1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Militär: US Air Force nutzt…

Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: emdotjay 04.06.20 - 09:42

    Nur weil etwas eine Atombombe tragen abwerfen kann ist es moralisch bedenklich mit Kubernetes zu entwickeln?

    Eine Clusterbombe ist in meinen Augen nicht weniger gefährlich, wenn glück hat stirbt man sofort. Mit beiden Varianten.

    Wenn man Pech hat überlebt man mit schlechter Lebensqualtität.

    Was glaubt der Author wie eine Cruise Missile welche eine Terrain Erkennung besitzt arbeitet. Eine Art Betriebssystem wird es wahrscheinlich eine Form von Linux Kernel besitzen.

  2. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: genussge 04.06.20 - 10:02

    Dann kann man auch sagen, dass Landminen weitaus gefährlicher sind, als beide hier aufgeführten Waffen. Durch Minen sterben jedes Jahr rund 5.000 Menschen.

  3. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: narfomat 04.06.20 - 10:16

    das nennt man uebrigens whataboutism. hier gehs weder um streubomben noch um landminen sondern KONKRET um den fall us-militaer nutzt kubernetes zum entwickeln bei strategischen bombern.

    das anderes moeglicherweise AUCH schlecht ist, eben zb. opensource community entwicklung am linux kernel moeglicherweise auch andere militaerische projekte stuetzt, ist doch kein grund zu sagen, das hier ist KEIN problem!

    die argumentation folgt der logik, weil andere dinge auch falsch laufen oder schlecht sind, macht es auch nichts, wenn noch mehr dinge falsch laufen und schlecht sind.
    fuer mich -200IQ argumentation.

    >Nur weil etwas eine Atombombe tragen abwerfen kann ist es moralisch bedenklich mit Kubernetes zu entwickeln?

    aeehm ja? hallo? NATUERLICH!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.20 10:17 durch narfomat.

  4. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: norbertgriese 04.06.20 - 10:17

    Das Militär wird doch die umfangreichen Programme veröffentlichen, damit alle mitmachen und optimieren können?

    Norbert

  5. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: 7of9 04.06.20 - 10:24

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Nur weil etwas eine Atombombe tragen abwerfen kann ist es moralisch
    > bedenklich mit Kubernetes zu entwickeln?
    >
    > aeehm ja? hallo? NATUERLICH!!


    Sehe ich nicht so. Objektiv gesehen gibt es dafür auch keine Gründe :-).

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  6. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: M.P. 04.06.20 - 10:29

    Das muss man bei kubernetes nicht ...

    > kubernetes is licensed under the Apache License 2.0

    > A permissive license whose main conditions require preservation of copyright and license notices. Contributors provide an express grant of patent rights. Licensed works, modifications, and larger works may be distributed under different terms and without source code.

  7. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: M.P. 04.06.20 - 10:31

    Da müsste man auch moralische Skrupel haben, ein Küchenmesser zu kaufen/nutzen - damit kann man auch jemanden erstechen ....

  8. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: dbettac 04.06.20 - 10:52

    Die ganze Diskussion ist sowieso sinnlos. Wenn die Software frei ist, dann kann sie auch jeder nutzen. Egal ob Es das Militär ist, Kriminelle oder sogar der Verfassungsschutz. Das ist der Preis der Freiheit.

  9. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: 7of9 04.06.20 - 11:09

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da müsste man auch moralische Skrupel haben, ein Küchenmesser zu
    > kaufen/nutzen - damit kann man auch jemanden erstechen ....


    Auch wenn es zunächst irrational klingt sind Nuklearwaffen ein Werkzeug des Friedens. Niemand wird dich angreifen, wenn du ganz genau weißt, dass er danach dein ganzes Land in Schutt und Asche legen wird.....

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  10. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: D43 04.06.20 - 11:27

    Ein Idiot der Zerstörung über die Welt bringen möchte könnte aber genügen um diverse Gegenschläge auszulösen.

    Also weg mit dem Zeug.

  11. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: ko3nig 04.06.20 - 11:31

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da müsste man auch moralische Skrupel haben, ein Küchenmesser zu
    > > kaufen/nutzen - damit kann man auch jemanden erstechen ....
    >
    > Auch wenn es zunächst irrational klingt sind Nuklearwaffen ein Werkzeug des
    > Friedens. Niemand wird dich angreifen, wenn du ganz genau weißt, dass er
    > danach dein ganzes Land in Schutt und Asche legen wird.....

    So ein Quatsch. Das ist objektiv Käse.

  12. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: 7of9 04.06.20 - 11:32

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Idiot der Zerstörung über die Welt bringen möchte könnte aber genügen
    > um diverse Gegenschläge auszulösen.

    selbst Trump würde das nicht machen. :)
    Denkk dran, Hunde die Bellen, beiße nicht ....

    > Also weg mit dem Zeug.

    Das Problem ist: der, der als erstes anfängt ist gekniffen. Und bei Ländern wie China oder Russland weiß man dann halt doch nicht, ob die 1 oder 2 Bömbchen in der Hinterhand behalten...

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  13. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: M.P. 04.06.20 - 11:34

    Du meinst, man sollte in den Mitteltopf der Lenkräder von Autos keinen Airbag einbauen, sondern einen angespitzten Stahlstab, der auf den Brustkorb des Fahrers zeigt, um den Straßenverkehr ruhiger zu gestalten ....

    Ich kenne das Argument des "Friedens durch Abschreckung", aber ich kenne auch die Geschichten aus den Hoch-Zeiten des kalten Krieges, wo die Frühwarnsysteme schon die Einleitung des Vergeltungsschlages nach den Vorschriften der Handbücher erzwungen hätten, aber besonnene Offiziere am "roten Knopf" den Nuklearkrieg verhindert haben ....

  14. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: 7of9 04.06.20 - 11:35

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst, man sollte in den Mitteltopf der Lenkräder von Autos keinen
    > Airbag einbauen, sondern einen angespitzten Stahlstab, der auf den
    > Brustkorb des Fahrers zeigt, um den Straßenverkehr ruhiger zu gestalten
    > ....
    >
    > Ich kenne das Argument des "Friedens durch Abschreckung", aber ich kenne
    > auch die Geschichten aus den Hoch-Zeiten des kalten Krieges, wo die
    > Frühwarnsysteme schon die Einleitung des Vergeltungsschlages nach den
    > Vorschriften der Handbücher erzwungen hätten, aber besonnene Offiziere am
    > "roten Knopf" den Nuklearkrieg verhindert haben ....

    Geschichten bleiben Geschichten, solange sie nicht verifiziert werden :-)

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  15. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: M.P. 04.06.20 - 11:36

    Er bellt sehr gerne, und laut, um andere dazu zu bringen, sich gegenseitig zu beißen.....
    Derzeit schürt er ja auch nach Kräften das Feuer in den Straßen der USA ---

  16. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: M.P. 04.06.20 - 11:38

    Ob Nuklearwaffen Kriege - insbesondere Nuklearkriege - verhindern ist aber auch noch nicht verifiziert ...

  17. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: XAEA-12 04.06.20 - 11:51

    > >Nur weil etwas eine Atombombe tragen abwerfen kann ist es moralisch
    > bedenklich mit Kubernetes zu entwickeln?
    >
    > aeehm ja? hallo? NATUERLICH!!

    Nein, im Gegenteil. Atomwaffen sind seit 60 Jahren ein Garant für eine weitgehend kriegsfreie Welt.
    Nichts sichert den frieden so wie Atomwaffen. Was meinst du wäre in Nord Korea los, hätten die keine Atomwaffen? Freedom and democracy incoming. Zu seinem Pech hatte der Hussein damals keine

  18. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: narfomat 04.06.20 - 13:22

    >Was meinst du wäre in Nord Korea los, hätten die keine Atomwaffen?
    überhaupt gar nix wäre da los, weil nordkorea nix hat für das man sich interessieren würde.

    wenn überhaupt gibt es konflikte mit nordkorea, WEIL die atomwaffen haben, und man natürlich vermeiden will, das die eingesetzt werden. und die konfikte sind bisher klein, weil sie keine relevante trägertechnologie (z.b. keine B21 stealth bomber, deren technologie mit kubernetes entwickelt wurde!) haben, um sie einzusetzen.

    >Freedom and democracy incoming
    ganz sicher nicht. weil es wie gesagt in nordkorea einfach nix zu holen gibt. das land HAT NIX wofür es sich lohnen würde, es anzugreifen.

    deine logik hier ist falsch weil sie von falschen grundannahmen ausgeht...

  19. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: XAEA-12 04.06.20 - 14:07

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Was meinst du wäre in Nord Korea los, hätten die keine Atomwaffen?
    > überhaupt gar nix wäre da los, weil nordkorea nix hat für das man sich
    > interessieren würde.
    >
    > wenn überhaupt gibt es konflikte mit nordkorea, WEIL die atomwaffen haben,
    > und man natürlich vermeiden will, das die eingesetzt werden. und die
    > konfikte sind bisher klein, weil sie keine relevante trägertechnologie
    > (z.b. keine B21 stealth bomber, deren technologie mit kubernetes entwickelt
    > wurde!) haben, um sie einzusetzen.
    >
    > >Freedom and democracy incoming
    > ganz sicher nicht. weil es wie gesagt in nordkorea einfach nix zu holen
    > gibt. das land HAT NIX wofür es sich lohnen würde, es anzugreifen.
    >
    > deine logik hier ist falsch weil sie von falschen grundannahmen ausgeht...

    Und ob es da was gibt. Kurzstreckenraketen distanz zu Russland und China

  20. Re: Etwas einseitig kommt der Artikel rüber

    Autor: GodsBoss 04.06.20 - 18:49

    > > Ein Idiot der Zerstörung über die Welt bringen möchte könnte aber
    > genügen
    > > um diverse Gegenschläge auszulösen.
    >
    > selbst Trump würde das nicht machen. :)
    > Denkk dran, Hunde die Bellen, beiße nicht ....
    >
    > > Also weg mit dem Zeug.
    >
    > Das Problem ist: der, der als erstes anfängt ist gekniffen. Und bei Ländern
    > wie China oder Russland weiß man dann halt doch nicht, ob die 1 oder 2
    > Bömbchen in der Hinterhand behalten...

    Würde ich auch, wenn ich ansonsten von den USA überfallen werde.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-91%) 1,20€
  3. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de