Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: 64-Bit-Firefox wird…

Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: jayjay 15.08.17 - 14:30

    Ich bin immer wieder überrascht wie rückständig Windows doch ist...

  2. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Wanderdüne 15.08.17 - 14:32

    Das dürfte mit Windows so ziemlich gar nichts zu tun haben.

  3. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Steffo 15.08.17 - 14:37

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dürfte mit Windows so ziemlich gar nichts zu tun haben.

    Doch, dürfte es, da long unter 64-Bit-Windows 32 Bit hat, während unter 64-Bit-Unix 64 Bit. Das bricht so einiges.

  4. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nille02 15.08.17 - 14:45

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wanderdüne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das dürfte mit Windows so ziemlich gar nichts zu tun haben.
    >
    > Doch, dürfte es, da long unter 64-Bit-Windows 32 Bit hat, während unter
    > 64-Bit-Unix 64 Bit. Das bricht so einiges.

    Der Fakt hat aber dennoch nichts damit zu tun. Denn das ein long unter Win x64 auch weiterhin 32bit hat, war nie ein Problem. Im Artikel steht ja der Hauptgrund dafür, es lag einfach an Plugins.

    Microsoft legte einem auch keine Steine in den Weg wie andere Systeme, so kann man unter Windows ohne Probleme auch 32bit Anwendungen verteilen.

  5. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: elgooG 15.08.17 - 14:47

    Wanderdüne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dürfte mit Windows so ziemlich gar nichts zu tun haben.

    Doch genau das ist es schon alleine wegen der vielen Inkompatibilitäten und das wird auch noch jahrelang ein Dauerproblem bleiben. Sorgenkinder wie COM, OLE, Codecs, Inkompatibiltäten in Dateiformaten,... sorgen selbst heute noch dafür das sogar MS Office praktisch überall noch in 32bit läuft. Man schleppt einfach von Version zu Version immer den selben uralten Müll mit all seinen unzähligen APIs mit. Dabei hätte man konsequent sagen können, dass WOW64 nur mehr optional wäre.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nille02 15.08.17 - 14:48

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer wieder überrascht wie rückständig Windows doch ist...

    Jetzt erkläre doch mal bitte, warum Windows bzw. Microsoft rückständig sein sollen, weil Anbieter die Wahl haben 32bit oder 64bit Anwendungen zu verteilen.

    Einen 64bit Firefox gibt es für Windows auch schon länger, aber du musstest dich bewusst für die 64bit Version entscheiden. Warum soll das nun die Schuld von Microsoft sein?

  7. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nille02 15.08.17 - 14:51

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wanderdüne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das dürfte mit Windows so ziemlich gar nichts zu tun haben.
    >
    > Doch genau das ist es schon alleine wegen der vielen Inkompatibilitäten und
    > das wird auch noch jahrelang ein Dauerproblem bleiben. Sorgenkinder wie
    > COM, OLE, Codecs, Inkompatibiltäten in Dateiformaten,... sorgen selbst
    > heute noch dafür das sogar MS Office praktisch überall noch in 32bit läuft.
    > Man schleppt einfach von Version zu Version immer den selben uralten Müll
    > mit all seinen unzähligen APIs mit. Dabei hätte man konsequent sagen
    > können, dass WOW64 nur mehr optional wäre.

    Und auch an dich, warum ist es die Schuld von MS, dass Dritthersteller ihre Anwendungen nicht auch für 64bit anbieten?

    Einen zwang zu 64bit würde doch eher mehr schaden als es nutzen würde.

  8. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.17 - 16:06

    Das ist wieder so ein getrolle hier, Microsoft kann nichts dafür das andere weiterhin 32Bit Software erstellen.

    Und Windows ist nicht rückstandig weil es abwärtskompatibel zu 32bit Software ist.

  9. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: mehrfachgesperrt 15.08.17 - 16:06

    Der Linuxtroll will doch nur spielen...

  10. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Lurtz 15.08.17 - 16:09

    Die Leute, die sich darüber beschweren dass Windows noch 32bit unterstützt, sind die gleichen, die dann heulen wenn ihre Spezialsoftware X von 1999 nicht mehr läuft und wie Microsoft es wagen kann lebenswichtige Funktionen zu entfernen ohne jeden einzelnen User befragt zu haben!

  11. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nolonar 15.08.17 - 17:09

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen 64bit Firefox gibt es für Windows auch schon länger, aber du musstest
    > dich bewusst für die 64bit Version entscheiden. Warum soll das nun die
    > Schuld von Microsoft sein?

    Es ist doch alles irgendwie die Schuld von Microsoft. Der Fall des Römischen Imperiums, Adam und Eva's Verbannung aus Eden, das Aussterben der Dinosaurier...
    Ganz klar alles die Schuld von Microsoft.

    Sogar am Big Bang ist Microsoft schuldig!
    Nein, moment... der Big Bang war gut, also war das eher der Verdienst von Linux.

  12. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Tuxgamer12 15.08.17 - 17:26

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft legte einem auch keine Steine in den Weg wie andere Systeme, so
    > kann man unter Windows ohne Probleme auch 32bit Anwendungen verteilen.
    Nur so nebenbei erwähnt:
    Kann man unter Linux wohl auch. Siehe z.B. Steam.

  13. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Tom01 15.08.17 - 17:42

    Das ist das Gute bei Apple.
    Da wird alter Schrott einfach nicht mehr unterstützt.

  14. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Tuxgamer12 15.08.17 - 18:36

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Gute bei Apple.
    > Da wird alter Schrott einfach nicht mehr unterstützt.

    Immer wieder lustig, wie man Nachteile (z.B. schlechte Abwärtskompabilität) so lange drehen und wenden kann, bis man selber glaubt, es wäre ein Vorteil.

    Und übrigens: Mac OS unterstützt im Moment voll 32 bit. Was lustig wird, wenn sich das (demnächst?) ändert und du auf einmal feststellst, dass z.B. Steam nicht mehr geht?

  15. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: violator 15.08.17 - 18:39

    Hey, natürlich ist Windows schuld, wenn Mozilla 32bit-Versionen ihrer Programme als Standard ansieht!

  16. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: violator 15.08.17 - 18:40

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, moment... der Big Bang war gut, also war das eher der Verdienst von
    > Linux.

    Wer sagt das? Vielleicht war vor dem Big Bang ja alles supidupi und das Paradies? Aber stimmt, war wohl Linux, wenn die Menschheit statt Paradies jetzt alles zurechtfrickeln muss. ;)

  17. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nille02 15.08.17 - 18:50

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft legte einem auch keine Steine in den Weg wie andere Systeme,
    > so
    > > kann man unter Windows ohne Probleme auch 32bit Anwendungen verteilen.
    > Nur so nebenbei erwähnt:
    > Kann man unter Linux wohl auch. Siehe z.B. Steam.

    So extrem sarkastisch muss man nicht werden.

  18. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Uriens_The_Gray 15.08.17 - 19:02

    Windoof kann angeblich alles wegen seiner 64 Bit.
    Wenn ich 64 Bit intus habe, glaube ich auch, ich kann alles.

  19. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: Tuxgamer12 15.08.17 - 20:56

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tuxgamer12 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Microsoft legte einem auch keine Steine in den Weg wie andere Systeme,
    > > so
    > > > kann man unter Windows ohne Probleme auch 32bit Anwendungen verteilen.
    > > Nur so nebenbei erwähnt:
    > > Kann man unter Linux wohl auch. Siehe z.B. Steam.
    >
    > So extrem sarkastisch muss man nicht werden.
    Also jetzt würde es mich schon interessieren, wo du Sarkasmus siehst.

  20. Re: Unter OS X und Linux schon seit vielen Jahren standard

    Autor: nille02 15.08.17 - 21:56

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > So extrem sarkastisch muss man nicht werden.
    > Also jetzt würde es mich schon interessieren, wo du Sarkasmus siehst.

    Weil Steams eigene Runtime die totale Katastrophe ist. Ständig gibt es Probleme und man muss basteln.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ABSOLUTWEB GmbH, Köln
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. ATCP Management GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 6,99€
  2. 7,99€
  3. 19,95€
  4. (-81%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03