Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Beta von Firefox 20 für…

die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: monotek 26.02.13 - 09:49

    ist seit der letzten version unerträglich... nutze inzwischen nur noch chrome....

  2. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: Tranquil 26.02.13 - 10:08

    Habe ich keinerlei Probleme mit. Was funktioniert denn da bei Dir nicht? (spreche vom Stable Release)

    Das es Probleme bei einer Beta geben kann ist ja klar, sonst wäre es keine Beta. Dir steht es ja frei zu einer finalen Version zu wechseln.

  3. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: byronic 26.02.13 - 10:31

    Ich wäre mal dafür, damit sie endlich mal den Vollbildmodus so machen, dass man den nicht ausschalten muss, wenn mann an die Adressleiste will.

  4. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: Xstream 26.02.13 - 10:53

    ja, so wie es im moment ist ist es leider unbrauchbar, dabei hatte mozilla doch schon in den ersten fennec konzepten menuleisten die per swipe zu erreichen sind drin

  5. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: astroturfer 26.02.13 - 10:58

    monotek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist seit der letzten version unerträglich... nutze inzwischen nur noch
    > chrome....

    Hier gibt es überhaupt keine Probleme. Weder in der Stable, noch in anderen Versionen. Wohl wieder nur ein Chrome-Troll, der seinen Browser bewerben will.

    EDIT: Tippfehler

    Falls jemand fragt: 800 MHz Single-Core.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.13 11:01 durch astroturfer.

  6. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: it6000 26.02.13 - 14:42

    astroturfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > monotek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist seit der letzten version unerträglich... nutze inzwischen nur noch
    > > chrome....
    >
    > Hier gibt es überhaupt keine Probleme. Weder in der Stable, noch in anderen
    > Versionen. Wohl wieder nur ein Chrome-Troll, der seinen Browser bewerben
    > will.
    >
    > EDIT: Tippfehler
    >
    > Falls jemand fragt: 800 MHz Single-Core.

    Ich nutzte schon lange die Beta-Version vom Firefox für Android. Ich finde sie perfekt gerade durch die vielen Addons. Und es läuft alles flüssig und gut. auf SII und Nexus 7.

  7. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: Calen 26.02.13 - 14:53

    astroturfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > monotek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist seit der letzten version unerträglich... nutze inzwischen nur noch
    > > chrome....
    >
    > Hier gibt es überhaupt keine Probleme. Weder in der Stable, noch in anderen
    > Versionen. Wohl wieder nur ein Chrome-Troll, der seinen Browser bewerben
    > will.
    >
    > EDIT: Tippfehler
    >
    > Falls jemand fragt: 800 MHz Single-Core.

    muss kein Troll sein, auf dem N10 gibt es beim scrollen in der Stable Version auch immer mikroruckler und die nerven einfach.

  8. Re: die sollten zuerst mal das scrolling fixen...

    Autor: pretzer 28.02.13 - 20:57

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, so wie es im moment ist ist es leider unbrauchbar, dabei hatte mozilla
    > doch schon in den ersten fennec konzepten menuleisten die per swipe zu
    > erreichen sind drin


    Am Ausblenden der Navigationsleiste, wenn man nach unten scrollt, wird derzeit aktiv gearbeitet. Das Feature wird voraussichtlich in Firefox 22 enthalten sein. Siehe auch:
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=716403

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Dataport, Altenholz, Kiel
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.

  2. Quartalsbericht: Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert
    Quartalsbericht
    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

    Facebook steigerte in einem Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um 43 Prozent. Rund 20.650 Mitarbeiter erhöhten den Gewinn um 71 Prozent auf 3,89 Milliarden US-Dollar.

  3. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15