1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Chromecast-Nachbau mit…

Warum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?

    Autor: janpi3 21.06.14 - 11:37

    Ich meine solche Stick gibt es wie Sand am Meer - die meisten bieten viel Leistung.
    Aber so richtig integriert ist bisher nur der Chromestick - anstatt hier mit Google zusammen zu arbeiten und vielleicht den Fuchs oder den Donnervogel auf den Google Stick zu bringen werden wieder Spenden-Gelder verballert für ein sinnloses Projekt -.-

    Die machen noch so lange bis se sich selber weg entwickelt haben....

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  2. Re: Warum?

    Autor: Dino13 21.06.14 - 11:53

    Woher die Idee dass Google zusammenarbeiten wollen würde?
    Es gibt Android Sticks wie Sand am Meer. Da muss man schon unterscheiden.

  3. Re: Warum?

    Autor: zZz 21.06.14 - 13:20

    Weil Mozilla seit Chrome 1.0 alles machen will, was Google vor macht? :p

  4. Re: Warum?

    Autor: fesfrank 21.06.14 - 16:46

    weil mozilla eine alternative bieten will ohne "spionagesoftware" !!!!!!!!

  5. Re: Warum?

    Autor: janpi3 21.06.14 - 17:46

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher die Idee dass Google zusammenarbeiten wollen würde?

    waren die nicht eh größte Einnahmequelle von Mozilla? :D

    > Es gibt Android Sticks wie Sand am Meer. Da muss man schon unterscheiden.

    Ne muss ich nicht und machen die Meisten Endkunden auch nicht - klar hier im Forum sind schon versiertere Anwender unterwegs, aber das ist doch wohl eher nicht die Regel ....

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  6. Re: Warum?

    Autor: nykiel.marek 22.06.14 - 08:48

    Welche spoonagesoftware befondet sich auf dem Chromecast? Kannst du diese gewavte Quelle mit fundierten Fakten belegen oder ist dein Beitrag, wie ich es vermute ei fach nur das so in Mode gekommene Vooglr Bashing und du wollest nur auch einmal dabei sein?
    LG, MN

  7. Re: Warum?

    Autor: DarioBerlin 22.06.14 - 16:45

    Die Vermutung liegt nahe. Google verdient sein Geld nunmal hauptsächlich durchs Daten sammeln. Würde mich persönlich wundern, wenn sie es mit dem Chromecast nicht genauso machen.

  8. Re: Warum?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.14 - 18:40

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vermutung liegt nahe. Google verdient sein Geld nunmal hauptsächlich
    > durchs Daten sammeln.

    Falsch,dass sammeln von Daten kostet Google ausschließlich Geld.
    Webseiten-Betreiber und deren Businessplan hat Google reich gemacht.Google Analytics, AdWords und AdSense ist nicht nur Teil von Googles Erfolgsgeschichte. Dieser Irrglaube ist aber auch unglaublich weit verbreitet.

    www.google.de/ads/experienced/ http://www.google.de/ads/experienced/#subid=ww-de-et-b2bfooter_global&utm_source=ww-de-et-b2bfooter_global&utm_campaign=de&utm_medium=et

  9. Re: Warum?

    Autor: Schnarchnase 22.06.14 - 23:27

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch,dass sammeln von Daten kostet Google ausschließlich Geld.

    Falsch, sonst würden sie wohl kaum die GMail-Konten automatisiert auswerten um dort Werbung zu schalten. Man muss davon ausgehen, dass Googles Werbekonzept ohne die Verknüpfung mit Nutzerdaten nicht aufgehen würde.

  10. Re: Warum?

    Autor: Schnarchnase 22.06.14 - 23:30

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine solche Stick gibt es wie Sand am Meer - die meisten bieten viel
    > Leistung.

    Freie Software oder vielleicht sogar Hardware gibt es in dem Bereich aber nicht wie Sand am Meer, aber das wäre wichtig. Ich finde es sehr gut, dass Mozilla versucht hier in möglichst vielen Bereichen Vorreiter zu sein. Wirtschaftliche Interessen stehen dem der Nutzer in der Regel entgegen.

  11. Die Gründe stehen im Artikel.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 23.06.14 - 07:58

    Vielleicht solltest du mal mehr als nur die Überschrift lesen.

  12. Re: Warum?

    Autor: TTX 23.06.14 - 12:43

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine solche Stick gibt es wie Sand am Meer - die meisten bieten viel
    > Leistung.
    > Aber so richtig integriert ist bisher nur der Chromestick - anstatt hier
    > mit Google zusammen zu arbeiten und vielleicht den Fuchs oder den
    > Donnervogel auf den Google Stick zu bringen werden wieder Spenden-Gelder
    > verballert für ein sinnloses Projekt -.-
    >
    > Die machen noch so lange bis se sich selber weg entwickelt haben....

    Mozilla halt, die wollen momentan überall irgendwas machen aber was gescheites kommt nicht mehr raus. FFOS ist doch schon ein Beispiel dafür, kein Entwickler interessiert sich dafür, warum auch...die Plattform ist und bleibt erfolglos. So wird es dann auch mit dem Stick, dieser fällt auch mit dem Interesse der Entwickler, für ein bisschen Streaming funktioniert vieles andere schon gut genug.

    Mozilla sollte sich langsam mal wieder den wichtigen Fragen stellen...

    - Wieso läuft FireFox nicht gescheit auf schwächeren Rechnern, IE und Chrome aber schon?
    - Wieso bietet Firefox keine touchfähige Version für Windows, IE und Chrome aber schon?
    - Wieso startet FireFox immer langsamer?

    Versteht mich nicht Falsch, ich mag FF...aber ich glaube Mozilla fängt langsam an ihren Faden zur verlieren und macht zu viel Schrott, statt wichtige Dinge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,00€
  2. 14,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  2. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  3. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.


  1. 09:10

  2. 07:44

  3. 07:18

  4. 07:00

  5. 22:45

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 17:15