Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MemSQL: MySQL-kompatibel, aber 30…

Was hilft mir C++ Code?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hilft mir C++ Code?

    Autor: NeoTiger 18.06.12 - 21:41

    Ich tät den Vorteil ja sehen, wenn die Queries in Maschinencode übersetzt werden, aber was soll bitteschön C++ Code bewirken? Wird der an einen C++ Interpreter geschickt (da kann man auch weiterhin das SQL interpretieren!) oder wird er etwa *gasp* per JIT zu Maschinencode kompiliert - in welchem Fall man sich ja eigentlich die Bemerkung sparen könnte, das der Zwischenschritt C++ ist.

    Oder kann der Redakteur schlichtweg "C++" und "Maschinencode" nicht unterscheiden?

  2. Re: Was hilft mir C++ Code?

    Autor: ji (Golem.de) 18.06.12 - 22:10

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder kann der Redakteur schlichtweg "C++" und "Maschinencode" nicht
    > unterscheiden?

    Doch, kann er. Ich habs jetzt noch einmal etwas genauer erklärt, der C++-Code ist natürlich nur ein Zwischenschritt:

    "Dazu werden im ersten Schritt alle Konstanten aus der Query entfernt und die nun mit Parametern versehene Query in ein C++-Programm umgewandelt und anschließen in ein Shared-Object kompiliert."

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

  3. Re: Was hilft mir C++ Code?

    Autor: detructor15 19.06.12 - 08:21

    > Wird der an einen C++ Interpreter geschickt

    C++ ist keine Interpretersprache...

  4. Re: Was hilft mir C++ Code?

    Autor: pythoneer 19.06.12 - 09:40

    detructor15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wird der an einen C++ Interpreter geschickt
    >
    > C++ ist keine Interpretersprache...

    Warum nicht? Ich schreib nen Interpreter dafür und schon ist es eine!

  5. Re: Was hilft mir C++ Code?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.06.12 - 10:21

    Da steht ja im Vorpost auch "kompiliert"!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters
  3. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut
  4. d.velop AG, Gescher

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
    Augmented Reality
    Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

    Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.

  2. Android: Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen
    Android
    Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen

    Google ändert diesen Monat die Lizenzvereinbarung für die Nutzung der Google-Apps auf Android-Geräten innerhalb Europas. Gerätehersteller müssen für diese künftig bezahlen, dürfen dafür aber erstmals auch Smartphones und Tablets mit Android-Forks verkaufen.

  3. Quartalsbericht: Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet
    Quartalsbericht
    Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet

    Netflix weist im neuen Quartalsberichtzeitraum wieder ein starkes Nutzerwachstum aus. Der Streaminganbieter hat knapp sieben statt wie geplant fünf Millionen Abonnenten angeworben.


  1. 08:26

  2. 07:46

  3. 22:42

  4. 19:02

  5. 17:09

  6. 16:53

  7. 16:23

  8. 16:10