1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp…

Habe das Aquaris e5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe das Aquaris e5

    Autor: chris109 16.07.15 - 14:14

    Als ich es mir angeschafft hatte, wusste ich bereits, dass es kein alltagstaugliches Gerät ist. Immerhin soll es erst Mitte 2016 so weit sein. Im Moment ist es für mich mehr so etwas wie ein Raspberry Pi - was zum Erforschen und Spielen.

    Ich war ehrlich gesagt überrascht, wie gut es mir schon gefällt. Ich habe wirklich Lust es zu benutzen. - Unabhängig davon kann ich es aber niemandem empfehlen, der einfach ein Smartphone haben will. Es gibt an allen Ecken immer wieder lästige Lade-Pausen und öfter mal Abstürze. Wichtige Apps (E-Mail, Kalender, TextSecure, usw.) fehlen. Wichtige Funktionen, wie WLAN-Hotspot fehlen auch.

    Für Bastler und Entwickler ist es aber durchaus ein ein Interessantes Spielzeug und ich hoffe doch sehr, dass Canonical es schafft, bald ein massentaugliches System fertig zu bekommen.
    Auch Jolla würde mich sehr interessieren. Eigentlich wünsche ich beiden den Erfolg. Es wird wirklich wieder Zeit, dass die Smartphone-Welt wieder ein wenig bunter und offener wird. ;-)

  2. Re: Habe das Aquaris e5

    Autor: blackout23 16.07.15 - 14:34

    Canonical Zeitangaben würde ich immer mit extremer Vorsicht genießen (von wegen Mitte 2016 ist es bereit für den Normalo User). Laut Canonical hätten die ersten Ubuntu Phones auch schon im Herbst 2013 in den Regalen stehen sollen und ihr Mir Krams schon lange auf dem Desktop eingesetzt werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=sLtcj7FdIYA&feature=youtu.be&t=4m44s



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.15 14:34 durch blackout23.

  3. Re: Habe das Aquaris e5

    Autor: Impergator 16.07.15 - 23:35

    Der e-mail-Client Dekko ist noch in der Betaphase, aber schon sehr gut benutzbar. Der Kalender hat noch ein paar Bugs bei der Terminerstellung. Beides gibt's im Appstore.
    Dieser wächst übrigens wirklich sehr schnell. Natürlich ist er aber noch nicht vergleichbar mit Android.
    Benutze mein e4.5 als einziges Smartphone. Im großen und ganzen geb ich dir vollkommen recht; für nicht Technikbegeisterte ist das System noch nicht immer alltagstauglich, der Ansatz gefällt aber auch mir sehr gut. Wer keine übermäßigen Ansprüche an sein Smartphone stellt (z.B. weil er noch einen PC nutzt), ausprobierfreudig ist und freie Software sowie das Weltbild dahinter unterstützen will anstatt Monopolisten sein Leben und Lebenszeit in die Hand zu drücken, sollte sich damit auf jeden Fall mal beschäftigen.

  4. Re: Habe das Aquaris e5

    Autor: mingobongo 18.07.15 - 18:24

    Die Ubuntu Geräte finde ich aufjedenfall schon interessant. Richtig spannende wird es ja dann wenn sie ihre U-Phones rausbringen die sich auch als Desktop nutzen lassen sollen :-) Aber mal noch 2 Jahre warten, was gut werden soll braucht Zeit.

  5. Re: Habe das Aquaris e4.5

    Autor: mlfoxxy 19.07.15 - 13:52

    Das BQ Aquaris e 4.5 mit Ubuntu Touch hat mich für diesen Preis
    schon überzeugt und macht in Punkto Oberfläche, Schnelligkeit und
    Sicherheit Spaß. Es fehlen noch wichtige Apps. Er wirkt in eigenen
    Tests schon sehr stabil.

    Ich werde die Entwicklung weiter verfolgen. Aber allen Ernstes,
    warum für ein Smartphone hunderte von Euro ausgeben!?

  6. Re: Habe das Aquaris e5

    Autor: felix.schwarz 31.07.15 - 21:44

    Impergator schrieb:
    > Wer keine
    > übermäßigen Ansprüche an sein Smartphone stellt (z.B. weil er noch einen PC
    > nutzt), ausprobierfreudig ist und freie Software sowie das Weltbild
    > dahinter unterstützen will anstatt Monopolisten sein Leben und Lebenszeit
    > in die Hand zu drücken, sollte sich damit auf jeden Fall mal beschäftigen.

    "Im Inneren arbeitet Mediateks MT6595"

    Die Ubuntu-Software mag ja frei(er) sein, aber ausgerechnet unten drunter Hardware einer Firma, die bisher nicht durch besondere GPL compliance bzw. upstream-Entwicklung aufgefallen ist?

    Nun, vielleicht kann man sich da nur zwischen Pest und Cholera entscheiden...

  7. Re: Habe das Aquaris e4.5

    Autor: Trollfeeder 03.08.15 - 13:16

    mlfoxxy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das BQ Aquaris e 4.5 mit Ubuntu Touch hat mich für diesen Preis
    > schon überzeugt und macht in Punkto Oberfläche, Schnelligkeit und
    > Sicherheit Spaß. Es fehlen noch wichtige Apps. Er wirkt in eigenen
    > Tests schon sehr stabil.
    >
    > Ich werde die Entwicklung weiter verfolgen. Aber allen Ernstes,
    > warum für ein Smartphone hunderte von Euro ausgeben!?

    Weils schneller ist, eine bessere Kamera hat, mehr Speicher enthält und vielleicht noch andere Features (NFC,QI,etc). Du kannst das BQ nicht mit den High-End Smartphones vergleichen. Die richtige Ebene wäre das Moto G z.B. und da wird es für BQ schnell finster

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Berlin
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis)
  3. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  4. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45