Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 4 Beta 10 ist…

Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Satan 26.01.11 - 10:57

    Ich nutze ziemlich viele von denen, nur leider haengen die install.rdfs einiger addons zum teil noch bei beta4, die kriegt man dann immer nur mit etwas spielerei ans laufen, wenn überhaupt. hoffe, dass sich das bessert, wenn die stable raus ist.

  2. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: borstel 26.01.11 - 11:01

    also wenn ich vergleiche mit der ersten beta vom ff4 die ich drauf hatte zu jetzt, muss ich sagen, dass schon zielich viel portiert ist. Wenn Mozilla das Teil ausrollt, dann wird es sicherlich nochmal nen Schub geben. Aber Addons, die weniger oder gar nicht mehr durch Ihre Entwickler gepflegt werden, bleiben eventuell auch auf der Strecke ...

  3. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.11 - 11:04

    Bei fast allen Add-Ons die die BETA4 unterstützen kann man einfach die Versionsnummer erhöhen. Funktioniert tadellos.

    Beispiel: Stylish

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: borstel 26.01.11 - 11:06

    wie meinste das, runterladen und drin rumfrickeln?

  5. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: yosh 26.01.11 - 11:07

    Noch einfacher geht's mit dem "Add-On Compatibility Reporter". Damit kann man inkompatible Add-Ons aktivieren und auch gleich Feedback geben.

  6. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.11 - 11:09

    - Install button mit rechts anklicken -> Ziel speichern uner...
    - Datei mit 7-zip öffnen (oder einem anderen ZIP-Programm)
    - install.rdf entpacken
    - install.rdf bearbeiten (Max-Versionsnummer in der XML erhöhen)
    - install.rdf wieder einpacken und überschreiben lassen
    - XPI in Firefox ziehen
    - Installieren klicken
    Funzt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: wurzl_sepp 26.01.11 - 11:09

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also wenn ich vergleiche mit der ersten beta vom ff4 die ich drauf hatte zu
    > jetzt, muss ich sagen, dass schon zielich viel portiert ist. Wenn Mozilla
    > das Teil ausrollt, dann wird es sicherlich nochmal nen Schub geben. Aber
    > Addons, die weniger oder gar nicht mehr durch Ihre Entwickler gepflegt
    > werden, bleiben eventuell auch auf der Strecke ...

    Hmm, ungepflegte Software verwenden, hmm... bedenklich, bedenklich.

  8. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Bouncy 26.01.11 - 11:28

    die Nightly Tester Tools sind seit ewigen Zeiten der Klassiker für angeblich inkompatible Add-ons - außer man ist ein Nerd mit zuviel Zeit gibt eigentlich keinen Grund in den Addons herumzufrickeln, auch wenn man auch diesen Weg wählen könnte... ;)

  9. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.11 - 11:53

    Zu viel Zeit? Das habe ich eben innerhalb von 30 Sekunden erledigt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: tribal-sunrise 26.01.11 - 19:14

    noch nie was von den Nightly Tester Tools gehört? Zwei Mausklicks und jedes alte AddOn läuft auch in aktuellen Betas und RCs ...

  11. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Johnny Cache 26.01.11 - 19:29

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noch nie was von den Nightly Tester Tools gehört? Zwei Mausklicks und jedes
    > alte AddOn läuft auch in aktuellen Betas und RCs ...

    Glatt gelogen. Bei weitem nicht alle laufen unter FX4. Einige können einem das ganze Profil zerschießen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Klau3 26.01.11 - 20:31

    Das mit der max. Versionsnummer kann man schon mal ausprobieren (nur weiß das nur jemand, der schon mal ein Firefox-Add-on geschrieben hat) - Sprich nix für den 0815 User.

  13. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.01.11 - 20:43

    - Install button mit rechts anklicken -> Ziel speichern uner...
    - Datei mit 7-zip öffnen (oder einem anderen ZIP-Programm)
    - install.rdf entpacken
    - install.rdf bearbeiten (Max-Versionsnummer in der XML erhöhen)
    - install.rdf wieder einpacken und überschreiben lassen
    - XPI in Firefox ziehen
    - Installieren klicken
    Funzt.

    Wer das nicht hinbekommt, sollte sich IMHO von Computersystemen fern halten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: tribal-sunrise 26.01.11 - 21:50

    Nenn mir _ein_ Beispiel, Quellen, reproduzierbare (!) Belege? Bei mir funktionieren alle AddOns (und das sind nicht wenige) einwandfrei und ohne Probleme ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.11 21:51 durch tribal-sunrise.

  15. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: samy 26.01.11 - 21:55

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Install button mit rechts anklicken -> Ziel speichern uner...
    > - Datei mit 7-zip öffnen (oder einem anderen ZIP-Programm)
    > - install.rdf entpacken
    > - install.rdf bearbeiten (Max-Versionsnummer in der XML erhöhen)
    > - install.rdf wieder einpacken und überschreiben lassen
    > - XPI in Firefox ziehen
    > - Installieren klicken
    > Funzt.
    >
    > Wer das nicht hinbekommt, sollte sich IMHO von Computersystemen fern
    > halten.

    Ist aber doch ein größerer Aufwand.. wenn man das für ein paar RDFs machen muss. Da ist "Nighly Tester Tools" doch einfacher... da reicht ein Klick pro Addon...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  16. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Johnny Cache 26.01.11 - 21:57

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nenn mir _ein_ Beispiel, Quellen, reproduzierbare (!) Belege? Bei mir
    > funktionieren alle AddOns (und das sind nicht wenige) einwandfrei und ohne
    > Probleme ...

    Na z.B. FoxiFrame, aber das war eigentlich auch klar. ;)
    Anderen wie TabGroups Manager funkt natürlich Panorama dazwischen, aber wenigstens hängt sich der Browser nicht gleich auf.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  17. Re: Fragt sich, wann die Addons alle portiert sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.11 - 07:44

    Stimmt schon, nur würde ich abraten so viele Add-Ons, noch dazu welche die eig. nicht für die aktuelle FF4B10 vorgesehen sind zu installieren. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...
  3. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00