Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: Mit Axt und Schaufel in…

ähnlich gutes spiel: Game of Robot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: wurm 24.09.10 - 13:29

    Es gibt ein Openworld spiel, welches ähnlich ist und zum explorieren einer riesigen Welt einlädt, die persistent verändert werden kann (brücken bauen, beeren sammeln, ungeziefer töten, mauern wegätzen etc..)

    ein recht unbekannter spiele-edelstein,

    "Game of Robot"

    besonders der dritte teil ist exzellent. mehr infos findet man unter

    http://www.game-of-robot.de

    wie auch bei minecraft gilt hier: nicht von der graphik abschrecken lasse. das spiel ist einfach genial was spieltiefe und komplexität anbelangt.

  2. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 13:32

    Robot!!

    Das war eines der ersten Spiele, die ich so gegen ~1991 auf nem XT gesehen habe ...

    Geilomat: YMMD!

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  3. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: The Howler 24.09.10 - 13:55

    Noch jemand der Robot kennt, klasse!! :)
    Ich habe Robot 2 leider nice durch bekommen... Ich bin trotz Schwimmflossen nicht zum Reisebüro gekommen :) Ich habe mir vor 3 Jahren mal die neueste Version gezogen. Leider konnte ich die dann nichtmehr mit unserem alten Key freischalten... Also kurze Mail mit dem alten Key an "Tom Productions". 2 Tage später war ein Key mit dem neuen Key in meinem Maileingang, mit einem Dankeschön dafür dass ich ihr Spiel heute noch spiele... :) Fand ich echt klasse!
    The Game of Robot (alle Teile) war seiner Zeit vom Umfang her weit voraus, auch wenn die Bedienung der Steinschleuder noch Wünsche offen ließ ^^

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  4. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 14:04

    Ja, schön was? Die alten Zeiten!

    Aber so genau erinnere ich mich nicht an die Robot-Details, weils bei mir nicht lief: Kompatibilitätsprobleme mit nem XT-Nachbau von Robotron. Daher musste mein Schulfreund mit seinem 100% IBM-Kompatiblen XT immer schön herhalten ... ^^

    Ich will ja nicht anfangen mit dem Früher-war-alles-Besser-Lied, aber ich machs doch und ihr könnt gerne mit einstimmen: "Früher war alles Besser". Naja, zumindest war interessant: Wieder ne Verallgemeinerung. Aber es war GEIL und die ollen Sachen (auch Robot) haben mich geprägt. Und es ist auch mal schön, in Erinnerungen zu schwelgen, was? ^^

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  5. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: The Howler 24.09.10 - 14:09

    Absolut :)
    Ich habe Robot zum Glück direkt auf einem 286DX spielen können... Da lief es recht Problemlos über ein kleines selbstgefrickeltes "grafisches" Startmenü das ich am Ende der Autoexec laden liess ^^ Wenig später gab es dann eine grafisch noch aufwändigere Oberfläche, ich glaube auch von TOM Productions... mit so einer Karotte, deren Wohnung man mit den Programmen einrichten konnte ^^
    War echt ne klasse Zeit. Da war man als Zocker wenigstens noch ein Aussenseiter :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.10 14:10 durch The Howler.

  6. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 14:19

    Hihi, schön zu sehen, dass das nicht nur bei "uns" so damals war. Auch das mit dem Frickeln kenn ich.

    Unser Azubi erzählt manchmal von "früher" und seinem "ersten Rechner" mit "Windows XP". Hihi. Ich weiß immer garnicht, was er damit sagen will...

    Beste Grüße, Top-OR

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  7. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: The Howler 24.09.10 - 14:33

    Hehe, das kenn ich :) Wenn die Azubis von den "guten alten Zeiten" mit Diablo 2 sprechen, und ihrem ersten Rechner mit "gerade mal 333Mhz" :) Wenn die wüssten wie ich damals wegen meiner 20MB Festplatte ausgelacht wurde weil "so viel ja niemals jemand braucht" ;)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  8. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 14:37

    Hehe, kenn ich, das Gefühl.

    Ich hatte 2x (jajaaa) ne 10MB MFM-Festplatte. Die musste ich noch vor dem Ausschalten des Rechners MANUELL (mit einem entsprechenden Programm) PARKEN. ^^

    Aber immerhin Festplatten! :-)

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  9. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 14:38

    http://www.blogandwhite.de/wp-content/uploads/2007/06/waldorf_stettler.jpg

    Nene, diese Jugend von heute ... hähääää!

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  10. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: irata_ 24.09.10 - 14:59

    Top-OR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte 2x (jajaaa) ne 10MB MFM-Festplatte. Die musste ich noch vor dem
    > Ausschalten des Rechners MANUELL (mit einem entsprechenden Programm)
    > PARKEN. ^^

    Parken musste man die nicht unbedingt,
    nur wenn man den Rechner transportieren wollte ;-)

    Dann kannst du dich sicher noch erinnern, dass damals auf den Festplatten eine Liste drauf war mit den Fehlern (Bad Sectors),
    die jede (auch moderne) Festplatte nun mal hat.
    Erst später wurde die Fehlerkorrektur in die HDD integriert, und Fehler nach aussen hin verschleiert.
    Kann mich erinnern, als ich mir damals noch dachte "Wow! Die Festplatten werden immer besser! Keinen einzigen Fehler gefunden!" ;-)

    Hab grad was witziges gelesen:
    In den 70ern war mit "portable computer" gemeint "get the forklift" ;-)

  11. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 15:06

    Hi irata_,

    also die Geschichten aus dem 70ern kenn ich nun wieder nur von Erzählen. Unser Dekan war da ganz vorn mit abenteuerlichen Stories. Der dachte bestimmt auch immer: "Diese Jugend".

    Aber geile Nummer, mit der Fehlerkontrolle. ;-)
    Hätt ich aber auch sein können ... hihi!

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  12. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: derJimmy 24.09.10 - 16:22

    Mädels, ihr habt mir den Freitag gerettet :)
    Diese ganzen Anekdoten haben mich selber in meiner Computervergangenheit schwelgen lassen... ein geiler Ausflug.
    kann sich noch jemand an doublespace errinnern? damit hab ich aus meiner 20MB MFM fast 40 MB gemacht. oder der grottige Memorymapper von Ultima 7 - tagelanges anpassen der config.sys und die drecktskiste lief trotzdem nicht. War ne geile Zeit früher - da kommt man fast in versuchung sich ein Linux zu installieren ;)

    Greets,
    der Jimmy

  13. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Top-OR 24.09.10 - 16:35

    Hähä, DoubleSpace: Dann stand 40 MB (frei) da. Dann haste EINE Diskette draufkopiert, und schon wurden nur noch 37,4 MB (frei) oder so angezeigt. Hihihihihi ... Das war ne Verarsche...

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  14. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Robotfan 27.09.10 - 12:59

    Genial! Robot3 hab ich auch gespielt. Musste man da nicht sogar die Sprache der Eingeborenen lernen?

  15. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: wurm 27.09.10 - 15:21

    genau so war das ;-) "cu is u cu il" ....

    mal ne frage: wird minecraft nun eher ein soloplayer-action-puzzle-adventure oder eher ein multiplayer-melee-strategie spiel?

  16. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: The Howler 30.09.10 - 09:20

    Es ist ein Sandkasten.
    Die einzige Antwort auf diese Frage lautet wohl: "What you make of it" ^^

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  17. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Lunarius 13.10.10 - 19:28

    Waaaah leute bleibt mir weg mit DoubleSpace, das hat mich damals schon frustriert, Ultima 7 wollte ich zum Glück damals nicht spielen, aber ich frage mich ob es nicht heutzutage, so langsam, ohne ruckeln spielbar sein dürfte :D

    Was mich immer in den Wahnsinn trieb war wenn ich X-Wing mit Sprache und Musik spielen wollte.... jaja 8 1/2h + reines Rumgefrickel bis man genug Speicher freigeschaufelt hatte... in meiner Jugendzeit gingen keine Raubkopien auf`m Schulhof rum, nee bevorzugt wurde ganz klar die DD Diskette mit einem Ultrakleinen Maustreiber der sich mit fast jeder Maus zufrieden gab.... wenn ich mich noch richtig errinere verbrauchte der Treiber nur 20kb oder noch etwas weniger :)

  18. Re: ähnlich gutes spiel: Game of Robot

    Autor: Ich nich du 29.10.10 - 21:43

    Hallo Leute.

    Ähm soll ich euch mal was sagen ? Obwohl ich nur 23 bin sind mir eure früheren Zeiten bekannter als man denkt. Sowie robots wenn man durch die Gemäuer flitzt und sein stein erst legen muss um zu schiessen (war doch so oder )....

    Genauso gut kenn ich auch noch die 286er
    Mit 16!! MHz. Tage langes einstellen von autoexec.bat und config.sys sind mir auch noch gut bekannt obwohl es doch dieses tolle Memory Programm gab was versucht die 640 kb waren's glaubich freizuschaufeln... Jaja das kommt davon wenn der Bruder sein pc bekommt aber dann doch der 4 jährige davor hockt und in qbasic Monkeys spielt und zum ersten mal einen Würfel programmiert... Bitte
    Nicht steinigen ich war ja noch nicht so alt zum verstehen was ich tat. Und er öfter sein diskettenstapel holen durfte und ms DOS neu draufhauen durfte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. über modern heads executive search, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 17,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  2. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.

  3. Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter
    Mobil
    Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

    Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.


  1. 12:37

  2. 12:08

  3. 12:03

  4. 11:24

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:11