Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Die Fäulnis setzt…

Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: devarni 12.05.13 - 09:40

    Microsoft hat leider immer den Kreativ Sektor vergessen, die Anwender denen Latenzen, Speicheroptimierung und Performance schon immer eher wichtig waren - und die dann oft Aufgrund des Mangels unter Windows auf den Mac gewechselt sind.
    Microsoft hatte immer die grosse Masse an Nutzern im Hintergrund, bei so grosser Marktverbreitung muss man sich halt nicht um so belanglose Dinge wie Performanceoptimierung oder geringe Latenzen kümmern ;)

    Heute kommt ihnen das aber teuer zu stehen, weil gerade auf den kleinen Devices mit wenig Rechenleistung bekommen sie keinen Fuss in die Tür. Windows 8 reisst da auch nicht wirklich etwas um, im Grunde ist es ja auch nur ein Windows 7 mit anderer GUI

  2. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: nicoledos 12.05.13 - 10:02

    Die haben den Markt bedient, der den meisten Absatz bringt. Das waren die Kisten im Office. Dem Entscheider einen neuen Effekt in Powerpoint oder tolles Diagramm im Excell einbauen, und schon ist die nächste Generation verkauft.

    Mit großen optimierungen im Kernel kann man auf Konferenzen punkten, aber bringt keine zusätzlich verkaufte Lizenz. Jedenfalls nicht in dem Umfeld, in dem sich MS überwiegend aufhält. Mit Longhorn hat man sich die Finger gewaltig verbrannt seit dem werden eben kleine Brötchen gebacken.

  3. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: qwertü 12.05.13 - 10:07

    Naja, Intel entwickelt ja jetzt x86-Prozessoren die mit ARM mithalten können (sollen) und rettet damit neben sich selbst auch Microsoft.

  4. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: synoon 12.05.13 - 10:14

    Das schlimme ist ja wirklich das Microsoft gross anpreist wie schnell doch ihr OS doch sei, ich selbst eigentlich voll zufrieden mit Win8 hätte es aber doch auch gerne wenn Windows teilweise ein bisschen schneller wäre. Würden sie überall kleine Verbesserungen machen welche Teile des OS nicht unbedingt spürbar schneller machen aber doch vielleicht um 0.1s oder weniger würde mit vielen Verbesserungen irgendwann mehrere Sekunden draus werden. Was sich dann schlussendlich auszahlen würde.

    Ich sollte eindeutig CEO werden.

  5. Re: Sie haben immer den Kreativ-Sektor vergessen

    Autor: DrWatson 12.05.13 - 12:22

    Da frage ich mich jetzt, was genau du schneller haben willst.

    Oft gibt es da andere Flaschenhälse, das muss nicht einmal was mit dem OS zu tun haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  2. Germania Finanz AG, Berlin
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  4. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Große Pläne: SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen
    Große Pläne
    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

    SpaceX hat noch nie Menschen in den Weltraum gebracht. Trotzdem haben sich jetzt zwei risikofreudige Weltraumtouristen gemeldet, die an Bord eines Dragon-Raumschiffs um den Mond fliegen wollen, und auch schon dafür bezahlt haben.

  2. Festnetz: O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden
    Festnetz
    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

    O2 arbeitet mit Huawei an WTTx zur Überwindung der letzten Meile als Festnetzersatz. Dazu ist jetzt ein wichtiger Test zu Massive MIMO in München gelungen.

  3. Robocar: Roborace präsentiert Roboterboliden
    Robocar
    Roborace präsentiert Roboterboliden

    MWC 2017 Futuristisch, elektrisch, autonom: Auf dem MWC ist das erste autonom fahrende Rennauto vorgestellt worden. Die unbemannten Elektroautos sollen künftig im Rahmenprogramm der Formel E Rennen gegeneinander fahren.


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12