Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox bekommt mehrere…

Naja....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja....

    Autor: heikom36 12.06.19 - 19:19

    ....ich wähle beim Auto nicht das mit dem schönsten Logo, sondern das, was zu mir am besten passt. Das Logo des Herstellers ist mir echt Latte. Mir ist die Funktion wichtiger und so auch bei Software und da hapert es echt seit schon längerer Zeit bei Mozialla.

  2. Re: Naja....

    Autor: Eheran 12.06.19 - 19:33

    >und da hapert es echt seit schon längerer Zeit bei Mozialla.
    Was denn konkret? Wo drückt der Schuh? Was für Probleme hast du?

  3. Re: Naja....

    Autor: George99 12.06.19 - 19:45

    Sicher sind beide Browser nicht perfekt, aber im direkten Vergleich gewinnt bei mir der Feuerfuchs immer noch vor dem Glanzmetall.

    Was stört dich denn am FF?

  4. Re: Naja....

    Autor: heikom36 12.06.19 - 19:49

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Was stört dich denn am FF?


    In einem Satz - er ist halt derzeit der schlechtere gegenüber der Konkurrenz.
    Für den Rest, es ist nicht wenig, einfach mal googeln. Ist ja nicht so, dass es keine negative Presse gibt.

  5. Re: Naja....

    Autor: Eheran 12.06.19 - 22:24

    Er ist der Beste von allen. Einfach mal googlen. Ist ja nicht so, dass es keine positive Presse gibt.

  6. Re: Naja....

    Autor: maverick1977 13.06.19 - 05:04

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem Satz - er ist halt derzeit der schlechtere gegenüber der
    > Konkurrenz.
    > Für den Rest, es ist nicht wenig, einfach mal googeln. Ist ja nicht so,
    > dass es keine negative Presse gibt.

    Und das soll jetzt ne objektive Meinung sein? Ich hab schon lange nicht mehr so klares Bashing und Trolling gelesen!

    Da wird am Speicherverbrauch gemostert. Okay, Google braucht keine 400 MB pro Tab, sondern nur 380 MB. Edge braucht noch etwas weniger, weil es viel in andere Prozesse auslagern kann. Aber sind wir mal ehrlich. Ich nutze Firefox nicht, weil es der schnellste Browser ist, oder der beste Browser. Ich nutze Firefox, weil es der einzig verbliebene googlefreie Browser ist!

    Dazu muss ich auch sagen, dass ich den Firefox früher schon gerne genutzt habe, allein, weil man so viele Zusatzfunktionen einbinden konnte, er sehr anpassungsfähig war. Und heute... Ja, für meine Begriffe ist er auch heute noch der anpassungsfähigste Browser. Man muss sich zwar etwas tiefer einarbeiten, wenn einen etwas stört, aber es gibt einen Weg.

  7. Re: Naja....

    Autor: rldml 13.06.19 - 06:52

    Nene, das musst du schon verstehen - die 0,x Sekunden kürzeren Ladezeiten des Chrome sind echt ausschlaggebend!

    Was man mit der gewonnenen Zeit alles machen kann...

    Überleg mal, nach nur 10 Jahren hast du dir genug Zeit für einen ausführlicheren Stuhlgang erarbeitet!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00