Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Office: Kommt KOffice für…

odf unter KOffice

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. odf unter KOffice

    Autor: KlibrOffice 18.11.10 - 16:25

    leider ist die odf-Unterstützung von KOffice bislang völlig unbrauchbar.
    Ein unter Open/LibreOffice erstelltes Dokument in KOffice geöffnet und wieder abgespeichert ist beim nächsten öffnen völlig kaputt.
    Auch an anderen Stellen hat KOffice noch haufenweise störende Bugs.

  2. Re: odf unter KOffice

    Autor: anonym 18.11.10 - 16:52

    das problem ist mir noch nicht untergekommen mit den aktuellsten versionen.

  3. Re: odf unter KOffice

    Autor: Debianer 18.11.10 - 17:13

    Kaputt ist es nicht. Kword kann einfach noch nicht alles was OOo kann. Z.B. Kopf/Fußzeilenformatierungen. Bislang ist Koffice aber auch noch in keinem "Enduserstable". Mit 2.2 wurde Krita für Entnutzer freigegeben, Nit 2.3 wird Kspread (tcalc) Bereit gemacht. Kword wird noch ein weilchen eine dev-preview bleiben. Für normale kleine Dinge kann mans aber nutzen. Bewerbungen lassen sich damit Z.B. mühelos schreiben.

  4. Re: odf unter KOffice

    Autor: KOffice-Hacker 18.11.10 - 17:41

    KlibrOffice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider ist die odf-Unterstützung von KOffice bislang völlig unbrauchbar.
    > Ein unter Open/LibreOffice erstelltes Dokument in KOffice geöffnet und
    > wieder abgespeichert ist beim nächsten öffnen völlig kaputt.
    > Auch an anderen Stellen hat KOffice noch haufenweise störende Bugs.

    Bitte einen Bugreport auf http://bugs.kde.org erstellen, beschreiben was "kaputt geht" und Dokument (vor der Konvertierung) anhängen. Dann kümmern wir uns drum. Danke im voraus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  3. Hubert Burda Media, München
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Bürgermeister: Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH
    Bürgermeister
    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

    Eine Gemeinde hat versucht, ein Open-Access-Glasfasernetz zu errichten und zusätzliche Netze von Telekom und Unitymedia zu verhindern. Warum drei Netze, wenn Open Access technisch möglich ist, fragt der Bürgermeister.

  2. Layton's Mystery Journey im Test: Katrielle, fast ganz der Papa
    Layton's Mystery Journey im Test
    Katrielle, fast ganz der Papa

    Mit "Katrielle und die Verschwörung der Millionäre" bekommen iOS- und Android-Spieler erstmals ein vollwertiges Layton-Adventure auf ihre Mobilgeräte. Im Test geben wir Aufschluss darüber, ob der Sprung vom 3DS gelungen ist.

  3. Kabel und DSL: Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden
    Kabel und DSL
    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

    Vodafone verzeichnet einen Rückgang beim Mobilfunk, kann aber besonders im Kabelnetz wachsen. Mehr als die Hälfte der Neukunden wollen 200 oder 400 MBit/s.


  1. 14:10

  2. 14:00

  3. 12:38

  4. 12:29

  5. 12:01

  6. 11:48

  7. 11:07

  8. 10:58