1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 5 offiziell…
  6. Thema

Immer noch so langsam?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Keridalspidialose 21.06.11 - 22:51

    Nein. Jede Version ist noch katastrophaler.

    Aber stopp. Version 4 war am ersten Tag etwas schneller. Am zweiten genauso schnell wie 3.6. Und am dritten Tag doch langsamer als die Vorgängerversion...

    ___________________________________________________________

  2. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Sokon 21.06.11 - 22:51

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quatsch! Sry, ich bin ja alles andere als ein Browser-Fanboy, aber das
    > ist
    > > einfach nur Quatsch, was Du da in den Raum stellst. FF4 ist richtig,
    > > richtig schnell geworden und muss sich tempomäßig nicht vor anderen
    > > Browsern verstecken und vice versa. Da geben sich Opera, Chrome under
    > Fuchs
    > > nicht mehr viel.
    >
    > Wer hat was von Geschwindigkeit gesagt? Ich sagte daß er zu Bloatware
    > mutiert ist, und das darf man bei all den sinnlosen Funktionen die in
    > letzter Zeit hinzugekommen sind ja wohl durchaus behaupten.
    Und das ist bei Opera besser? Oder warum empfiehlst du den Bloatbrowser* schlechthin als Alternative zu einem anderen Bloatbrowser*?

    *deiner Definition von "bloat" nach

  3. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.11 - 22:52

    Neoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der Fuchs mittlerweile performanter geworden? Seit Version 2x habe ich
    > ihn nicht mehr benutzt. Er war zu langsam und vom reinen Angebot zu
    > beschränkt. Ich möchte einen von Anfang an kompletten Browser und mir ihn
    > nicht noch mit Plug-ins zusammenschustern, welche ja dann auch noch oft
    > crappy programmiert sind.
    >
    > Nein, Opera hat mit mir einen treuen User gefunden.

    Der eine mag es so, der andere so...
    Auch Opera hat seine kleinen Macken und legt hin und wieder eine Bremsspur auf dem Rechner zurück. Allerdings sollten die Jungs und Mädels vom Mozilla-Team endlich mal umsatteln auf CSS 3 und -moz- rauswerfen. Hier ist Opera wirklich Spitze.

  4. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Johnny Cache 21.06.11 - 23:12

    Sokon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das ist bei Opera besser? Oder warum empfiehlst du den Bloatbrowser*
    > schlechthin als Alternative zu einem anderen Bloatbrowser*?
    >
    > *deiner Definition von "bloat" nach

    Neoz wollte einen Browser der alles out of the box kann, und so wenig ich auch von Opera halten mag, es ist der einzige Browser den man ohne zig Addons tatsächlich gebrauchen kann.

    Was den Bloat von Firefox angeht, es sind viele Funktionen hinzugekommen die man wirklich nicht braucht, so z.B. Personas oder Switch to Tab, aber so wichtige Dinge wie Adblock, NoScript oder Tab Mix Plus muß man selber installieren. Und daß sie keine Möglichkeit bieten die völlig verkorkste DirectDraw-Darstellung anzupassen, es aber gleichzeitig per Default zu aktivieren, ist einfach nur eine Unverschämtheit.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Ich 21.06.11 - 23:42

    cmi schrieb:
    > wurde das gefixt oder warum ist das vergangenheit? ich hatte bisher den
    > alten 3.6 und der hatte sich regelmäßig nach längerer laufzeit auf 700mb+
    > hochgeschaukelt, was nicht mehr so wirklich handlebar war.

    Das wurde generell in v4 gefixed. Mein FF 3.x ging teilweise auf über 1GB. Kein Wunder, dass so viele auf Chrome gewechselt sind.

  6. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: RazorHail 22.06.11 - 07:57

    Sokon schrieb:

    > Kannst du mal einen Screenshot von about:memory zeigen, wenn das bei dir
    > der Fall ist? Am besten auch einen, bei dem man die geöffneten Tabs sieht.
    > Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele, die sich über den
    > "Ramverbrauch" von Firefox beschweren gar nicht wissen, wie viel Speicher
    > ihr Browser verbraucht. Das gleiche vermute ich auch bei dir.


    dazu müsste ich firefox erst mal ein paar tage verwenden....
    ...was ich natürlich nicht machen möchte ;)

    ...habe es nur noch als ersatzbrowser für den notfall installiert....

  7. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.06.11 - 08:02

    Ach komm, ihr könnt das selber! :-D

  8. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: gaym0r 22.06.11 - 08:29

    Oh nein, der Ramverbrauch.... Schlimm, sowas oder?

    Ich verstehs nicht, die Leute hauen sich teilweise 16GB Ram in ihre Kisten, aber der darf bloß nicht genutzt werden!! Frag mich nur wofür der sonst da ist....

  9. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: elknipso 22.06.11 - 08:43

    Prof.P schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... Die Benchmarks sagen leider was anderes.
    > Bei mir ist Fx deutlich der langsamste.
    >
    > Kann ja jeder mal die verschiedenen Browser auf seinem eigenen System
    > laufen lassen...
    >
    > clients.futuremark.com


    Ich halte solche Benchmarks in der Praxis für wenig aussagekräftig. Wichtig ist die tatsächlich und subjektive Wahrnehmung auf den für einen selbst wichtigen Seiten beim surfen.

    Solche Benchmarks sagen nicht viel aus.

  10. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: GodsBoss 22.06.11 - 09:08

    > > Und das ist bei Opera besser? Oder warum empfiehlst du den Bloatbrowser*
    > > schlechthin als Alternative zu einem anderen Bloatbrowser*?
    > >
    > > *deiner Definition von "bloat" nach
    >
    > Neoz wollte einen Browser der alles out of the box kann, und so wenig ich
    > auch von Opera halten mag, es ist der einzige Browser den man ohne zig
    > Addons tatsächlich gebrauchen kann.

    Dem kann ich sogar zustimmen. Bei den ganzen Streitigkeiten, ob nun Opera, Chrome oder Firefox besser ist, vergessen manche, dass es Leute gibt, die ernsthaft Internet Explorer oder Safari benutzen!

    > Was den Bloat von Firefox angeht, es sind viele Funktionen hinzugekommen
    > die man wirklich nicht braucht, so z.B. Personas oder Switch to Tab, aber
    > so wichtige Dinge wie Adblock, NoScript oder Tab Mix Plus muß man selber
    > installieren. Und daß sie keine Möglichkeit bieten die völlig verkorkste
    > DirectDraw-Darstellung anzupassen, es aber gleichzeitig per Default zu
    > aktivieren, ist einfach nur eine Unverschämtheit.

    Soviel zum Bloat: Switch to Tab finde ich eine nette Funktion, Adblock hingegen habe ich gar nicht installiert. Demgegenüber können manche mit NoScript nichts anfangen. Wie steht es mit der Verbreitung von Tab Mix Plus? Das Problem ist doch, dass nicht alle Leute die gleichen Funktionen nutzen, aber natürlich die Funktionen als „Bloat“ ansehen, die sie nicht brauchen und gleichzeitig nicht verstehen, warum sie manche Funktion nachrüsten.

    Ein echt minimaler Browser hätte eine Adressleiste und eine Funktion für Vor/Zurück, keine Suchfunktion, keine Lesezeichen, keine Adressvervollständigung, kein RSS, keine Druckfunktion, etc. – da aber gewisse Funktionen sehr häufig benötigt werden, werden diese eben schon vorab eingebaut.

    Okay, bei Personas sicher fragwürdig. Das gebe ich zu. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  11. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.06.11 - 09:25

    Klar dürfen meine (fast schon lächerlichen) 4 GB RAM genutzt werden. Aber doch nicht für die Darstellung eines Fensters :-)

  12. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: Prof.P 22.06.11 - 09:53

    Für Windows gibt's den sogar. Der schlankeste Browser den du dir vorstellen kannst, mit Gecko Rendering Engine: K-Meleon

    http://kmeleon.sourceforge.net/

  13. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: GodsBoss 22.06.11 - 10:36

    > Für Windows gibt's den sogar. Der schlankeste Browser den du dir vorstellen
    > kannst, mit Gecko Rendering Engine: K-Meleon
    >
    > kmeleon.sourceforge.net

    Nicht so schlank wie der fiktive Browser, den ich beschrieben habe, denn K-Meleon hat Druckfunktion, Lesezeichen, RSS, das sind bloß die Dinge, die ich auf die Schnelle nach dem Starten gesehen habe. Installiert war er schon.

    Damit hast du unrecht – es ist nicht der schlankeste Browser, den ich mir vorstellen kann. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  14. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: PFX 22.06.11 - 20:04

    K-Meleon ist eig ein toller Brwoser, alles was man braucht nicht mehr & nicht weniger.
    Nur fehlt einem eben halt doch Adblock+ und dazu ist die Gecko Engine fast nie Up²Date sprich die Updates kommen sehr langsam.
    In der Seitendarstellung sind zwar viele Browser 20ms schneller nur mit Adblock ist FF dann dochwieder schneller als alle anderen. Bei Chrome verdeckt adblock nur und Flash werbung ist auch immer da z.b. bei Youtube. FF mit Adblock blocken auch wirklich und von der Werbung sieht man dann gar nix mehr nur den Seiteninhalt, und da nützen die paar ms die die naderne Browser schenller im benchmark waren auch nichts mehr -> Der FF ist dann spürbar schneller.


    @GodsBoss
    Wer will den denn dann bite benutzen ? Wer würde auf all den komfort verzichten wollen ? Du ? -> glaub ich dir nicht.
    In VB.NET Express ist so ein minimal Browser in ein paar Minuten schnell fertig.

  15. Re: Immer noch so langsam?

    Autor: GodsBoss 22.06.11 - 20:21

    > @GodsBoss
    > Wer will den denn dann bite benutzen ? Wer würde auf all den komfort
    > verzichten wollen ? Du ? -> glaub ich dir nicht.

    Bin ich verrückt? Nein, ich bin zufrieden mit meinem Firefox und seinen Addons. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  2. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  3. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  4. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. ab 34,99€
  3. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

Halbleiterfertigung in Dresden: Eine Nerd-Klassenfahrt in die Chipfabrik
Halbleiterfertigung in Dresden
Eine Nerd-Klassenfahrt in die Chipfabrik

Den Aufwand der Halbleiterproduktion verbergen meist Fabrikmauern. Bei Globalfoundries konnten wir uns das Innere der Dresdner Fab ansehen.
Eine Reportage von Johannes Hiltscher

  1. European Chips Act Industrie fordert mehr Geld für ältere Technologien
  2. Halbleiter & AI Schwere Zeiten für Halbleiterbranche und HPC in China
  3. Halbleiterfertigung Wie investiert man sinnvoll Milliarden an Förderung?