1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 4 für Android ist…

lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: likely 29.03.11 - 19:43

    lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    weder der vorgänger noch der aktuelle.

    Und ein Klick auf die Seite von Mozilla, auch failed.

  2. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: jonson 29.03.11 - 22:32

    likely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android
    >
    > weder der vorgänger noch der aktuelle.
    >
    > Und ein Klick auf die Seite von Mozilla, auch failed.

    Laß Dir mal das Internet ausdrucken

  3. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: roadkill 30.03.11 - 00:20

    nee, lass dir da mal lieber ne CD von machen, hab gehört im Internet gibts auch n paar Video oder so.

  4. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: Gelegenheitssurfer 30.03.11 - 07:59

    Komisch komisch komisch... Scheint wohl aus dem nichts aufgetaucht zu sein..
    http://download.mozilla.org/?product=firefox-mobile-2.0a1&os=android&lang=en-US
    Sogar auf dem Mozilla-Server... Aber halt, das gibt´s ja nicht, Mozilla ist ja sowas von Fail.

    Ich würd einfach mal sagen: likely ist nicht in der Lage Google zu benutzen und macht andere für seine Unfähigkeit verantwortlich...

  5. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: Ekelpack 30.03.11 - 09:20

    Was für eine Sprache ist das?

  6. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: capprice 30.03.11 - 15:32

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für eine Sprache ist das?

    GENAU die Frage habe ich mir auch gestellt :D

  7. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.03.11 - 15:57

    Ich hab's beim ersten Lesen verstanden und musste nicht mal drüber nachdenken.

    Umso stutziger macht es mich jetzt, dass ich scheinbar unbekannte Sprachen verstehen kann :-D

  8. Re: lacht nun gibts gar keinen firefox mehr für mein android

    Autor: likely 30.03.11 - 22:11

    Gelegenheitssurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch komisch komisch... Scheint wohl aus dem nichts aufgetaucht zu
    > sein..
    > download.mozilla.org
    > Sogar auf dem Mozilla-Server... Aber halt, das gibt´s ja nicht, Mozilla ist
    > ja sowas von Fail.
    >
    > Ich würd einfach mal sagen: likely ist nicht in der Lage Google zu benutzen
    > und macht andere für seine Unfähigkeit verantwortlich...


    likely ist schon in der lage doch mein Android Maket sagt dann failed.


    Aber irgendwie auch gut. Soviel Speicher wie schon der Fenec davor brauchte. Da ist Opera Mini doch Resourcensparender.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,89€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  3. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  4. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17