Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Premium-Version von…

Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: devman 11.06.19 - 08:59

    Was soll der ganze Quatsch mit Pocket, Premium und Cloud-Services?

    Mozilla macht sich erpressbar, das ist keine gute Sache.

  2. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: DeathMD 11.06.19 - 09:16

    Ganz einfach, spendet mal Geld, dann könnten sie auf so etwas verzichten. Der Browser fällt nicht einfach so vom Himmel.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Tuxgamer12 11.06.19 - 09:16

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mozilla macht sich erpressbar, das ist keine gute Sache.

    Richtig, weil es ja überhaupt kein Problem ist, wenn 90% deiner Einnahmen von Google kommen und du dadurch überhaupt nicht sehr unschön von Google abhängig bist - besser nicht nach neuen Einnahmequellen suchen und weiter alles darauf setzen von den Google-Millionen leben zu können.

  4. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Lumumba 11.06.19 - 09:19

    Von dem Geld was Mozilla von Google bekommen hat könnte man den Browser 50 Jahre lang weiterentwickeln.

  5. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Yash 11.06.19 - 09:37

    Lumumba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von dem Geld was Mozilla von Google bekommen hat könnte man den Browser 50
    > Jahre lang weiterentwickeln.
    Bewirb dich einfach bei Mozilla als CFO, die warten auf jemanden wie dich bestimmt seit Jahren.

  6. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: StefanFueger 11.06.19 - 09:48

    Lumumba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von dem Geld was Mozilla von Google bekommen hat könnte man den Browser 50
    > Jahre lang weiterentwickeln.

    Ein wenig schlicht bist Du schon, oder?

  7. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: ThorstenMUC 11.06.19 - 10:12

    Die Mozilla-Foundation hat ca. 1.000 Mitarbeiter.
    Ist niedrig angesetzt, aber einfach zu rechnen 100.000¤ pro Jahr und Mitarbeiter macht 100 Mio pro Jahr... hat Mozilla von Google wirklich 5 Milliarden bekommen?

  8. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: bionade24 11.06.19 - 10:14

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll der ganze Quatsch mit Pocket, Premium und Cloud-Services?
    >
    > Mozilla macht sich erpressbar, das ist keine gute Sache.

    Einfach Pale Moon oder Basilisk nutzen, die sind noch KISS.

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  9. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Megusta 11.06.19 - 10:24

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz einfach, spendet mal Geld, dann könnten sie auf so etwas verzichten.
    > Der Browser fällt nicht einfach so vom Himmel.

    Die Leute haben immer was zu meckern, Facebook hält sich nicht an Datenschutz und weiterhin jeden Pups posten

  10. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: pevel 11.06.19 - 10:48

    > Einfach Pale Moon oder Basilisk nutzen, die sind noch KISS.

    Sie sind weder KISS, da sie auf der riesigen und alles andere als simplen Codebase von Firefox aufbauen, noch sind sie eine zukunftsfähige Alternative wenn man einen modernen Browser möchte. Nur so zum Vergleich: Firefox hatte im letzten Monat mehr Commits als Pale Moon und Basilisk zusammen in den letzten zwei Jahren.

  11. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Quantium40 11.06.19 - 10:52

    DeathMD schrieb:
    > Ganz einfach, spendet mal Geld, dann könnten sie auf so etwas verzichten.
    > Der Browser fällt nicht einfach so vom Himmel.

    An Geld mangelt es der Mozilla Foundation, die hinter der Mozilla Corporation steckt, beim besten Willen nicht. Die haben kein Einnahmen- sondern ein Ausgabenproblem.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Foundation#Finanzierung

  12. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Lumumba 11.06.19 - 10:54

    Jedes Jahr gibts um die 500m von Google und Mozilla hat 300m Personalkosten. Einen Browser kann man aber locker mit 10m im Jahr finanzieren.

  13. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: bummelbär 11.06.19 - 10:57

    Es ist schön, wenn man seine Ahnungslosigkeit so öffentlich zur Schau stellt. Andere würden sich schämen, du rühmst dich damit ;-)

  14. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: bummelbär 11.06.19 - 10:58

    Dann machs doch. Blöd schwätzen kann sogar ein Papagei. Nur zustande bringt er nichts.

  15. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: bummelbär 11.06.19 - 10:59

    Mozilla versucht genau das Gegenteil. Schau mal hin, wer deinen Firefox finanziert ;-) Und dann reden wir gerne wieder im Fachgespräch drüber, wie man nicht erpressbar wird.

  16. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: ThorstenMUC 11.06.19 - 11:22

    Lumumba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Jahr gibts um die 500m von Google und Mozilla hat 300m
    > Personalkosten. Einen Browser kann man aber locker mit 10m im Jahr
    > finanzieren.

    Einen Browser mit 10M oder Mio. (m wären Meter) zu Finanzieren glaubst du hoffentlich selbst nicht. Nach einem Betriebssystem dürfte der Browser das komplexeste Stück Software sein... mit nur 100 Mitarbeitern - wovon vielleicht die Hälfte Entwickler sind keine Chance.

  17. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: eXmendiC 11.06.19 - 12:27

    Ich denke es ist durchaus im Interesse der User als auch Mozilla, dass man sich weniger abhängig von Google macht. Ich selber finde deren Entscheidung nicht falsch. Kann mir auch durchaus vorstellen Geld zu investieren. Bei dem Hohen Marktanteil von Google Chrome könnten Google durchaus Druck auf Mozilla ausüben um z.B. Gewisse Sachen durchzusetzen ... ansonsten gibt es halt kein Geld ;)

  18. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Skruzzls 11.06.19 - 15:28

    Über was regt man sich denn hier überhaupt auf? Mozilla bezieht seine Einnahmen im Moment aus Pocket, Spenden und Suchmaschinen. Und sie wollen etwas daran ändern. Ohne Nachteil für den Nutzer, für den Nutzer ändert sich erstmal rein garnichts. Der Nutzer kriegt die Möglichkeit einen VPN-Service zu buchen, wenn er das will. Und jetzt?
    Die Leute haben imho absolut keinen Grund so eine Hasstirade hier aufzuziehen wegen den Entscheidungen, die Mozilla trifft, denn ich nehme mal an, dass keiner der sich hier darüber beschwert Mozilla auch nur irgendeinen Cent gespendet hat. Man kann sich von mir aus beschweren, wenn man da Geld reinsteckt, aber was ich bei jedem Artikel über Firefox und co. sehe sind Leute, die einfach nur die Arbeit von Mozilla schlecht reden wollen. Ein absolut toxisches Verhalten, erst recht wenn man von Mozilla die Sachen kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt.

  19. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Lumumba 11.06.19 - 20:39

    Ein Betriebssystem hat um die 50-100 Millionen Zeilen Code ein Browser um die 6 Millionen gar kein Vergleich also.

  20. Re: Warum macht Mozilla nicht einfach nur den Browser...

    Autor: Lumumba 11.06.19 - 20:39

    Und belegen kannst du das mit? Lass mich raten mit Gefühlen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. BWI GmbH, München, Rheinbach
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 349,00€
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen
    Apple
    Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

    Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

  2. Geforce RTX 2080 Super im Test: Bei Nvidia wird fast alles Super
    Geforce RTX 2080 Super im Test
    Bei Nvidia wird fast alles Super

    Nach der Geforce RTX 2060 und der Geforce RTX 2070 legt Nvidia auch die Geforce RTX 2080 als Super-Edition auf: Mehr Shader-Kerne und ein höherer Takt steigern die Leistung leicht, die Effizienz sinkt allerdings. Dennoch ist die Super-Karte attraktiv, da Nvidia indirekt die Preise verringert.

  3. Supercharger: Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab
    Supercharger
    Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab

    Kostenloses Laden von Elektroautos ist auf Dauer nicht wirtschaftlich: Tesla hat die pauschale Nutzung der eigenen Supercharger schon früher eingeschränkt. Jetzt folgt der nächste Schritt: Tesla schafft die Sonderleistung für einen Teil der Gebrauchtwagen ab.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:15

  5. 14:02

  6. 13:18

  7. 13:05

  8. 12:50