Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla-Browser: Firefox 17 mit…

Awesomebar: Fehlende Trennlinie

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor: Schnarchnase 21.11.12 - 12:42

    Ist immer noch drin bzw. nicht mehr. :(
    Ich hoffe die korrigieren das bald (Bugreport).

  2. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor: zwergberg 21.11.12 - 14:33

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist immer noch drin bzw. nicht mehr. :(
    > Ich hoffe die korrigieren das bald (Bugreport).

    Hab ich noch gar nicht bewusst gemerkt, aber stimmt, da waren mal Linien und das war besser. Scheint aber großartige Absicht zu sein: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=587909

  3. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor: Schnarchnase 21.11.12 - 14:53

    Ja scheint es, ich frage mich allerdings was man sich dabei gedacht hat, denn die Zeilen lassen sich eindeutig schlechter erfassen als vorher.

  4. Re: Awesomebar: Fehlende Trennlinie

    Autor: zwergberg 21.11.12 - 14:57

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja scheint es, ich frage mich allerdings was man sich dabei gedacht hat,
    > denn die Zeilen lassen sich eindeutig schlechter erfassen als vorher.

    Wenn man sich ausschließlich mit UI beschäftigt, und zwanghaft in jedem UI-Element "Verbesserungspotential" sucht, findet man sowas.
    Da es keine vernünftige Metrik für "besser" gibt, kann sich das u.U. durchsetzen. Man sollte einigen im UI-Team vielleicht mal die Mitarbeit an Gnome schmackhaft machen, damit sie eine Trollwiese haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  3. über Hanseatisches Personalkontor München, Großraum München
  4. beeline GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,39€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  2. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.

  3. Tinker-Board: Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
    Tinker-Board
    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

    Still und leise steigt erstmals ein bekannter Mainboard-Hersteller in den Markt für Bastelcomputer ein und will mit dem Raspberry Pi konkurrieren. Die Technik klingt interessant, zur Software fehlen aber jegliche Informationen.


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03