1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Signal kurzzeitig mit…

Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

    Autor: Oh je 11.01.21 - 00:09

    Also Daten liegen lokal auf meiner Kiste und redundante Verzeichnissdienste ermöglichen das Auffinden?
    Was anderes käme mir eh nicht in die Tüte.

  2. Re: Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

    Autor: melody 11.01.21 - 07:46

    kenne ich nicht.
    ich warte auf einen dezentralen dienst.

    wie kann signal überlastet sein? läuft also auch wieder alles über einen server der dann gehackt wird.

  3. Re: Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

    Autor: miguele 11.01.21 - 07:57

    melody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kenne ich nicht.
    > ich warte auf einen dezentralen dienst.
    >
    > wie kann signal überlastet sein? läuft also auch wieder alles über einen
    > server der dann gehackt wird.

    Überlastet ist der Service von Signal der die Bestätigungs-SMS versendet.
    Aber ja, Signal verfolgt wie WhatsApp einen zentralen Ansatz.

  4. Re: Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

    Autor: underlines 11.01.21 - 10:11

    Messenger die auf dem Tox Protokoll basieren sind P2P.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Tox_(protocol)

    Wird sich leider dank dem Netzwerkeffekt und der schwierig zu erreichenden kritischen Masse, niemals durchsetzen.

    Es hat sich immer wieder gezeigt: Das Bequemste setzt sich durch, nicht das Beste.

    Dann gibts noch weniger verbreitete Projekte:

    https://mesh.im/
    https://github.com/TechnitiumSoftware/BitChatClient
    https://sid.co/
    https://briarproject.org/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.21 10:14 durch underlines.

  5. Re: Gibts eigentlich einen p2p-Messanger

    Autor: bgmenot 11.01.21 - 10:27

    Matrix ist soetwas.
    wikipedia: Matrix_(Kommunikationsprotokoll)
    matrix[.]org
    Du kannst, wenn du möchtest, deinen eigenen Server betreiben und dort deinen Account anlegen.
    Chaträume werden dann über die Server der beteiligten Nutzer synchronisiert.

    Ein bekannter client dafür ist Element (hieß mal riot).
    Ich nutze das selbst mit einem Server den ein Freund hostet. Funktioniert super auch mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Universität Passau, Passau
  3. Kreis Paderborn, Paderborn
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 9,29€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera