1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Alle drei Monate eine neue…

Alle 3 Monaze?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle 3 Monaze?

    Autor: himitsu 22.07.13 - 10:19

    Eine neue (Haupt)Version entsteht für mich erst, wenn wirklich grundlegende Dinge verändert werden.

    Was soll denn der Scheiß mit dieser vinflationären Versionsverwaltung?
    Bei FF und Co. kotzt mich das schon länger an, daß diese Idioten nicht in der lage sind ihre Programmversionen halbwegs vernüftig zu behandeln.

    Fazit: Als OS tu ich mir sowas nicht auch noch an.

  2. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.13 - 10:22

    Und wo siehst du das Problem? Die Nummer, die dasteht, sagt doch im Prinzip nichts weiter aus.

  3. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: himitsu 22.07.13 - 10:29

    Genau, diese Nummer sagt rein garnichts mehr aus.

    Und als Pluginprogrammierer hab ich aufgegeben. Mein Plugin ist jetzt bis FF 66.*.*.* "kompatibel", bzw. bis es wirklich nicht mehr funktioniert.

    Schön, daß die rein auf Versionsnummern basierende Pluginkompatibilitätsprüfung sowieso erst nach dem Programmupdate durchgeführt wird, obwohl man da auch ganz gut schon vorher warnen könnte, wenn danach nix mehr läuft, nur weil eine Pluginversion beheuptet es sei nun inkompatibel.

  4. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.07.13 - 10:36

    Das ist das eigentliche Problem. Die Kompatibilität nur durch eine nichtssagende Versionsnummer anzugeben. Da könnte sich Mozilla mal an eine pfiffigere Prüfung setzen. Aber davon abgesehen ist die Nummerierung der Versionen an und für sich egal.

  5. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.07.13 - 10:37

    Richtig. Ob da jetzt Firefox 0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.1 steht oder Firefox 11469864423948613712394136416489 ist doch schnurz...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: violator 22.07.13 - 11:08

    himitsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, diese Nummer sagt rein garnichts mehr aus.

    Hat sie denn vorher was ausgesagt? Da wars doch auch nur ne eigene Entscheidung des Herstellers ob sie das jetzt 3.8.51a oder 3.9 oder 4 nennen.

    Und trotzdem ist es nur eine Zahl, die einen Versionsstand darstellen soll. Und ob der jetzt 2.08.523b2 oder 17 heisst oder wie bei AMD-Treibern einfach nur den Monat/Jahr nennt ist vollkommen Hupe.

  7. Re: Alle 3 Monaze?

    Autor: Egon E. 22.07.13 - 16:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und trotzdem ist es nur eine Zahl, die einen Versionsstand darstellen soll.
    > Und ob der jetzt 2.08.523b2 oder 17 heisst oder wie bei AMD-Treibern
    > einfach nur den Monat/Jahr nennt ist vollkommen Hupe.

    So ist es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Hays AG, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 15,99€
  3. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht