Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox OS zum Testen auf…

schon wieder ein laggy OS wie Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: max123 23.07.12 - 21:41

    Apple macht mit dem iPhone den meisten Gewinn und wieso?
    Weil alles rund läuft.
    Deswegen sind auch Teile des Betriebssystem in C und Assembler geschrieben, damit der User nicht merkt wie der Garbage Collector anläuft.

    Wer behauptet das Java so schnell wie C läuft hat den Garbage Collector nicht einberechnet.

    Warum sind High Performance Engines wie die Cry oder die Unreal Engine bitte in low level sprachen geschrieben (LUA für die K.I. mal abgesehen).

    Auf ein flüssiges OS wie Meego hätte ich mich riesig gefreut, selbst Windows Phone vetraut beim Hauptmenü, Browser und der Bildergalerie auf C.
    Aber sowas wie Firefox OS, wo das OS von Grund auf in CSS und Javascript geschrieben wird, ist doch der letzte rotz.

    Bei einem Touchscreen ist die flüssige Bedienung das wichtigste, bei Apple, Microsoft und Google wird immer weiter daran gearbeitet, den Input-Lag immer noch weiter runter zu schrauben.

    Und dann kommt Mozilla und denkt die Welt braucht ein zweites WebOS, dass noch mehr laggt und sich noch "billiger" "anfühlt".

    Vllt hat es ja in 20 Jahren erfolg wenn die Prozessoren wirklich schnell genug sind, aber heutzutage sicher nicht.

  2. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: Otto d.O. 23.07.12 - 21:54

    Dass bei Apple alles rund läuft, hat auch damit zu tun, dass Apple alle Features weglässt, die dieses Rundlaufen gefährden können. Z.B. sind es bei Android oft die Widgets, die für ein ruckeliges Verhalten beim Wechsel der Homescreens verantwortlich sind. Aber will ich deshalb auf die Widgets verzichten? Sicher nicht, dafür ist diese "Übersicht auf einen Blick", die man mit den passenden Widgets kriegt, viel zu nützlich.

  3. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: Wahrheitssager 23.07.12 - 22:01

    Ich denke bei Apple liegt es auch an Cocoa und Objective C das dort verwendet wird.
    Funktionaler Teil und GUI Teil werden stärker getrennt als man das bei anderen Plattformen macht.
    Bei Meego, das übrigens auch sehr flüssig läuft, ist das ähnlich gelöst (QML für GUI und C++ für funktionalen Teil)
    Zum anderen stimmt es aber auch, dass Apple sehr stark auf eine Hardware hin implementiert. Wenn ich so an mein erstes iPod Touch denke, das kam glaube ich mit einem 400 Mhz Prozessor daher und lief deutlich flüssiger als ein Samsung Galaxy (mit 600 Mhz)
    Die Features der Hauptui bei diesem iPod Touch sind aber auch deutlich geringer (eben scheinbar gerade soviel bzw. sowenig, dass es nicht sehr störend ist)

    Was jetzt Firefox OS angeht, so prophezeie ich mal, dass diese ähnliche Probleme haben werden wie WebOS zu seinen Anfangszeiten. Nunja evtl. schauen sich die FF Entwickler aber auch mal den WebOS Code an und können so Fehler vermeiden.
    Das aktuelle WebOS jedenfalls zeigt, dass man auch durchaus ein flüssiges System hinkriegen kann.

  4. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: fuzzy 23.07.12 - 23:33

    Ob man MVC/MVVM macht ist Einstellungssache. Des Entwicklers. Wenn man irgendwelche Frameworks benutzen möchte, kann das dort vorgegeben sein, aber meistens gehts auch ohne, wenn mans drauf anlegt.

    Übrigens, in Sachen Android... [developer.android.com]

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  5. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: rabatz 24.07.12 - 00:04

    Also mein Jelly Bean läuft weitaus flüssiger als das iPhone4s meines Kollegen. Weiß also absolut nicht was du mir für Märchen erzählen willst. Außerdem kann ich Aufgaben mit Android sehr viel schneller erledigen als mit iOS. Ich brauche einfach weniger Klicks/Gesten oder sonst irgendwelche Eingaben.

  6. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: Mr_Corleone 24.07.12 - 09:21

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Jelly Bean läuft weitaus flüssiger als das iPhone4s meines
    > Kollegen. Weiß also absolut nicht was du mir für Märchen erzählen willst.
    > Außerdem kann ich Aufgaben mit Android sehr viel schneller erledigen als
    > mit iOS. Ich brauche einfach weniger Klicks/Gesten oder sonst irgendwelche
    > Eingaben.

    Das kann ich auch nur bestätigen..

    "Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist."
    - Benjamin Franklin -

  7. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: tilmank 24.07.12 - 10:51

    Und bei meinem letztens nochmal gekauften Sony Ericsson K750i komme ich in unter 2 Sekunden an alle Funktionen, die ich benötige :-)

    rabatz schrieb:
    > Also mein Jelly Bean läuft weitaus flüssiger als das iPhone4s meines
    > Kollegen. Weiß also absolut nicht was du mir für Märchen erzählen willst.
    > Außerdem kann ich Aufgaben mit Android sehr viel schneller erledigen als
    > mit iOS. Ich brauche einfach weniger Klicks/Gesten oder sonst irgendwelche
    > Eingaben.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  8. Re: schon wieder ein laggy OS wie Android

    Autor: max123 24.07.12 - 19:22

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Jelly Bean läuft weitaus flüssiger als das iPhone4s meines
    > Kollegen. Weiß also absolut nicht was du mir für Märchen erzählen willst.
    > Außerdem kann ich Aufgaben mit Android sehr viel schneller erledigen als
    > mit iOS. Ich brauche einfach weniger Klicks/Gesten oder sonst irgendwelche
    > Eingaben.

    Die Animationen selber laggen bei Jelly Bean im Gegensatz zu den älteren Androidversionen nicht mehr, aber die Verzögerung zwischen Eingabe und Ausführen der Animation ist bei Android immer noch größer als beispielsweise iOS.

    Hier 2 Videos als Beweis:
    http://www.youtube.com/watch?v=Gk2g0_mEPH0 2:30
    http://www.youtube.com/watch?v=P0iU3kvUIZM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Explicatis GmbH, Köln
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Radeberger Gruppe KG, Raum Frankfurt am Main
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,95€
  2. 13,95€
  3. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  4. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Boeing 737 Max: Weiterer Softwarefehler verzögert Wiederinbetriebnahme
    Boeing 737 Max
    Weiterer Softwarefehler verzögert Wiederinbetriebnahme

    Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat in der Flugsoftware der Boeing 737 Max bei Simulatortests einen weiteren Fehler entdeckt, wie aus einem Medienbericht hervorgeht. Das Problem liegt in Notfallmaßnahmen, die zu viel Zeit benötigen.

  2. Getac UX10: Sehr helles und robustes 10-Zoll-Tablet mit Brückenakku
    Getac UX10
    Sehr helles und robustes 10-Zoll-Tablet mit Brückenakku

    Für den Außendienst hat Getac ein neues, besonders robustes Tablet vorgestellt. Es besitzt ein Display, das auch bei kräftigem Sonnenschein noch funktioniert. Interessant sind zudem die Optionen, die es - trotz der Robustheit - zu einem vergleichsweise kompakten Notebook machen. Außerdem gibt es einen besonders großen Akku.

  3. 3D-NAND v6: SK Hynix startet Produktion von 128-lagigem Flash-Speicher
    3D-NAND v6
    SK Hynix startet Produktion von 128-lagigem Flash-Speicher

    Mit dem 4D-NAND v2 alias 3D-NAND v6 liegt SK Hynix vor der Konkurrenz: Der Flash-Speicher nutzt 128 Zellschichten für eine Kapazität von 1 TBit pro Chip, er befindet sich laut den Südkoreanern bereits in der Serienfertigung.


  1. 10:10

  2. 09:50

  3. 09:35

  4. 09:20

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 07:34

  8. 07:21