Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matthew Garrett: "UEFI und Secure…

Schlüsselzwang?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlüsselzwang?

    Autor: Apollo13 19.02.13 - 13:45

    Weiß eigentlich jemand, wie das nun ganz genau ist mit den Schlüsseln? Kann ich den MS-Schlüssel auch aus dem Speicher werfen und nur meinen eigenen (oder alternativ eben den einer Distribution) eintragen? Oder bleibt immer der MS-Schlüssel drin, und ich muss unbedingt immer einen MS-signierten Bootloader verwenden?

    Bei Windows RT- Tablets wird man die Schlüssel nicht ändern können, das ist klar, aber bei den "normalen" Rechnern hab ich das nicht mehr so ganz im Kopf.

    BTW: Wie sieht es eigentlich bei dem Surface Pro aus? Hat ja einen normalen i5-Prozessor, also kann man da zumindest Secure Boot abschalten, oder?

  2. Re: Schlüsselzwang?

    Autor: Felix_Keyway 19.02.13 - 16:38

    Zum Surface Pro: Nein, das gilt nur für normale PCs, für x86-Tablets ist das nicht erforderlich. Also steht es Microsoft gemäß der eigenen Richtlinien frei, ob sie das anbieten.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Schlüsselzwang?

    Autor: Lord Gamma 19.02.13 - 17:37

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Surface Pro: Nein, das gilt nur für normale PCs, für x86-Tablets ist
    > das nicht erforderlich. Also steht es Microsoft gemäß der eigenen
    > Richtlinien frei, ob sie das anbieten.

    Laut der offiziellen MSDN Seite müssen alle Nicht-ARM Geräte Secure-Boot abschaltbar machen, falls sie eine Windows 8 Zertifizierung haben wollen. Bei den mobilen Geräten muss man zwar nicht unbedingt UEFI deaktivieren können, aber Secure-Boot schon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 17:49 durch Lord Gamma.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTTEL GmbH, Spay
  2. über Hays AG, München
  3. AutoScout24 GmbH, München
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05