Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 18.0.1 korrigiert…

Die sollten mal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die sollten mal

    Autor: Endwickler 19.01.13 - 14:48

    Textfehler berichtigen.
    Dieses "Update wirde durchgeführt" bringt mich jedes mal zur Weißglut. :-))

  2. Re: Die sollten mal

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.13 - 14:59

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Textfehler berichtigen.
    > Dieses "Update wirde durchgeführt" bringt mich jedes mal zur Weißglut. :-))

    Och nää, ist das etwa immer noch da. :D

    MFG :)

  3. Re: Die sollten mal

    Autor: Nightdive 20.01.13 - 00:33

    Bei so einem kleinen Update werden die Übersetzungen nicht erneuert.
    Das Problem an sich ist schon gefixt und wird in Firefox19 beseitigt sein

  4. Re: Die sollten mal

    Autor: beaver 20.01.13 - 02:52

    Hoffentlich! Wenn nicht, installier ich aus Protest Chrome!

  5. Re: Die sollten mal

    Autor: IrgendeinNutzer 20.01.13 - 03:03

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Textfehler berichtigen.
    > Dieses "Update wirde durchgeführt" bringt mich jedes mal zur Weißglut. :-))


    Weil ich nie automatisch update merke ich nichts von :)

  6. Re: Die sollten mal

    Autor: Endwickler 20.01.13 - 09:47

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Textfehler berichtigen.
    > > Dieses "Update wirde durchgeführt" bringt mich jedes mal zur Weißglut.
    > :-))
    >
    > Weil ich nie automatisch update merke ich nichts von :)

    Was genau hat ein automatisches Update damit zu tun?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. via Nash Direct GmbH, Frankfurt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Actian Germany GmbH, Hamburg-Volksdorf
  4. DR.SCHNELL Chemie GmbH über J&P GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 77€
  3. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Quartalsbericht: Amazons Gewinn bricht stark ein
    Quartalsbericht
    Amazons Gewinn bricht stark ein

    Amazons Gewinn ging um 77 Prozent zurück. Der Konzern hat erneut viel investiert. Jeff Bezos war nur kurz reichster Mann der Welt.

  2. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  3. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45