Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mint 8 Helena: Ubuntu-Derivat mit…

Ich finde Mint schlecht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finde Mint schlecht!

    Autor: SicherheitsLeck 30.11.09 - 15:27

    Ich habe zwar "Helena" noch nicht ausprobiert aber in allen Vorgängerversionen waren die Mint- repositories nicht signiert.
    Das ist eine massive Sicherheitslücke.
    Ansonsten gefallen mir die Mint- Programme und Einstellungen auch sehr gut aber der oben genannte Fehler entwertet die ganze Distribution sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene!

  2. Re: Ich finde Mint schlecht!

    Autor: oinäü 30.11.09 - 15:29

    für mich nicht. danke.

  3. Re: Ich finde Mint schlecht!

    Autor: grummelhund 30.11.09 - 18:08

    für mich auch nicht....

  4. Re: Ich finde Mint schlecht!

    Autor: Linuxuser 30.11.09 - 18:21

    Wer im Code rumbastelt, der sollte sich auch der Folgen bewust sein, für alle anderen gibt es ja die bekannten Distributionen....
    Ich finde Mint nicht schlecht.... muss aber jeder für sich entscheiden

  5. Re: Ich finde Mint schlecht - nein unsicher!

    Autor: SicherheitsLeck 30.11.09 - 20:56

    Linuxuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer im Code rumbastelt, der sollte sich auch der Folgen bewust sein, für
    > alle anderen gibt es ja die bekannten Distributionen....
    > Ich finde Mint nicht schlecht.... muss aber jeder für sich entscheiden


    Ich finde Mint sonst auch sehr schön.
    Aber ein derart eklatanter Sicherheitsmangel ist ein absolutes "No-Go"! Egal was man damit anfangen will.
    Erklärung:
    Jemand der DNS-Server manipulieren kann, der kann allen daran angeschlossenen Mint-Installationen bösartig gefälschte Pakete unterschieben. Damit ist Mint so unsicher, dass man doch lieber bei Windows bleiben sollte, falls man mit anderen Linux- Distributionen nicht zurechtkommt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  3. Veridos GmbH, München
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00