1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Media Center: XBMC für Apple TV 2G…

für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

    Autor: Tobs 21.01.11 - 13:45

    Software:
    *Windows7
    *xbmc 10
    *Splashtop remote for iPad

    Hardware:
    1) TV: Panasonic TX-P46VT20E
    2) HTPC: Asrock 3D Vision 156B (Blueray)
    3) iPad

    Warum diese Konstellation?
    xbmc läuft auf dem HTPC sehr genial. Es lässt sich via mitgelieferter Fernbedienung oder via iPad per Touch perfekt bedienen.
    3 Vorteilhafte Anwendungen:
    1. iPad kann via Touch auf HTPC xbmc bedienen
    2. iPad kann via Touch auf HTPC den Browser (z.B. Online Recorder save.tv) bedienen
    3. Filme können via Splashtop remote mit Sound auf das iPad (leider noch etwas weniger Frames, jedoch nicht störend) übertragen werden. "Ich gehe mal kurz Getränke holen" - kein Problem, man nimmt das iPad mit und verpasst nichts. :)

    Bin sehr glücklich mit dieser Lösung! Was denkt Ihr?

  2. Re: für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

    Autor: EsSingtFuerSieDasNieveau 21.01.11 - 14:08

    Ich verwende den ZOTAC ION-A (Dual Atom) mit NVidia Grafiksatz für HD Wiedergabe, 2 GB RAM in Verbindung mit "XBMC Live!" auf Basis von Ubuntu Linux (10.1). Installiert auf einer eingebauten 40GB SSD.

    Bootet in ca. 5-8 Sekunden und ist sonst super flott. Zugriff auf externe Medien problemlos möglich (NTFS, FAT32, EXT2/3/4, ...) mit allem Pi-Pa-Po - ohne Recording (TV), leider auch kein BluRay (hab aber einer PS3).

    Bin extrem zufrieden und günstig wars auch (< 200€).

  3. Re: für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

    Autor: sdafds 21.01.11 - 15:16

    Tobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Software:
    > *Windows7
    > *xbmc 10

    www.openelec.tv (siehe auch: http://passion-xbmc.org/tests-de-materiel-sous-linux/(test-video)-livecd-openelec-tv/)

    > 3 Vorteilhafte Anwendungen:

    - mit iPad/iPhone/iPod mount support

  4. Re: für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

    Autor: Tobs 21.01.11 - 17:02

    Cool! Danke!

  5. Re: für mich eine aktuell gelungene xbmc-Lösung

    Autor: Tobs 21.01.11 - 17:02

    Ja, das glaube ich!

    Hab viel Spass!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiterin (m/w/d)
    Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln
  2. Mitarbeiter Business Application Management - Schwerpunkt Business Intelligence (m/w/d)
    Emsland Group, Emlichheim
  3. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)
  4. Dev-Ops Engineer Website (f/m/d)
    Beiersdorf AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen