Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: 64-Bit-Firefox wird…

mozilla schafft sich ab...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mozilla schafft sich ab...

    Autor: Rulf 15.08.17 - 22:55

    erst werden die user mit einem updatewahn auf immer neue major-releases, wovon die allermeißten nur mini-updates waren generft...
    weiter mit immer neueren funktionen die eigentlich keiner brauchte, wodurch aber weitere addons nicht mehr gehen...
    dann wurde die unterstzützung für addons ganz gestrichen(was das einzige manko der 64bit-versionen war)...
    nun ist wohl die 32bit-version, die man auch so schön auf nem stick dabei haben kann an der reihe...
    und trotzdem hängt man bei den wirklich brauchbaren innovationen immer noch weit hinterher...

    mozilla schafft sich also ab...

    and the winner is:

    nein nicht die krücke edge...

    the winner is:

    google mit seiner werbeverbreitungsschleuder und dessen abkömmlinge...

  2. Re: mozilla schafft sich ab...

    Autor: Cok3.Zer0 15.08.17 - 23:06

    Das Design wird auch noch geändert werden. Mit 57 werden dann WebExtentions eingeführt, d.h. TabMixPlus funktioniert nicht mehr. Sie warnen bereits davor, dass sie nicht rechtzeitig fertig werden. Die Schaltflächen zum Schließen bei nicht-aktiven Tabs wurden bei FF schon vor längerer Zeit entfernt. Man kann im Prinzip gleich Vivaldi benutzen, wo Tabpositionierungen standardmäßig einstellbar sind.

  3. Re: mozilla schafft sich ab...

    Autor: Rulf 15.08.17 - 23:14

    naja...
    für vivaldi gibts wohl noch nicht so geniale erweiterungen wie umatrix, noscript. disconnect usw, die man heutzutage zum erträglichen surfen unbedingt braucht...

    das ist auch dere letzte vorteil den mozilla noch hat und der wird wie du schon angemerkt hast nun auch kaputt gemacht...
    die neuen extensions sind bei weitem nicht so mächtig wie die alten...

  4. Re: mozilla schafft sich ab...

    Autor: Cok3.Zer0 17.08.17 - 00:56

    Vivaldi basiert auf Chromium. Es zeigt den Chrome-App-Store an, der ja WebEx-Erweiterungen anbietet. Das müsste eigentlich mit deinen Erweiterungen klappen. Zumindest umatrix. Noscript heißt dort wohl ScriptSafe.

  5. Re: mozilla schafft sich ab...

    Autor: Highkraft 23.08.17 - 12:35

    Werde trotzdem bei Mozilla bleiben. Alleine schon wegen Open Source. Ich hab eben noch diesen Beitrag zu gelesen . https://www.netz.de/apps/news/open-source-verdient-eure-liebe-mozilla-erklaert-warum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reply AG, deutschlandweit
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. LGC Genomics GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55