1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 4 Beta 10 ist…

10 beta versionen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 beta versionen?

    Autor: flasherle 26.01.11 - 10:04

    wo ist nur die gute alte zeit hin wo es eine alpha, eine beta gab und dann kam das proggi...

  2. Re: 10 beta versionen?

    Autor: AsgarSerran 26.01.11 - 10:08

    Und was ist jetzt schlecht daran, dass man so gesehen den Fortschritt der Entwicklungen mitverfolgen kann?
    Man hätte es auch bis jetzt geheim halten können und die letzte Beta als >eine< Betaversion herausbringen können.

    Hm.. ja, von der Qualität her wirklich ein großer Unterschied.
    Ich find, dadurch entstehen schonmal keine Nachteile, und man kann den Browser schon einmal früher testen, vor allem auch in Sachen Addonkompatiblität o.ä.

    Ich frag mich, was du hast..

  3. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.11 - 10:17

    Also ich habe damit nur ein Problem: Normalerweise ist Alpha (wieviele es auch immer geben mag) das Ende eines normalen Entwicklungszyklus, eine Beta sollte normalerweise nur noch Fehlerkorrekturen enthalten und ein Release Candidate sollte - wie der Name bereits sagt - idealer Weise zur Final werden, sollten in der letzten "Gnadenfrist" keine kritischen Bugs mehr gefunden werden. Leider hat man wenigstens bis zur Beta9 noch Features eingebaut, was der Stabilitaet nicht wirklich dienen kann - aber offenbar hat man bei Mozilla andere Vorstellungen von Alpha, Beta und RC...

  4. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Rapmaster 3000 26.01.11 - 10:18

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo ist nur die gute alte zeit hin wo es eine alpha, eine beta gab und dann
    > kam das proggi...


    Und was ist mit der noch besseren alten Zeit, als es gar keine Betaversionen gab und nur ein fertiges Produkt veröffentlicht wurde?

  5. Re: 10 beta versionen?

    Autor: blablub 26.01.11 - 10:25

    Naja, desto mehr öffentliche und LEICHT zugängliche Vorabversionen es gibt, desto mehr User können in den Fehlerfindungsprozess mit einbezogen werden. Das kann ein normaler User 100 mal besser als die 20 (oder wie viel auch immer) Entwickler zusammen, weil der einfach näher am "realen" Nutzerverhalten dran ist.

  6. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.11 - 10:29

    1. "JE mehr oeffentliche" - bin ich heute wieder pingelig...
    2. Ich habe nichts gegen die Anzahl der Alpha- und Betaversionen gesagt, sondern nur den Sinn und Zweck dieser beschrieben - so wie ich ihn verstehe. Dass bei einem komplexen Projekt mehrere Betas und mglw. RCs notwendig sind, ist klar.

  7. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Test_The_Rest 26.01.11 - 10:34

    AsgarSerran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich frag mich, was du hast..

    Er hat ein proggi...
    d.h. die Zeit, in der es eine Alpha, eine Beta und eine Final gab, hat er noch gar nicht erlebt ;)

  8. Re: 10 beta versionen?

    Autor: flasherle 26.01.11 - 10:42

    du schließt von meiner Faulheit auf mein Alter? respekt...

  9. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Freitagsschreiberling 26.01.11 - 12:55

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit der noch besseren alten Zeit, als es gar keine
    > Betaversionen gab und nur ein fertiges Produkt veröffentlicht wurde?

    Sowas gab's? Fehlerfrei? Und richtig mit viel Funktion und Kompatibilität und so?

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  10. Re: 10 beta versionen?

    Autor: AsgarSerran 26.01.11 - 13:23

    Och man, jetzt hast du die Pointe verraten.

  11. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.01.11 - 16:14

    Wer faul ist, schreibt "App" :-P

  12. Re: 10 beta versionen?

    Autor: flasherle 26.01.11 - 16:27

    Apps sind es doch nur bei mobilen geräten ;)

  13. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.01.11 - 16:31

    Ist das so? Ich dachte, die haben den AppStore jetzt sogar auf OSX portiert?

  14. Re: 10 beta versionen?

    Autor: Sockenpuppe 26.01.11 - 17:04

    Und was ist mit der Zeit, als ein fertiges Produkt die Betaversion war?

  15. Re: 10 beta versionen?

    Autor: samy 26.01.11 - 21:57

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so? Ich dachte, die haben den AppStore jetzt sogar auf OSX
    > portiert?

    Eben und es gibt ja auch das "AusweisApp"..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  16. Re: 10 beta versionen?

    Autor: SparkleX 27.01.11 - 13:41

    Das liegt wohl auch daran, dass die Dateiendung bei Mac OS X seit jeher *.app lautet (analog zu *.exe bei Windows). Der Begriff wurde ja einfach nur von allen anderen Smartphone-(OS-)-Anbieten übernommen, seitdem der Begriff für die iOS-Anwendungen eingeführt wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Schock GmbH, Regen
  3. über vietenplus, Südwestfalen
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48