Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mediaplayer: VLC fürs iPad

Schwachsinn hoch drei.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachsinn hoch drei.

    Autor: ichbinsmalwieder 21.09.10 - 11:16

    Kein Streaming, zu wenig Power für HD - was für ein Schwachsinn.

  2. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: keböb 21.09.10 - 11:19

    nix schwachsinn, du nix verstanden ;)

    https://forum.golem.de/kommentare/opensource/mediaplayer-vlc-fuers-ipad/zu-langsam/45265,2440452,2440452,read.html#msg-2440452

    https://forum.golem.de/kommentare/opensource/mediaplayer-vlc-fuers-ipad/golem-weitere-alternativen/45265,2440466,2440466,read.html#msg-2440466

  3. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: Mipsi 21.09.10 - 11:20

    Schätze du hast weder iPad noch iPhone, denn dort ist der Player Gold Wert...endlich muss man runter geladenes Zeug nicht in Quicktimeformate umwandeln um sie aufs iPad zu kriegen. Das ist genau die App die gefehlt hat.

    Wenn man keine Ahnung hat besser mal Klappe halten....

  4. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: air-1-2-3 21.09.10 - 11:29

    nimm halt air video auf dem ipad oder iphone. spielt auch alles und man muss nicht erst synchronisieren sondern kann streamen…

  5. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: MentalFloss 21.09.10 - 11:30

    Mipsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schätze du hast weder iPad noch iPhone, denn dort ist der Player Gold
    > Wert...endlich muss man runter geladenes Zeug nicht in Quicktimeformate
    > umwandeln um sie aufs iPad zu kriegen. Das ist genau die App die gefehlt
    > hat.

    Ich hätte mir eigentlich eine solche Umwandlung in iTunes gewünscht. Das wäre meiner Meinung nach noch ein ziemliches Killerfeature. Man zieht eine Videodatei in iTunes auf's iPad, und dann wird sie direkt automatisch in iPad-kompatibles Video umgewandelt. Klar, dann dauert's immer noch eine Weile, aber man müßte zumindest nicht mit noch einer separaten Umwandlungssoftware rumhantieren oder halt mit einem 3rd-Party-Player der ohne Hardware-Unterstützung auskommen muß.

  6. Gelächter

    Autor: Grandior 21.09.10 - 11:35

    Mipsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    runter geladenes Zeug nicht in Quicktimeformate
    > umwandeln um sie aufs iPad zu kriegen.

    Haha, das iPad erscheint mir immer lächerlicher, je mehr ich darüber lese :D

  7. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: ifyigyiucucuc 21.09.10 - 12:00

    Das konvertieren macht itunes teilweise. Mpeg2(meine vdr-aufnahmen ) muss man evtl wegen mpeg2patenten wie bei nero nachkaufen.

    Handbrake und ( waf-tauglicher aber nur ein file ) miro-konverter konvertieren fremdformate für kleine player.
    Miro kann geilerweise auch gleich bei itunes reibschieben was handgriffe spart.
    In itunes aufs iphone schieben muss man den film dann auch noch.
    Beim ipad hatte ich dami aber probleme aber ich habe nicht meuer geschaut.
    Handbrake läuft nicht auf netbooks mit nur 600 zeilen.
    Ansonsten sind beide tools natürlich FOSS.


    Und seit 2-4 monaten gibts in itunes eine liste von apps deren folder angezeigt werden.
    Das waren bei mir überwiegend downloader und pdf-viewer bzw bookreader aber nur wenige von ca 100 apps. Dort kann man unter itunes den apps files ins verzeichnis schieben.
    Für dateiordner ist steve noch nicht schlau genug. Das kommt weihnachten. Scnr.


    Der checker streamed ( auch ).
    Aber hier sind downloadvideogucker anscheinend in der mehrheit.
    Ob merkels podcast wohl platz 1 bei denen ist ?

    Vlc ohne netzteil/kfzkabel dürfte den akku mit 30% pro stunde ähnlich leersucken wie die meisten navigations-apps.

  8. Re: Gelächter

    Autor: iPAD 21.09.10 - 12:05

    dann sind einige Produkte nichts für dich, denn dies gilt unter anderem auch für den ipod touch ;)

  9. Klassisches Eigentor

    Autor: windowsverabschieder 21.09.10 - 12:06

    Das mit dem "Lesen" solltest du noch ein bisschen üben :D

  10. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: Itkenner 21.09.10 - 12:10

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem "Lesen" solltest du noch ein bisschen üben :D


    Ändert nichts an den Tatsachen :)

    In 5 Jahren kräht kein Hahn men nach Apple-Toys. Android zeigt was State of the Art ist:


    http://www.youtube.com/watch?v=E_XHL5CB_7w


    das wird sich in der nächsten Verion noch steigern.

    Dan hinkt Apple wie auch im PC Markt wieder 2 Jahre hinterher.

  11. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: zui 21.09.10 - 12:18

    Schon traurig, dass Android Nutzer ihr Gerät so häufig hochfahren müssen, ist denn StandBy so unzuverlässig oder die Akkulaufzeit so gering?

  12. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: Hennerl 21.09.10 - 12:56

    Wat haben die Unzulänglichkeiten des Ipad mit Lesen zu tun, wieso Eigentor? Gandor hat schon Recht.
    Ist in der Tat lächerlich, das das Ipad weder das komplette Web darstellen kann (kein Flash) noch beliebige Dateiformate verstehen will. Gehts noch umständlicher?

  13. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: ruckelalarm 21.09.10 - 13:53

    Android, unterstütze Videoformate:

    Video H.263 X X 3GPP (.3gp) and MPEG-4 (.mp4)
    H.264 AVC X 3GPP (.3gp) and MPEG-4 (.mp4)
    MPEG-4 SP X 3GPP (.3gp)


    iPad, unterstütze Videoformate:

    H.264 video up to 720p, 30 frames per second, Main Profile level 3.1 with AAC-LC audio up to 160 Kbps per channel, 48kHz, stereo audio in .m4v, .mp4, and .mov file formats; MPEG-4 video, up to 2.5 Mbps, 640 by 480 pixels, 30 frames per second, Simple Profile with AAC-LC audio up to 160 Kbps, 48kHz, stereo audio in .m4v, .mp4, and .mov file formats; Motion JPEG (M-JPEG) up to 35 Mbps, 1280 by 720 pixels, 30 frames per second, audio in ulaw, PCM stereo audio in .avi file format

  14. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: windowsverabschieder 21.09.10 - 13:56

    Oh Mann :D

    Dachte nicht, dass du den Ironiefaktor deines Namens noch steigern kannst. *gg*

  15. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: Itkenner 21.09.10 - 14:03

    zui schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon traurig, dass Android Nutzer ihr Gerät so häufig hochfahren müssen,
    > ist denn StandBy so unzuverlässig oder die Akkulaufzeit so gering?


    Schon traurig dass Apple User die Bootzeit immer als KEY Feature anführen, jedenfalls so lange bis sie merken dass andere besser sind.

    Dann ist es nicht mehr wichtig: Genau wie BLURAY, Flash tauschbarer Akku, MMS Copy and Paste etc.

    Alles unwichtig und verzichtbar bis Apple es endlich auch kann. Apple User = Fähnchen im Wind und den Wind macht Steve J.

  16. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: Itkenner 21.09.10 - 14:03

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Mann :D
    >
    > Dachte nicht, dass du den Ironiefaktor deines Namens noch steigern kannst.
    > *gg*


    Du denn? ^

  17. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: Itkenner 21.09.10 - 14:06

    ruckelalarm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android, unterstütze Videoformate:
    >
    > Video H.263 X X 3GPP (.3gp) and MPEG-4 (.mp4)
    > H.264 AVC X 3GPP (.3gp) and MPEG-4 (.mp4)
    > MPEG-4 SP X 3GPP (.3gp)
    >
    > iPad, unterstütze Videoformate:
    >
    > H.264 video up to 720p, 30 frames per second, Main Profile level 3.1 with
    > AAC-LC audio up to 160 Kbps per channel, 48kHz, stereo audio in .m4v, .mp4,
    > and .mov file formats; MPEG-4 video, up to 2.5 Mbps, 640 by 480 pixels, 30
    > frames per second, Simple Profile with AAC-LC audio up to 160 Kbps, 48kHz,
    > stereo audio in .m4v, .mp4, and .mov file formats; Motion JPEG (M-JPEG) up
    > to 35 Mbps, 1280 by 720 pixels, 30 frames per second, audio in ulaw, PCM
    > stereo audio in .avi file format


    Wa nützt es wenns ruckelt? Beim iPhone ruckelzt ja sogar scrolling von Text, dass es in den Augen beisst.

  18. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: MentalFloss 21.09.10 - 14:09

    Itkenner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon traurig dass Apple User die Bootzeit immer als KEY Feature anführen,
    > jedenfalls so lange bis sie merken dass andere besser sind.

    Welche Bootzeit? Ein iPad muß man im Normalbetrieb nicht booten.

    > Dann ist es nicht mehr wichtig: Genau wie BLURAY, Flash tauschbarer Akku,
    > MMS Copy and Paste etc.

    Geht auch andersherum. Seit sich nämlich herausgestellt hat, daß auch Konkurrenztablets keinen austauschbaren Akku haben werden, wird plötzlich nicht mehr so viel über den nicht austauschbaren Akku des iPads gelästert.

    > Alles unwichtig und verzichtbar bis Apple es endlich auch kann. Apple User
    > = Fähnchen im Wind und den Wind macht Steve J.

    Wer sagt denn, daß die von dir angeführten Features jetzt unverzichtbar sind?

  19. Re: Schwachsinn hoch drei.

    Autor: Hauptauge 21.09.10 - 14:09

    air-1-2-3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nimm halt air video auf dem ipad oder iphone. spielt auch alles und man
    > muss nicht erst synchronisieren sondern kann streamen…


    Kann ich nur unterschreiben. Seit RedLaser die besste App.

  20. Re: Klassisches Eigentor

    Autor: MentalFloss 21.09.10 - 14:11

    Itkenner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wa nützt es wenns ruckelt?

    Wie kommst du auf die Idee, daß da was ruckelt? Die aufgeführten Videoformate werden ruckelfrei dargestellt.

    > Beim iPhone ruckelzt ja sogar scrolling von
    > Text, dass es in den Augen beisst.

    Wie? Sag mal, hast du da was geträumt und es für Realität gehalten?

    Und was hat das iPhone mit den Video-Codecs im iPad zu tun?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  3. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41