Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 5 offiziell zum…

CSS 3 ??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CSS 3 ??

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.11 - 22:48

    -moz-border-radius: 12px;


    -moz-box-shadow:
    0px 0px 0px rgb(226,226,226) inset,

    2px 2px 3px 1px rgba(0,0,0,0.25) inset,

    -2px -2px 3px 1px rgb(255,255,255) inset;

    Radius zusammen mit shadow inset war unter 3 ja noch nicht möglich. Stellt sich die Frage soll man dies nun schon für 4/5, Opera und Safari schon verwenden oder nicht?

    Macht ein jeder das Theater von ständigen Updates überhaupt mit?

    Normal und besser für die meisten User wäre es doch sicherlich Inhalte welche für die Sicherheit bestimmt sind von denen welche die Darstellung betreffen zu trennen. Das wäre sicherlich auch einfacher für die Web-Entwickler. Andernfalls muss man auch noch in Bezug zu Firefox Extra-Dateien erstellen. Da reicht doch schon ein Idioten-Browser aus.

  2. Re: CSS 3 ??

    Autor: gaym0r 22.06.11 - 08:20

    Das ist kein CSS3...

  3. Re: CSS 3 ??

    Autor: Uschi12 22.06.11 - 09:18

    Na wenn du das sagst...

    http://www.css3.info/preview/box-shadow/

    http://www.css3.info/preview/rounded-border/

  4. Re: CSS 3 ??

    Autor: gaym0r 22.06.11 - 15:05

    Auf wen war die Antwort bezogen? Die Links bekräftigen meine Aussage ja nur.

    Irgendein -moz Gefrickel ist kein CSS3.

  5. Re: CSS 3 ??

    Autor: Satan 22.06.11 - 16:08

    wenn du so denkst, dann dürfte praktisch niemand CSS3 schreiben, Troll. btw, border-radius geht inzwischen auch ohne Prefix bei Firefox und Opera, da scheint die Spezifikation inzwischen fertig zu sein.

  6. Re: CSS 3 ??

    Autor: Uschi12 22.06.11 - 17:06

    Auf dich natürlich. Und auch mit herstellerspezifischem Präfix ist es CSS3.

  7. Re: AUA

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.11 - 08:50

    Ich habe das leider als neuen Thread mit OMG hioer ins Forum gestellt. Schaut euch mal an was was ist und von was kommt. Steht da dabei.

    Ursprung von Apple's Webkit war KHTML und die JS-Implementierung KJS.
    Im Grunde haben Apple und später dann noch Nokia und Google dass durchgezogen wozu dass W3C, wohl auch dank der Beteiligung (Sitze) von MS, bis heute nicht vollständig in der Lage war... :/

    Würde man warten bis das W3C etwas als offiziell frei gibt, dann wären wir immer noch beim ollen Schiet HTML-Gerüst und könnten als Editor auch irgendein Office nehmen ;)

  8. Re: CSS 3 ??

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.11 - 09:05

    Es macht aber schon einen Unterschied ob du einen Browser mit seperater Unterstützung einer freien Rendering-Bibiliothek nutzt und einen Präfix dazu schreiben muss oder ob alle CSS einheitlich und voll unterstützen und man sich diese Einträge/Zusätze sparen kann.

    Allerdings braucht das W3C eindeutig zu lange und kommt einfach nicht richtig in die Hufe. Von MS und dessen Beteiligung am W3C und eigener Interessen ganz zu schweigen. Das verunsichert dann natürlich auch die Browser-Entwickler und so greifen diese dann eben auf solche Sachen zurück.

    Bei der Ausführung gibt es zudem aber häufig auch kleine Unterschiede. Nehmen wir mal FF 3.x und "shadow inset" zu "border-radius". Glaube Opera war der einige Browser der das schon vor den anderen beherrschte udn auch gleich als CSS 3 implementierte. Mittlerweile interpretiert auch Webkit das unter FF.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Biomax Informatics AG, Planegg
  4. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€
  2. 799,00€
  3. 1099,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Squad: Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an
    Squad
    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

    Das Kerbal Space Program ist eine ebenso ungewöhnliche wie verspielte Weltraumsimulation. Wie sich jetzt herausstellt, hat Valve Software mehr oder weniger das ganze Team dahinter angestellt - wofür genau, ist unklar.

  2. James Gosling: Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services
    James Gosling
    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

    Vom Roboterhersteller zum Cloud-Anbieter: Der Java-Erfinder James Gosling wird nach fast sechs Jahren bei Liquid Robotics künftig für Amazons Web Services arbeiten.

  3. Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
    Calliope Mini im Test
    Neuland lernt programmieren

    Wenn Wirtschaft und Politik sich für ein Bildungsprojekt zusammentun wollen, erwarten wir wohlfeile Worte und nur selten fassbare Resultate. Umso mehr überrascht uns die deutsche Calliope-Initiative - ihre Mikrocontroller-Platine ist besser, als wir erwartet haben.


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:26

  7. 11:12

  8. 09:55