1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Linux: LiMo und Gnome…

Papiertiger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Papiertiger

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.07.10 - 13:26

    Na toll. Und was hat die Welt nun davon? Ist ja schließlich nicht so als würde irgendwer LiMo nutzen.
    Die im Artikel erwähnte Firma Motorola z.B. nutzt Android für Consumer-Geräte und Windows Mobile für Business-Geräte. LiMo ist da nirgends zu sehen.
    Wenn man sich ein wenig Mühe gibt, könnte man MeeGo LiMo-konform machen, aber wieso sollten MeeGo-Unterstützer das wollen? Auf Netbooks, OK. Deren MeeGo-Oberfläche läuft aus Legacy-Gründen noch mit GTK, aber weshalb Smartphone-Hersteller ihre Geräte zusätzlich zum normalen Qt-Stack noch mit GNOME-Komponenten bepacken sollten und dadurch Speicherplatz (isnb. RAM) verbrauchen, nur damit evtl. irgendeine obskure LiMo-Anwendung darauf läuft, erschließt sich mir nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Upshift Media GmbH, Taunusstein bei Wiesbaden
  3. OTTO MÄNNER GMBH, Bahlingen am Kaiserstuhl
  4. Hays AG, Murr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann