1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "Secure Boot ist…

Secure Boot ist eine Sache...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: hackCrack 30.03.13 - 12:45

    ...Die andere viel schlimmere Sache ist Restricted Boot. Da sollte die EU eingreifen!

    Wenn ich für ein gerät bezahle und es kaufe dann möchte ich auch gefälligst tun und lassen können was ich möchte! Kein Hersteller (ja, auch nicht apple!!!) kann mir vorschreiben was ich mit meinem gerät zu machen habe! Ich will nicht bevormundet werden von irgendwelchen monopolisten...

  2. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: doctorseus 30.03.13 - 12:50

    Naja, wenn du ein Gerät kaufst, dann hast du schon akzeptiert was du kaufst. Ansonsten musst du ein anderes Produkt wählen wenn dir das nicht passt.
    (Ich heiße die Vorgehensweise trotzdem nicht gut)

  3. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: Casandro 30.03.13 - 13:02

    Das eine hängt aber mit dem anderen zusammen. Das frisst alles unnötig Ressourcen, die man besser einsetzen könnte. Sicherheitsvorteile bei Secure Boot gibt es nun mal nicht.

  4. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: -.- 30.03.13 - 13:29

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn du ein Gerät kaufst, dann hast du schon akzeptiert was du
    > kaufst. Ansonsten musst du ein anderes Produkt wählen wenn dir das nicht
    > passt.

    Sofern es solche Produkte überhaupt (noch) gibt. Genau das könnte die EU aber mit einer entsprechenden Regelung ändern.

    Ist ja bei einem einheitlichen Ladegerätanschluss auch nicht anders - gut für die Anwender, aber ohne verpflichtende Regelungen ändert sich erstmal gar nichts.

  5. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: hackCrack 30.03.13 - 13:44

    > doctorseus schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja bei einem einheitlichen Ladegerätanschluss auch nicht anders - gut
    > für die Anwender, aber ohne verpflichtende Regelungen ändert sich erstmal
    > gar nichts.

    Apple *hust*

    Ich meine, warum kann man nicht alles normen? Normen sind was tolles wovon jeder etwas hat (auser geldgierige Aktiengesellschaften *hust* apple *hust*). Weniger müll, mehr wettbewerb, eine ganze palette anderer hersteller, günstigere preise...

    Die regierung sollte der Industrie viel ofter einen riegel vorschieben, denn die leidtragenden sind fast immer die kunden!

  6. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: tingelchen 30.03.13 - 14:45

    Secure Boot ist ein Problem. Ein sehr großes sogar. Denn erstens wird dadurch die Installation eines alternativen Systems erschwert, was in vielen Fällen schon ausreicht um die alternativen Systeme (zu Windows) nicht mehr zu installieren und zweitens hat Microsoft die alleinige Macht über den Hauptschlüssel und damit die Entscheidungsgewalt welche Boot Loader signiert werden und welche nicht.

    Diese Klage wird eher nicht dazu führen das man Secure Boot wieder entfernt. Wenn es aber dazu führt das man entweder den Hauptschlüssel Microsoft entzieht oder aber Microsoft dazu verdonnert alle Boot Loader von OS Entwicklern zu signieren, dann hat sich die Klage schon gelohnt.

  7. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: TechnicalCE 30.03.13 - 18:34

    Vielleicht machst du dich erst mal sachkundig bevor du so einen Müll verbreitest.

    Ich hab auch keine Lust das immer und immer wieder zu erklären, vor allem das MS die alleinige Macht über den Hauptschlüssel hat ist so ein Bullshit....

  8. Re: Secure Boot ist eine Sache...

    Autor: Schnarchnase 30.03.13 - 23:37

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn du ein Gerät kaufst, dann hast du schon akzeptiert was du
    > kaufst.

    Das sehe ich etwas anders. Grundsätzlich kann man als Kunde davon ausgehen auf einem gekauften Rechner jede beliebige Software die auf der Architektur lauffähig ist zu installieren. Ist das nicht möglich, muss darauf meiner Meinung nach ausdrücklich hingewiesen werden, sonst ist es eine arglistige Täuschung des Kunden.

  9. Normen

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.13 - 01:29

    und die, die die Normen festlegen, sind natürlich immer Allwissend und nicht etwa desinteressierte Schreibtischtäter?
    Sorry, aber von EU-Bürokraten würde ich jetzt keine Erlösung erwarten.
    Einfach die Menschen aufklären und sie Druck auf die Hersteller wirken lassen ... wenn keiner mehr restricted Boot kauft - erledigt.

  10. Re: Normen

    Autor: ViNic 31.03.13 - 08:00

    hutzlibu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach die Menschen aufklären und sie Druck auf die Hersteller wirken
    > lassen ... wenn keiner mehr restricted Boot kauft - erledigt.

    Da würdest du bei mir auf taube Ohren stoßen. Das ich Produkte restricted Boot kaufe, stört mich gar nicht. So lange es genau das macht, was es soll, ist es mir schlicht egal. Wenn es nicht das macht, was versprochen wird, wird es eben nicht gekauft. Vielen ginge es sicherlich genauso, stelle ich mir gerade vor.

  11. Re: Normen

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.13 - 17:53

    Das ist schon richtig ... von daher die Frage: soll dein Handy alle deine Persönlichen Daten an sonstwen weitergeben?
    "So lange es genau das macht, was es soll, ist es mir schlicht egal. "
    Denn das weißt du eben nicht, bei geschlossenen Systemen, was das System so macht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soley GmbH, München
  2. Universität zu Köln, Köln
  3. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.069€
  2. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  3. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
  3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf