze zentral über MS läuft kann MS in erster Linie nichts für. Red Hat ist auch im Boot. Die hättens auch machen können. Wer weis wie die Abstimmung in dem Gremium abgelaufen ist.
    Im Grunde bindet MS Arbeitskräfte, die natürlich auch bezahlt werden muss.

    Die Klage, wenn überhaupt, ist einfach falsch adressiert.

  3. Re: Na, es erzeugt Medienandacht

    Autor: 486dx4-160 01.04.13 - 14:36

    Die Secure-Boot-Problematik trifft ja nicht nur Linux, sondern alle Betriebssysteme außer Windows. Nachdem Microsoft den Markt hübsch auf sich konsolidiert hat wird so verhindert, dass eine Firma ein Konkurrenz-BS entwickelt und erfolgreich vertreibt.
    Ford muss ja auch nicht Volkswagen um Erlaubnis bitten um neue Modelle zu bauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,75€
  2. 49,99€ (Release 7. Mai)
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar