Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Mit Axt und Schaufel in…

10 euro?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 euro?

    Autor: froschke 23.09.10 - 16:43

    ... sehr selbstbewußte preisgestaltung ..

  2. Re: 10 euro?

    Autor: lulz 23.09.10 - 16:52

    Der Entwickler verdient mit der Preisgestaltung durchaus mal 260.000€ innerhalb von 24h... :)

  3. Re: 10 euro?

    Autor: yup 23.09.10 - 17:07

    Jup. Das Game geht grad ab wie eine Rakete.

  4. Re: 10 euro?

    Autor: To 23.09.10 - 17:35

    200000 Spiele bisher verkauft... sind nach meiner Rechnung 2 mille ;)

    ich spiels schon seit die classic da ist und hab mir nun die alpha gekauft und hätte durchhaus auch ein bisschen mehr dafür hingelegt ;)

  5. Re: 10 euro?

    Autor: tok 23.09.10 - 17:40

    Innerhalb von 24 Stunden.


    Und die 2 Mio sind vor Paypalgebühren und Steuern.

  6. Re: 10 euro?

    Autor: fqwefqd 23.09.10 - 22:22

    1. Wieso hab ich nie solche Ideen
    2. Wieso komm ich nie drauf wenn ich Ideen habe Geld dafür zu verlangen
    3. *narf*

  7. Re: 10 euro?

    Autor: H4ndy 24.09.10 - 10:52

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sehr selbstbewußte preisgestaltung ..
    Wird mit der Beta übrigens etwas teuerer und mit der Final dann 20€ kosten. Also besser jetzt zuschlagen und freuen ;) (alle zukünftigen Updates sind inklusive).

  8. Re: 10 euro?

    Autor: Klugsch 24.09.10 - 12:56

    To schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 200000 Spiele bisher verkauft... sind nach meiner Rechnung 2 mille ;)

    Seit wann sind "mille" tausend?

  9. Re: 10 euro?

    Autor: Rechthaber 24.09.10 - 12:57

    Du meinst wohl, seit wann sind "mille" eine Million ;)

  10. Re: 10 euro?

    Autor: froschke 24.09.10 - 13:02

    20 euro für die finale version?!?!?!?

    dafür kriege ich schon etwas ältere toptitel auf dem grabeltisch wo eine horde von programmierern jahre dran gearbeitet hat ...

  11. Re: 10 euro?

    Autor: Kos 24.09.10 - 13:07

    Habe ich den Teil überlesen, wo du mit lesen des Artikels zum Kauf verpflichtet wirst?

  12. Re: 10 euro?

    Autor: froschke 24.09.10 - 14:36

    habe ich einen teil geschrieben, in dem ich behauptet habe, durch lesen des artikels zum kauf verpflichtet worden zu sein?

  13. Re: 10 euro?

    Autor: Quader 24.09.10 - 15:00

    Bestimmt nicht. Sonst hätte er das ja gelesen.

  14. Re: 10 euro?

    Autor: TakTak 27.09.10 - 01:59

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dafür kriege ich schon etwas ältere toptitel auf dem grabeltisch >wo eine horde von programmierern jahre dran gearbeitet hat ...

    Genau. Und die echten Macher unten im Schützengraben sehen keinen Cent mehr davon. Das immer mehr Leute genau diese
    kleinen Entwickler finanzieren möchten ist ein großer Teil
    dieser Indy-Games. Da geht es eher um Konzept denn um Grafik.

    Außerdem: seit 10 Jahren wächst auch der Indy-Musikmarkt um
    1% pro Jahr. In 10 Jahren wird 1/3 der Musik nicht mehr über
    Major-Player verkauft werden, sondern direkt über iTunes/Amazon
    an die Kunden.

    Das ist die Zukunft, Bub. Die Grabbeltische dieser Welt machen
    immer nur die wenigen an der Spitze oben reich.

  15. Re: 10 euro?

    Autor: Keiler 04.04.16 - 15:22

    Schon lustig die ersten Kommentare zu dem Spiel zu lesen, wenn man jetzt weiß, dass es sich 54 Millionen mal verkauft hat..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Standard Life, Frankfurt am Main
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. über Becker + Partner Personalberatung für den Mittelstand, Raum Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

  3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
    Universalsteuergerät
    Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

    Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


  1. 18:48

  2. 17:42

  3. 17:28

  4. 17:08

  5. 16:36

  6. 16:34

  7. 16:03

  8. 15:48