1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Chromecast-Nachbau mit…

Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

    Autor: robinx999 21.06.14 - 10:44

    Also wenn ich das so lese vorallem der Punkt der Kompatibilität mit bestehenden Chromcast Apps dann fragt man sich doch schnell ob das nicht zusammen mit der Offenheit des Gerätes schnell zu Problemen für die Medien Industrie wird? Besteht da nicht die Gefahr das es zusammen mit der Offenheit des Gerätes dazu benutzt wird den Stream zu Speichern oder ohne HDCP Verschlüsselung auszugeben?
    Oder werden die Ganzen Videotheken Apps irgendwie versuchen den Stick zu erkenne und das Abspielen zu verweigern oder sehe ich das alles zu Pessimistisch?

  2. Re: Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

    Autor: jt (Golem.de) 21.06.14 - 10:51

    Mozilla hat hier bereits eine - wenn auch umstrittene - Lösung umgesetzt:

    https://www.golem.de/news/encrypted-media-extensions-drm-im-firefox-kommt-von-adobe-1405-106495.html

  3. Re: Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

    Autor: robinx999 21.06.14 - 11:02

    Gut wenn die Technologie auf dem Stick auch angewendet wird könnte das Funktionieren, wobei ich mich immer noch Frage wie genau das DRM Modul erkennen soll das die Firefox Version nicht verändert wurde, wenn das DRM Modul aufgrund der Sandbox überhaupt keinen Festplattenzugriff (bzw. Flashspeicher) hat.

  4. Re: Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

    Autor: Galde 22.06.14 - 05:36

    Ich denkle wenn man es wollte ginge es auch.
    Truecrypt kann ja zum Beispiel trotz Opensource auch Software besser verschlüsseln als der Grossteil an Spiele-Kopierschutz es kann.

    Man kann auch die kritischsten Dinge fest in Hardware giessen, wo man dann nicht mehr per Software reinhacken kann um Daten auf einer anderen Weise abzugreifen als vorgesehen.

  5. Re: Kombatibiltät, Offen und DRM Funktioniert das?

    Autor: robinx999 22.06.14 - 07:07

    Galde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denkle wenn man es wollte ginge es auch.
    > Truecrypt kann ja zum Beispiel trotz Opensource auch Software besser
    > verschlüsseln als der Grossteil an Spiele-Kopierschutz es kann.
    >
    Truecrypt ist kein Gutes Beispiel da dort ja ein Passwort verlangt wird bevor überhaupt was gemacht wird und ein Potentieller Angreifer sieht nur verschlüsselte Daten und hat keinen Zugriff bei einem Video Streaming sieht es da schon Problematischer aus vor allem wenn wie bei dem von Mozillar vorgestelltem HTML5 DRM von einer Opensource Sandbox die Rede ist und dann einem Closed Source teil der in einer Sandbox abgeschottet ist (kein Festplatten / Netzwerk zugriff) da kann der Closed Source teil also gar nicht überprüfen ob die Umgebung sicher ist.
    > Man kann auch die kritischsten Dinge fest in Hardware giessen, wo man dann
    > nicht mehr per Software reinhacken kann um Daten auf einer anderen Weise
    > abzugreifen als vorgesehen.
    Das könnte man machen, aber das würde ich nur noch begrenzt als Offen bezeichnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autohaus Heisel GmbH, Merzig
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  4. watchar GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.

  2. Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen
    Frost Canyon
    Intel plant NUCs mit sechs Kernen

    Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.

  3. Bündelprodukte: Vodafone will nach Unitymedia-Übernahme Preise senken
    Bündelprodukte
    Vodafone will nach Unitymedia-Übernahme Preise senken

    Vodafone will durch Bündelprodukte günstiger werden. Derzeit steigen nach Unternehmensangaben pro Tag bis zu 1.000 Kunden von DSL auf das Kabelnetz um.


  1. 12:04

  2. 12:01

  3. 11:50

  4. 11:43

  5. 11:33

  6. 11:19

  7. 11:05

  8. 10:49